Dachdämmung zusätzlich zur Deckendämmung sinnvoll oder sinnlos?

Diskutiere Dachdämmung zusätzlich zur Deckendämmung sinnvoll oder sinnlos? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei meinem Bungalow Haus (BJ 2007) wurde im EG eine Holzbalkendecke mit 20cm / 035 Dämmung gelegt (Dampfsperre, Lattung,...

  1. Piwi

    Piwi

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Steinau
    Hallo,

    bei meinem Bungalow Haus (BJ 2007) wurde im EG eine Holzbalkendecke mit 20cm / 035 Dämmung gelegt (Dampfsperre, Lattung, Gipskartonplatten, usw).

    Darüber ist der Dachboden, welcher nur als Lagerraum verwendet wird. Das Dach ist nicht zusätzlich gedämmt, sondern nur mit einer Unterspannbahn und den Dachziegeln versehen.

    Frage:
    - Würde es mir zusätzlich noch was bringen, wenn ich den Dachboden auch noch mit einer Zwischensparrendämmung und eine Dampfsperre versehe?


    DANKE vorab,
    Gruß
    PL
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Nö, nicht so wirklich...

    ... es würde was bringen, die Decke stärker zu dämmen. Dazu im Versatz eine weitere Lage Dämmung rüberlegen. Frage mal am Rande: Ist die Dämmung höher als die "Deckenbalken"? *nachtigallickhördirtrapsen*
     
  4. #3 schwarzmeier, 3. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Dachfussboben mit druckbeständigem polystyrol ,versetzt verlegt ,z,b.80 mm je Lage(je nach Platz),darüber imprägnierte Verlegeplatte mit Nut u.Feder ---haben wir mehrmals erfolgreich und preiswert verlegt.
     
  5. #4 Gast360547, 3. Januar 2009
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    @schwarzmeier

    Moin,

    Diffusionsgefälle bekannt?

    si
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    @ si:vermutlich nicht...

    ... und der weitere Aufbau auch nicht. Deswegen halte ich den Tip für, sagen wir mal vorsichtig: gewagt:mauer
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Piwi

    Piwi

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Steinau
    Hallo...

    @MoRüBe = Die Deckendämmung ist 18cm (nicht 20cm) und so hoch wie die Deckenbalken.

    Ich dachte halt, dass eine zusätzliche Dämmung im Dach die haupt Kälte schon mal abfängt und somit der Temp. Unterschied zwischen Dachboden Bsp. -5´C und den darunter liegenden Wohnräumen Bsp. 21`C nicht so groß ist.

    Trotz 18cm / 035 Dämmung geht mir doch sicher einiges an Wohnwärme über die Decke verloren, da ja auch die Warme Luft nach oben steigt und somit unter der Decke steht oder? Gerade bei einem Bungalow Haus grenzen ja alle Wohnräume an die Dachdecke an (im Gegensatz zu einem 2 Etage Haus).


    Danke
    PL

    PS: Diffusionsgefälle ist nicht bekannt.
     
  9. #7 Gast943916, 4. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    schwer vorstellbar, da eine "gemischte" Dämmung von Miwo und Styropor nicht geeignet ist. Dann besser wie MoRüBe vorschlägt, noch eine Lage Miwo oben drauf.
    Gipser
     
Thema:

Dachdämmung zusätzlich zur Deckendämmung sinnvoll oder sinnlos?

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung zusätzlich zur Deckendämmung sinnvoll oder sinnlos? - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  2. Estrich mit Zusätzen

    Estrich mit Zusätzen: Moin Leute. Wir haben ein Umbauvorhaben in dem wir bis Weihnachten einziehen müssen. Die vorhandenen Wände sind knochentrocken und der Putzer...
  3. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...
  4. Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke

    Media-Raum - 2 zusätzliche Stromkreise -> Leitungsdicke: hi, es sollen 2 zusätzliche Stromkreise in den Media-Raum gelegt werden. Dort laufen mehrere PC´s (1000 Watt-Netzteile). Auch ein großer...
  5. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.