Dachdämmung - wie mach ich's richtig - Bungalow BJ 2005

Diskutiere Dachdämmung - wie mach ich's richtig - Bungalow BJ 2005 im Dach Forum im Bereich Neubau; Moin, ich würde gerne das Dach unseres Bungalow ausbauen, um oben weitere Schlafräume einzurichten. Ich habe mich zwar schon etwas belesen,...

  1. CJ1986

    CJ1986

    Dabei seit:
    3. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hage
    Moin,

    ich würde gerne das Dach unseres Bungalow ausbauen, um oben weitere Schlafräume einzurichten.
    Ich habe mich zwar schon etwas belesen, bin aber noch relativ neu auf diesem Gebiet und bräuchte ein paar Tipps, wie man die Dämmung richtig macht.
    Der Bungalow ist Baujahr 2005 und ist etwa 12x10 Meter groß. Aktuell ist noch keine wirkliche Dämmung vorhanden, hinter den Ziegeln kommt eine Lattung und dahinter Hartfaserplatten in 3mm Dicke. Die Sparren sind 7,5cm breit, 17,5cm tief und haben einen Abstand von 75cm.

    Nun zu meinen Fragen:
    - Macht es Sinn unterhalb der Hartfaserplatten noch nachträglich eine Unterspannbahn anzubringen zum Schutz gegen Feuchtigkeit von außen, oder reicht hier die Hartfaser aus? Wie würde man die Unterspannbahn am Sinnvollsten befestigen? Lattung an den Seiten oder Tacker?

    - Da die Sparren nur 17,5cm tief sind, möchte ich diese gerne Aufdoppeln, um so bei einer 60x40mm Lattung in Laufrichtung der Sparren eine 200mm (oder sogar 220mm?) WLG 035 Zwischensparrendämmung einzubauen. Macht eine Aufdopplung von vornherein Sinn oder sollte ich zunächst mit 160mm dämmen und weitere 50mm mit einer Untersparrendämmung machen, da ich für die GK-Platten sowieso eine Lattung benötige?

    Liebe Grüße aus Ostfriesland
    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 3. Januar 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich würde erstmal klären, ob Deine Dachkonstruktion (bei Bungalow sehe ich immer gleich Nagelbinder vor Augen) überhaupt für einen Ausbau geeignet ist, also die Lasten schadfrei tragen und ableiten kann.
    Die meisten Nagelbinderdächer können das nämlich nicht!
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Nein - macht keinen Sinn.
    Der Aufbau sollte zwingend von einem Bauphysiker berechnet werden! Dat is nix für Eigenregie, da die Hartfaserplatte eine ziemlich sperrende Wirkung haben dürfte. Hier brauchte es feuchtechnische Berechnungen/ Simulationen um die das mögliche Kondensat beurteilen zu können. Und falls die Frage kommt, nein eine Hinterlüftung oberhalb der Wärmedämmung hat null Sinn! Da Bungalow und vermutlich Walmdach.

    Hat die Eindeckung eine Hinterlüftungsebene? Dachziegel oder Dachsteine? Als Hartbedachung? Dachneigung ist?
     
  5. CJ1986

    CJ1986

    Dabei seit:
    3. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hage
    Moin,

    @Ralf Dühlmeyer: Danke für den Tipp, ich werde das sicherheitshalber nochmal prüfen lassen. Allerdings handelt sich bei dem Dach nicht um ein Nagelbinderdach und auch die benachbarten Bungalows (alles Schwestern) sind bereits oben ausgebaut.

    @Kalle88: Richtig, der Bungalow hat ein Walmdach. Die Eindeckung hat keine Hinterlüftungsebene, die Lattung ist direkt auf der Hartfaser bzw. auf den Sparren. Es handelt sich um Tondachziegel als Hartbedachung, die Dachneigung beträgt 21 Grad.

    Zur Verdeutlichung des Aufbaus und der Dachkonstruktion hänge ich ein paar Bilder an.
    IMG_5230.JPG IMG_5232.JPG IMG_5235.JPG IMG_5238.JPG
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachdämmung - wie mach ich's richtig - Bungalow BJ 2005

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung - wie mach ich's richtig - Bungalow BJ 2005 - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  3. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  4. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  5. Bungalow vs. Etagenhaus

    Bungalow vs. Etagenhaus: Hallo zusammen, und noch ein Frage an Euch: Wie schaut es eigentlich kostentechnisch aus, wenn man ein Bungalow oder 1,5-2-geschossig mit der...