Dachdämmung mit Faserzementplatte <-> Fugen verspachteln

Diskutiere Dachdämmung mit Faserzementplatte <-> Fugen verspachteln im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Nun mal ne Frage an die Trockenbauspezies. Ich habe mein Problem schon mal im Bereich „Dach“ geschildert. Unser Dach ist mit einer...

  1. #1 surfrichter, 13. Juli 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    Nun mal ne Frage an die Trockenbauspezies.

    Ich habe mein Problem schon mal im Bereich „Dach“ geschildert.
    Unser Dach ist mit einer Aufsparrendämmung gedämmt welche aus einer Faserzementplatte (vom Wohnraum aus sichtbar), einer Alukaschierung, PUR-Schaumkern, Alukaschierung und ganz oben drauf einer Polymerbahn besteht. In die Schaumkerne sind Nut und Feder eingebaut womit die Platten wärmebrückenfrei verlegt werden können.
    Das Problem ist, dass sich die Platten, warum auch immer, verzogen haben und jetzt an den Stößen teilweise einen Höhenunterschied von bis zu 5 mm gebildet haben. Es geht jetzt darum den Höhenunterschied, auf Kosten des Herstellers der Dämmung auszugleichen.
    Wir haben einen Trockenbauer befragt. Dieser hat es sich angesehen und gesagt man könnte die Fuge auffräsen, eine Binde einlegen und spachteln. Er würde aber wegen dem Verziehen keine Gewährleistung übernehmen dass es wieder reißt.
    Der Hersteller der Dämmung hat vorgeschlagen zusätzlich ein Panzergewebe aufzuspachteln. Der Trockenbauer lehnt das ab. Hat er noch nie gemacht und meint dass das nicht üblich ist im Trockenbau.
    Hat er Recht? Würdet Ihr das so machen?
    Habt ihr andere Vorschläge?
    Der Hersteller meint dass sich die Platten nicht weiter verziehen wenn keine Feuchte mehr im Bau ist.
    Was sagt ihr?
    Ich will nach Möglichkeit nicht ein halbes Jahr nach dem Einzug erneut mit Spachteln oder ähnlichem, zentnerweise Dreck ins Haus holen.

    Danke und Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
  4. #3 surfrichter, 17. Juli 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    Muchos Gracias oder so ähnlich.
    Ich werd mich an den Maler wenden und mal weiter nachfragen.

    Groß
     
Thema:

Dachdämmung mit Faserzementplatte <-> Fugen verspachteln

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung mit Faserzementplatte <-> Fugen verspachteln - Ähnliche Themen

  1. Abdichten der Fugen zwischen Trittstufe und Wange

    Abdichten der Fugen zwischen Trittstufe und Wange: Hallo, habe meine Holztreppe im Altbau mit Laminat saniert,und habe die fehlende Setzstufe ersetzt. Mit welcher SilikonFarbe spritze ich am...
  2. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  3. Fugen Holztreppe - Fugen Türzarge

    Fugen Holztreppe - Fugen Türzarge: Hallo, 2 Probleme, ein Handwerker Treppe Planung - Wand zu Wand Treppe aufgesattelt, Wange. Optik wie Blocktreppe, allerdings eben mit...
  4. Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen

    Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen: Hallo, Habe in der abgehängten Küchendecke ein Profil gemacht in dem ein Teil meiner Samsung LED Streifen sitzt. Wie löse ich den Übergang...
  5. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...