Dachentwässerung

Diskutiere Dachentwässerung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Ich habe ein Problem mit der Dachentwässerung. Es handelt sich im ein mehrfam.Haus mit einem Satteldach mit beidseitig angebrachten Gauben...

  1. Jodano

    Jodano

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrmeister
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hallo
    Ich habe ein Problem mit der Dachentwässerung.
    Es handelt sich im ein mehrfam.Haus mit einem Satteldach mit beidseitig angebrachten Gauben mit einer ziehmlich großen Dachfläche.ca 55m² für eine Gaube.Die gesamte Dachfläche einseitig beträgt ca.100m².
    Das problem liegt jetzt darin bei etwas stärkerem Regen schiest das Wasser was von den Gauben abgeleitet wird (beidseitig)über die Rinne des Hauptdaches.Der Weg vom Fallrohrausgang Gaube bis zur Hauptdachrinne sind ungefähr zwei Dachsteine.
    Was kann ich da machen, das Haus ist 2006 gebaut also hätte ich anspruch auf regress.Oder hatt der Dachdecker keinen Fehler gemacht und man muß damit leben?
     
  2. Uli1

    Uli1

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Masch.bau.ing.
    Ort:
    Ulmer Raum
    Es dürfte ja keine große Aktion sein, das Fallrohr von der Gaube zu verlängern und dann mit einem Bogen in die Dachrinne zu leiten.

    mfg
     
  3. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
  4. Jodano

    Jodano

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrmeister
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ok, und wer muss für die Kosten aufkommen wenn man jetzt die Dachrinnen verlängert?
    Ich oder die Dachdeckerfirma.
     
  5. #5 Gast360547, 10.09.2007
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    also

    Moin,

    die Verlängerung des Fallrohres halte ich nicht unbedingt für die optimale Lösung. Ein einfaches Prallblech wird vermutlich ebenso gute Dienste leisten.
    Die Kosten würe ich zumindest teilweise als Sowiesokosten einstufen und sind mithin vom BH zu tragen.

    Grüße

    stefan ibold
     
  6. Jodano

    Jodano

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrmeister
    Ort:
    Neubrandenburg
    Also ist es normal das dort Wasser überläuft, kann man nicht voraussetzen das der Dachdecker dies wissen müsste und gleich so ein Prallblech anbringt? Da Sie sagen das die Kosten vom Bauherren getragen werden müssten.
    So ein Prallblech verursacht das eine erhöte Lautstärke?
     
Thema:

Dachentwässerung

Die Seite wird geladen...

Dachentwässerung - Ähnliche Themen

  1. Schallprobleme durch Dachentwässerung Porenbetonmauerwerk

    Schallprobleme durch Dachentwässerung Porenbetonmauerwerk: Hallo zusammen, nachdem ich schon länger hier mitlese und für unseren Neubau viele wichtige Tips erhielt, möchte ich gern eine Frage an die...
  2. Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch

    Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch: Hallo, ich habe kürzlich das Grundstück neben meinem Bauplatz gekauft. Auf diesem befindet sich eine Zisterne mit 40m³ Volumen und...
  3. Dachentwässerung

    Dachentwässerung: Moin. Ich würde gerne bei der Entwässerung der 80m² großen Dachfläche meines geplanten (fiktiven) Wohnhauses auf eine Dachrinne verzichten. Ist...
  4. Dachentwässerung, Fallrohr unter Kanalhöhe bei Haus am Hang

    Dachentwässerung, Fallrohr unter Kanalhöhe bei Haus am Hang: Hallo zusammen, nach und nach treten mehr Erkenntnisse zum unserem gekauften Grundstück am Hang auf. Wir planen mit einer Architektin ein...
  5. Dachentwässerung bei Grün- plus Steildach

    Dachentwässerung bei Grün- plus Steildach: Guten Abend, wir möchten einen Anbau mit einem flach geneigten (8°) Gründach an einen Altbau mit Steildach setzen. Wie muss ich dabei die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden