Dachdämmung Siedlungshaus aus den 50ern

Diskutiere Dachdämmung Siedlungshaus aus den 50ern im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben ein Siedlungshaus BJ1951, welches wir im EG und im DG vermietet haben (der Spitzbonden ist leer und nicht ausgebaut). Nun...

  1. schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo,

    wir haben ein Siedlungshaus BJ1951, welches wir im EG und im DG vermietet haben (der Spitzbonden ist leer und nicht ausgebaut). Nun steht ein Mieterwechsel an, und wir sind am überlegen wass wir machen könnten um den
    aktuell hohen Heizenergieverbrach in der DG Wohnung zu senken.

    Der aktuelle Aufbau ist folgendermassen:

    - Der Drempel ist aus ca. 15cm Bims gemauert.
    - Die Dachschräge:
    Rigips - ca. 4cm Luft - 12 CM Sparren (die mit Bims ausgemauert sind) -
    Lattung darauf Ziegel.
    - Oberste Geschossdecke:
    Deckenplatte - Balken ausgefüllt mit Bims Granulat - Schicht Estrich
    zwischem den Balken
    - 2 Dachgauben
    Rigibsplatte 9mm Balken viel Luft Lattung Ziegel

    Die Ziegel sind ca. 20 Jahre alt. Und top in schuss.

    Nun hatten wir 3 Unternehmen mit 3 unterschiedlichen Meinungen im Haus.

    Nr1: Schlägt vor, nur die Oberste Geschossdecke mit StyroDämmplatten zu dämmen. Auf die Beiden Gauben soll eine Dampfsperre dann auch Styrodämmung.

    NR2: Schlägt vor, eine Aufsparrendämmung vorzunehmen.

    Nr3: Schlägt vor, die Oberste Geschossdecke mit Isoflock auszublasen (20cm) ebenso die beiden Gauben.
    Eine Dampfsperre würde nur in Form einer Dampfsperrtapete in einen Raum unter einer Gaube kommen, in der das Bad ist. Der Rest würde keine Dampfsperre benötigen, da alles Diffusionsoffen wäre.

    Wir haben in der Wohnung ca. 300€ Mieteinnamen. Hier ist die Frage welche oder ob eine der 2 Massnahmen Sinn machen würde?

    Was meint Ihr zu der Situation?

    Gruß

    Schleicher
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    tapete ist als dampfsperre wohl weniger geeignet, ... zaubertapete?
    .
    versuch mal folgendes:
    du holst dir jemanden der eine qualifizierte energieberatung machen kann, also keinen handwerker oder schornsteinfeger und lässt dir einen funktionierenden aufbau berechnen und planen. bekommst neben dem dachaufbau vielleicht noch einen energiepass und oder andere ratschläge, was möglich ist und was es für fördermöglichkeiten gibt. bei einem haus mit mehreren wohnungen stehen doch einige fördertöpfe zur auswahl.
     
  4. #3 gunther1948, 5. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das wird so nix schick die bastelwastel´s in die wüste und hol dir eine komplettberatung.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Dachdämmung Siedlungshaus aus den 50ern

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung Siedlungshaus aus den 50ern - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  2. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  3. Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?

    Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?: Hi. Ich hatte einen Fachbetrieb da. Die sollten das Dach dämmen, und zwar so, dass die Dämmpflicht nach EnEV erfüllt wird. Und das möglichst...
  4. EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung

    EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung: Hallo, wir sind gerade dabei unser Massivhaus zu planen, welches in Franken gebaut werden soll. Wir bauen mit einer Architektin. Es ist...
  5. Dachdämmung Siedlungshaus aus 57

    Dachdämmung Siedlungshaus aus 57: Guten Abend zusammen, wir das sind meine Frau, die beiden Kinder und ich, Stephan, haben uns ein Siedlungshaus von 1957 mit Anbau von 2000...