Dachdämmung

Diskutiere Dachdämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo @all, ich möchte in meinem Haus einen nachträglichen Dachausbau vornehmen, d.h. dämmen und dann das Dach von innen bekleiden. Was muss...

  1. #1 Hans Bauprofi, 20. Juli 2011
    Hans Bauprofi

    Hans Bauprofi

    Dabei seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Lübeck
    Hallo @all,

    ich möchte in meinem Haus einen nachträglichen Dachausbau vornehmen, d.h. dämmen und dann das Dach von innen bekleiden. Was muss ich dabei beachten? Das Dach hat ca. 160 mm starke Balken und keine Folie unter den Ziegeln.

    Reicht die Dicke um eine vernünftige Dämmung ein zu bauen, so dass es im Sommer auch schön kühl ist oder muss ich noch zusätzlich etwas machen, und wenn ja was. Vielen Dank für Eure Antworten.

    Gruß Baumeister.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 00imperator, 20. Juli 2011
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Gerade von einem Dachdekcer hätte ich erwartet, er wüßte dies...

    Wie man normalerweise dämmt findet man hier zu genüge, aber der Wärmeschutz ist da kniffliger. Jemand sollte das vernünftig planen, die Ausführung selbst kriegst Du bestimmt hin.
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    ... was ich auf Grund der Fragestellung eher bezweiflen möchte ... ;)
     
  5. czesy

    czesy Gast

    Moin Moin,
    bei einer Dachsanierung würde ich eine Sani-Dampfbremse und 160mm Dämmung aber Wlg 032 empfehlen.Damit bist du auf der sicheren Seite (Energieeinsparverordnung 2009)
    Mfg
    Marc
     
  6. czesy

    czesy Gast

    Mit 160mm Wlg 032 hast du genau das minimum was gefordert wird.
    Mit Dampfbremse kann sich das noch verbessern.
    Hilft auf jeden fall bei Energiepass und Haus verkauf.
     
Thema:

Dachdämmung

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  2. Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?

    Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?: Hi. Ich hatte einen Fachbetrieb da. Die sollten das Dach dämmen, und zwar so, dass die Dämmpflicht nach EnEV erfüllt wird. Und das möglichst...
  3. EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung

    EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung: Hallo, wir sind gerade dabei unser Massivhaus zu planen, welches in Franken gebaut werden soll. Wir bauen mit einer Architektin. Es ist...
  4. Dachdämmung Siedlungshaus aus 57

    Dachdämmung Siedlungshaus aus 57: Guten Abend zusammen, wir das sind meine Frau, die beiden Kinder und ich, Stephan, haben uns ein Siedlungshaus von 1957 mit Anbau von 2000...
  5. Dachdämmung - schwere Entscheidung

    Dachdämmung - schwere Entscheidung: Hallo! Wir bauen gerade eine Doppelhaushälfte mit einem Sichtdachstuhl. Die Wahl unserer Aufdachdämmung fiel zuerst auf eine Pavatex...