Dachdämmung

Diskutiere Dachdämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, wir haben uns eine gebrauchte Doppelhaushälfte gekauft, bei der vor einigen Jahren ( ca. sieben Jahren) auch das Dach neu...

  1. Karl Forst

    Karl Forst

    Dabei seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns eine gebrauchte Doppelhaushälfte gekauft, bei der vor einigen Jahren ( ca. sieben Jahren) auch das Dach neu gemacht wurde ( lt. Aussage des Erben, die aüßere Inaugenscheinnahme bestätigt dies). Zur Dämmung konnte keine Aussage gemacht werden.

    Die Dachgegeschossdecke ist nicht gedämmt. Ich habe mir nun das Dach von innen angeschaut (nicht ausgebaut, über Lucke erreichbar), kann dort aber keine Dämmung, zumindest nicht überall, erkennen.

    Die erste Frage dazu:

    Würde bzw. müsste es im Energieausweis stehen, wenn das Dach keine Dämmung hat? Der Ausweis ist erst 4 Monate alt und da steht zum Dach nichts drin.

    Ich wäre jetzt, bei einem noch jüngeren Dach davon ausgegangen, dass da "automatisch" eine Dämmung genacht wird. Die "Energiewende" und die EneV gabs ja vor Jahren auch schon.

    Danke!

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Entweder Dach oder Geschossdecke eins von beiden sollte gedämmt sein. Derjenige der den Energieausweis ausgestellt hat wird es ja wissen, er musste ja eine IST-Aufnahme protokollieren um den Ausweis auszustellen.
     
  4. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Vermutlich wird es ein Verbrauchs Ausweis sein. Schön bunt, gesetzeskonform und zu nichts zu gebrauchen...
    Habt Ihr Euch denn das Haus vorher nicht angesehen?
    Bei jedem Gebrauchtwagen wird der Unterbodenschutz kontrolliert...

    Wie alt ist denn das Haus?

    Gruß
    Thomas
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Jop, das ist die Frage.
    Vor 1977 wirds wohl kein Verbrauchsausweis sein.
     
  6. Karl Forst

    Karl Forst

    Dabei seit:
    28. Februar 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Haus ist von 1939, der seitliche Anbau aus den 60er Jahren.

    Mir liegt ein Energiebedarfsausweis vor. Auf Seite vier werden Empfehlungen ausgesprochen, allerdings ist ein Dach dort nicht erwähnt.

    Endenergiebedarf 142.

    Danke!
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wenn es Holzbalkendecke sind, dann besteht auch keine Pflicht zur Nachrüstung. Die dürften dem Mindestwärmeschutz entsprechend und von der Pflicht ausgenommen sein. Solltest du nach dämmen wollen, musst du dich an die EnEv halten.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Mindestwärmeschutz = 1,11 W/m²K

    Fehlbodendecke nach Gebäudetypologie ca. 0,8 W/m²K

    Gem. EnEV dürfte das passen.
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich glaube der Daumenwert liegt bei 1930 bei Holzbalkendecke und 1968 bei Massivdecken.
     
Thema:

Dachdämmung

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  2. Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?

    Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?: Hi. Ich hatte einen Fachbetrieb da. Die sollten das Dach dämmen, und zwar so, dass die Dämmpflicht nach EnEV erfüllt wird. Und das möglichst...
  3. EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung

    EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung: Hallo, wir sind gerade dabei unser Massivhaus zu planen, welches in Franken gebaut werden soll. Wir bauen mit einer Architektin. Es ist...
  4. Dachdämmung Siedlungshaus aus 57

    Dachdämmung Siedlungshaus aus 57: Guten Abend zusammen, wir das sind meine Frau, die beiden Kinder und ich, Stephan, haben uns ein Siedlungshaus von 1957 mit Anbau von 2000...
  5. Dachdämmung - schwere Entscheidung

    Dachdämmung - schwere Entscheidung: Hallo! Wir bauen gerade eine Doppelhaushälfte mit einem Sichtdachstuhl. Die Wahl unserer Aufdachdämmung fiel zuerst auf eine Pavatex...