Dachbodenausbau Niedrigenergiehaus

Diskutiere Dachbodenausbau Niedrigenergiehaus im Dach Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, folgende Frage beschäftigt uns: Wir bauen ein Niedrigendergiehaus, der Dachboden ist nicht gedämmt oder gar beheizt, wir...

  1. CaroMell

    CaroMell

    Dabei seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Oranienburg
    Liebes Forum,

    folgende Frage beschäftigt uns:
    Wir bauen ein Niedrigendergiehaus, der Dachboden ist nicht gedämmt oder gar beheizt, wir benötigen aber dringend Speicherfläche.

    In dem obigen Zustand wird es also "arschkalt/sauwarm" - je nach Jahreszeit. Bei einigen Sachen geht das, aber dennoch wollen wir die Temperaturspitzen "dämpfen" durch Isolierung. Also von den Maximalwerten (typischerweise in unserer Gegend) von -15 ... +35 Grad wollen wir auf 5 ... 20 Grad kommen.

    Hat das bei einem Niedrigenergiehaus mit der dicken Dämmung aber ohne Beheizung Sinn?

    Brauchen wir auf jeden Fall eine Heizung?

    Hat da vielleicht sogar jemand Erfahrung welchen Temperaturen man nur mit Isolierung (Dicke? Normales Satteldach, 10x9 m Hausgrundfläche) hinbekommt?

    Caro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CaroMell

    CaroMell

    Dabei seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Oranienburg
    Vielleicht als Ergänzung: Wie ist das mit der Gebäudehülle/Folie? Mit oder ohne? Aus Kostengründen können wir das nur als Eigenleistung machen.

    Caro
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
  5. CaroMell

    CaroMell

    Dabei seit:
    6. April 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Oranienburg
    Nee - aber genau so etwas habe ich gesucht. Ist mir bei der Forumssuche wohl durchgerutscht.

    Darf ich dennoch eine Frage stellen? Unser Haus steht noch nicht, wir können es uns jetzt aber nicht leisten gleich mitzudämmen, das wäre sicherlich die beste und einfachste Lösung.

    Meine Idee ist daher das nächstes Jahr in Eigenleistung zu machen. Deswegen: Gibt es eine sinnvolle Vorbereitung, die ich kostengünstig schon jetzt beim Hausbau treffen sollte? Ich denke zum Beispiel an "hochgezogene" Abdichtung, so dass dann der Anschluss der Folie einfacher ist.

    Wobei die Folie zwischen Obergeschossdecke (beheizt) und Dachboden (nach Möglichkeit nicht oder nur "Frostschutz"-beheizt) ja bleiben würde. Ist das ein Problem?

    Caro
     
  6. #5 Gast943916, 6. April 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    von wieviel m² zu dämmende Fläche sprechen wir denn?
     
Thema:

Dachbodenausbau Niedrigenergiehaus

Die Seite wird geladen...

Dachbodenausbau Niedrigenergiehaus - Ähnliche Themen

  1. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  2. Dachbodenausbau - Fussboden

    Dachbodenausbau - Fussboden: Hallo, ich bin hier neu und erhoffe Hilfe. Wir haben einen Teil ausgebauten Dachboden. Ich muss eine Bestimmte Höhe erreichen , um mit der Treppe...
  3. Dachbodenausbau - Frage zu Unterspannfolie und Schimmel

    Dachbodenausbau - Frage zu Unterspannfolie und Schimmel: Hallo zusammen, bei mir steht der Dachbodenausbau an und ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Fragen beantworten könntet. Zu meinem...
  4. Dachbodenausbau Schallschutz

    Dachbodenausbau Schallschutz: Hallo zusammen, ich plane derzeit einen Dachbodenausbau (Doppelhaushälfte 1960) und würde mir gern ein paar Tipps zur Schalldämmung einholen....
  5. Ideen und Tips zur Ausführung Dachbodenausbau und Spitzboden

    Ideen und Tips zur Ausführung Dachbodenausbau und Spitzboden: Hallo. Da ich in diesem Forum hier neu bin, hoffe ich doch das mein Anliegen hier richtig platziert ist ;) Kurz zu mir: Ich bin 25 Jahre alt...