Dachdämmung Problem "Dragofol"

Diskutiere Dachdämmung Problem "Dragofol" im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen! Ich habe mich schon über Stunden in das Thema eingelesen, jedoch bislang noch keinen Durchblick erhalten. Darum hier die Fakten....

  1. sondru

    sondru

    Dabei seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen!
    Ich habe mich schon über Stunden in das Thema eingelesen, jedoch bislang noch keinen Durchblick erhalten. Darum hier die Fakten.

    Im Zuge einer Altbausanierung steht nun bald die Dachdämmung an.
    Problem: Die Unterspannbahn (Dragofol) löst sich teilweise auf (UV-Problematik) bzw. ist ja offensichtlich nicht diffusionsoffen. Dach soll nach Möglichkeit nicht abgedeckt werden.
    Nach kurzem Telefonat mit meinem Architekten hat der primär einen Vorschlag gebracht, den ich hier und in sonstigen Foren allerdings noch nie gelesen habe. Deshalb wollt ich da mal noch ne weitere Meinung von euch haben.
    Vorschlag Architekt:
    Alte Folie feldweise rausschneiden-> neue Folie (ob Dampfbremse oder USB weiß ich nicht) von innen in die Felder rein (tackern schätz ich mal) und die Folie um die Balken innen rumlegen (ist etwas schwierig zu beschreiben). Ergäbe dann so ne Art Wellenmuster der Folie, nur halt eckig. Dann weiterer Aufbau wie bei nem neuen Dach üblich (Zwischensparrendämmung (aufgedoppelt), Dampfbremse, GK etc.).

    Nun die Fragen:
    1. Geht das überhaupt? Irgendwelche Bedenken? Wenn ja, welche?
    2. Kann die Dämmung ohne Abstand zur dann neuen Folie eingebaut werden?

    Ich hoffe, man versteht mich!
    Danke und Grüße
    sondru
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sondru

    sondru

    Dabei seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Saarland
    Keiner da, der mir einen Tipp geben kann, oder handelt es sich um ein heikles Thema?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Heikles, sehr heikles Thema und es ist nicht fachgerecht so zu lösen. Frag mal deinen Archi, wie er die Entwässerung unten lösen will. Das ist kaum bis gar nicht hinzubekommen...

    Lies dich durchs Forum, diese Idee hatten vor kurzem schon andere.

    Lies mal die Beiträge von Stefan Ibach, er hat zu diesem Thema da auch etwas geschrieben.

    Gruß Holger
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Themen von Stefan Ibold wären auch interessant. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Autsch... da hat der Fehlerteufel zugeschlagen... Ich mach gerade meine Buchhaltung und die Quittungen sind zum Teil von der Firma Ibach...

    Danke für die Korrektur... Aber lieber hier als in der Buchhaltung *grmpf*
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das kommt davon, wenn man mehrere Dinge gleichzeitig machen möchte. Männer sind halt nicht multitaskingfähig, geht mir auch nicht anders. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  9. #7 Rudolf Rakete, 22. Januar 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Lass Dir mal einige Angebote von Dachdeckern machen, zwecks Abdecken und neu Eindecken. Ich glaube so teuer ist das nicht.

    Denn ich denke der Preis dafür entschädigt für eine saubere Fachgerechte Lösung, oft muss das Dach sowieso neu (zu mindest zum Teil) eingedeckt werden.
     
Thema:

Dachdämmung Problem "Dragofol"

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung Problem "Dragofol" - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  2. Fenster Problem mit Wasserablauf

    Fenster Problem mit Wasserablauf: Hallo, ich brauche einen Tipp für mein Kunststofffenster im Schlafzimmer. Wir haben dort ein normales 4-Eckfenster was sich öffnen lässt und...
  3. Loch im Betonträger gebohrt.Statik Problem?

    Loch im Betonträger gebohrt.Statik Problem?: Hallo zusammen, die Monteure haben heute ein Loch durch den Betonträger gebohrt. Ist das ein Problem für die Statik oder unbedenklich? [ATTACH]...
  4. Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?

    Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?: Hallo, der Projektleiter meines GU teilte mir jetzt (nachdem der Innenputz aufgebracht wurde) mit, dass er die Fensterbänke erst jetzt bündig...
  5. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...