Dachfenster - festverglast?

Diskutiere Dachfenster - festverglast? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich mache mir so Gedanken wegen einem neuen Dach. Das Haus hat 2 Wohnungen. Und es liegt wie wie im Wald, d.h. Eichen und Buchen,...

  1. #1 Ungarnfreund, 23. April 2013
    Ungarnfreund

    Ungarnfreund

    Dabei seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Proggrammierer
    Ort:
    Bad Schwartau
    Hallo,

    ich mache mir so Gedanken wegen einem neuen Dach.

    Das Haus hat 2 Wohnungen. Und es liegt wie wie im Wald, d.h. Eichen und Buchen, 1860 geplanzt.

    Die Einliegerwohnung hat ein Studio,also Dachschräge bis 4 m hoch.

    Mein Dach war mal ausgebaut, ich habe alles raus gerissen, es hatte kaum Dämmung, schlecht gemacht etc.

    Durch die hohen Bäume ist es auch sehr dunkel - immer beschatet.

    Daher brauche ich große Dachfenster. Das Studio hat bodentiefe Fenster und später soll auch eine KWL eingebaut werden.

    Bei mir soll auch eine KWL rein kommen.

    Große Dachfenster sind aber sehr teuer.

    Ich mache mir Gedanken ob ich nicht so eine Art Atelierfenster einbauen kann wenn ich das Dach neu decken lasse.

    Aber wenn eine KWL eingebaut ist lüftet man eh nicht per Fenster - es soll die Bibliothek (2. Wohnzimmer nur zum lesen und Musik hören) und ein Schlafzimmer in das Dachgeschoss. Und die Treppe soll aus der Bibliothek in das Wohnzimmer gehen.

    Also mache ich mir Gedanken ob diese Atelierfenster nicht festverglast sein können.

    Ich finde aber im Internet nichts.

    Die andere Frage ist wie putzt man so etwas? Wie ist die Erfahrung mit selbstreinigenden Glas?

    Wie würdet ihr es angehen?

    Oder ist der Gedanke "festverglaste Atelierfenster" eine Schnapsidee?

    Gruß

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 23. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    1. frage - erfahrung ist hoch, weil es unter bäumen auf jeden fall nicht funktioniert.

    2. frage - ja!
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Find ich gar nicht so eine Schnappsidee...

    Man muß nur das Putzen möglich machen, z.B. durch Tritte neben oder unter den Scheiben und einen Fensterputzer finden, der das 2 mal im Jahr putzt...

    Dann kann sowas eine saugeile Sache sein!

    Ist dann aber eher kein Dachfenster sondern du solltest dann mal bei den Wintergartenbauern gucken, die haben schöne Sachen. Z.B. könnte man eine Firstreihe Glas machen, jede Seite 2 m weit runter verglasen bringt unglaublich viel Licht in den Raum (Allerdings auch Wärme...)
     
  5. #4 Gast036816, 23. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die kraxelhülfen auf den dächern sehen immer grauselig aus.
     
  6. #5 Skeptiker, 23. April 2013
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Kraxelhülfen braucht im Zeitalter der "Lanzentechnik" mit entmineralisiertem Wasser aber keiner mehr. Bis ca. 10 m über Gelände geht das problemlos, bis 20 m bei kräftigen Oberarmen, alles von festem Boden aus.
     
  7. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    oder der holger kommt mit spiderman-anzug und fensterflitsche:winken
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfons Fischer, 24. April 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    wir haben bei uns daheim auch Festverglasungen im Dach. Ein konventionelles Pfosten-Riegel-System, welches dank steiler Dachneigung (50°) gut funktioniert.
    Gereinigt wurden diese Gläser seit dem Neubau vor knapp 9 Jahren noch nicht, es besteht aber auch kein dringender Bedarf.


    Aber: bei uns sind die Randbedingungen vielleicht ein bisschen anders:

    1. Die Fenster sind in einer Höhe von etwa 7-8 Meter über dem Fußboden (wegen der Entfernung zum üblichen Aufenthaltsbereich sieht man den Schmutz, der dort ist, einfach nicht so deutlich. Kurzsichtigkeit verbessert diesen Effekt zusätzlich:mega_lol:)
    2. außerdem schauen wir zu diesen Gläsern ja nicht raus, uns kommt es nur auf das Licht von oben an.
    3. wir haben Sonnenschutzverglasung eingesetzt, die von Haus aus dunkler sind, wodurch Schmutz weniger auffällt.


    Wenn mal ein Vogel drauf macht, dauert es in der Regel nur bis zum nächsten Regen und der Dreck ist wieder weg.

    Alles in allem: ähnlich wie ein Oberlicht mit milchiger Verglasung in einem Flachdach. Da nimmt man eine Verschmutzung auch hin und reinigt in der Regel nur extrem selten.
     

    Anhänge:

  10. #8 Gast23627, 24. April 2013
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Irrtum

    "festverglaste Atelierfenster" sind mit Sicherheit nicht "billiger" da immer eine Sonderanfertigung mit speziellen Abdichtungssystemen zur Dachfläche.

    Also aus (nur) dem Gesichtspunkt der Kosten nicht das "wahre".

    Gruß
     
Thema: Dachfenster - festverglast?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festverglasung dachfenster

    ,
  2. dachfenster festverglast

    ,
  3. Dachfenster festverglasung

Die Seite wird geladen...

Dachfenster - festverglast? - Ähnliche Themen

  1. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  2. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...
  3. Mehrkosten für Dachfenster

    Mehrkosten für Dachfenster: Hallo zusammen, es gibt mal wieder ein bisschen Ärger mit unserem GÜ. Kurz und knapp: EFH Neubau, ursprünglich ohne Dachfenster geplant und...
  4. Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?

    Dachfenster: Rolladen und Hitzeschutz in Kombination?: Hallo! Wir planen gerade ein breites (140cm) Dachfensterband aus drei Elementen (z.B: 98/140/98)) für ein Wohnzimmer. Rollläden sind als...
  5. Dachfenster VELUX vor Einbau Innenfutter - s. Dach

    Dachfenster VELUX vor Einbau Innenfutter - s. Dach: Hallo, habe ein GPU 0060 SK 08 Austauschfenster einbauen lassen. Nun stellt sich die Frage des fachgerechten Einbaus der Dampfsperre und der...