Dachdämmung ohne Unterspannbahn

Diskutiere Dachdämmung ohne Unterspannbahn im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Ich würde gerne das dach dämmen. Leider ist keine Unterspannbahn vorhanden. Das Dach besteht aus Ethernitplatten auf Nagelbindern....

  1. dragon75

    dragon75

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter, hab aber auch nen anständigen :-)
    Ort:
    Oestrich-Winkel, Hessen
    Hallo

    Ich würde gerne das dach dämmen.
    Leider ist keine Unterspannbahn vorhanden.

    Das Dach besteht aus Ethernitplatten auf Nagelbindern.

    Ich würde im Grunde gerne Glaswolle nehmen (035), Dampfbremse und Rigibsplatten.

    Mir liegt nur die fehlende Abdichtung vom Dach her schwer im Magen.

    Kann man drauf verzichten ?
    Gibt es Möglichkeiten diese zu ersetzen?
    Gibt es bessere Materialien für die Dämmung?

    es geht um ein Einfamilienhaus und ca. 80 qm Dämmung.

    Dachschräge liegt bei ca. 45 Grad.

    das Dach ist soweit dicht aber bei Starkregen mit Wind sollten doch einige Tropfen durchgehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Tja, eine guten Rat kann man Dir da wirklich nicht geben, auser vllt, das das Dach neu sollte. Diese Sonderkonstruktion hat schon den einen oder anderen Ausbauen und Planer an den Rand der Verzweiflung gebracht.

    Theoretischer Weise besteht die Möglichkeit die Dachfläche von innen beschichten zu lassen um Regendichtigkeit erreichen zu können. Das suchst Du dir aber schön selber raus. Die Brüder stehen auf verschiedenen Baumessen. Mal prüfen, ob Du dann ruhig schlafen könntest....
     
  4. dragon75

    dragon75

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter, hab aber auch nen anständigen :-)
    Ort:
    Oestrich-Winkel, Hessen
    Genau das wollte ich doch nicht hören :mauer

    OK dann eben anders.

    Hab überlegt ob ich das ganze dämme ohne Unterspannbahn weil das Dach in 5 - 10 Jahren wahrscheinlich eh fällig wird.

    Aber wohl ist mir dabei nicht.

    Gibts nicht irgenein Material mit dem man das erreichen kann was ich will?

    Styropor oder andere Dämmplatten die schneller trocknen falls es mal feucht wird?
     
Thema:

Dachdämmung ohne Unterspannbahn

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung ohne Unterspannbahn - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  2. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  3. Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben

    Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben: Guten Morgen an die Fachleute, nachdem mein Dach (vieleicht kann sich der eine oder andere an mich erinnern) immer noch nicht auf der Reihe...
  4. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  5. Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB

    Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB: Hallo zusammen, ich hatte noch von einem Bau sehr viel OSB Platten übrig und habe damit mein 25° Satteldach komplett gedeckt (Nut und Feder aber...