Dachfenster oder Dachgaube? Sichtdachstuhl sinnvoll?

Diskutiere Dachfenster oder Dachgaube? Sichtdachstuhl sinnvoll? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, hab da eine kleine Kostenfrage? Was würde teurer kommen eine mittelgroße Dachgaube oder ein großes Dachfenster (gibt von einem...

  1. vanbert

    vanbert

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Eiterfeld
    Hallo,

    hab da eine kleine Kostenfrage?

    Was würde teurer kommen eine mittelgroße Dachgaube oder ein großes Dachfenster (gibt von einem großen Hersteller ein System so ca. 2x2 Meter, Preis ca. 2.500,- € plus Einbau + Außenrollo ...) bein einem Neubau (Einfamilienhaus).
    Wie sieht es von Gebäudehülle aus? Sind Gauben vorteilhafter als Dachfenster (Hitzeschutz? Haltbarkeit)?


    Weitere Frage?

    Bin am überlegen einen Sichtdachstuhl (Satteldach) zu errichten. Gibt es da gravierende Nachteile (Kosten/Dämmung...)?


    Vielen Dank


    Gruß

    vanbert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Haben selber einen Sichtdachstuhl bei 20° Dachneigung. Ich bin kein Zimmermann, aber ein Freund hat einen eigenen Betrieb und hat mein Dach gemacht. Ich bin kein Experte, aber seine Aussagen waren:

    - Preis tut sich kaum was zum "normalen" Dachstuhl
    - Zwischensparrendämmung, da die Aufdachdämmung Gerüchteweise verpannt und Schall überträgt
    - Dämmung genau so gut

    Meine Überlegungen / Erfahrungen:

    - kein Dachboden
    - Optik ist super
    - Planung von KWL etc muss darauf ausgerichtet sein
    - Beleuchtung vorher gut planen
    - Putzbarkeit?
    - Schornstein ?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das Dachfenster wird normalerweise günstiger. Nachteil, man muss mehr verschatten weil im Sommer die Sonne direkt in den Raum fällt, während bei (senkrechten) Fenstern in einer Gaube nur ein Teil des Sonnenlichts in den Raum fällt. Große Dachfenster sorgen für mehr Licht im Raum, eine Gaube lässt den Raum größer wirken.
    Beide Varianten haben also Vor- und Nachteile.

    Da hilft nur -> Angebote einholen

    Sichtdachstuhl wird etwas teurer, da Aufsparrendämmung, Holz im sichtbaren Bereich, das alles produziert Mehrkosten. Dafür bekommt man aber eine andere Optik als diese 08/15 GK Platten an der Dachschräge.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei Sichtdachstuhl Finger weg von PUR oder PIR-Dämmung.
    Der Schallschutz ist eine große Katastrophe (das ist überhaupt nicht übertrieben!!!)

    Ausserdem gibts da tatsächlich Verspannungen, die Knackgeräusche von bösem Ausmaß hervorrufen... (KANN passieren, ist hier im Forum mehrfach vorgekommen)
     
  6. vanbert

    vanbert

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Eiterfeld
    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen!
     
  7. vanbert

    vanbert

    Dabei seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Eiterfeld
    Welche Dämmung empfiehlst du?
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Steinwolle, Holzwolle, Zellulose etc...
     
  9. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Das PUR/PIR Schallübertragender sein soll habe ich nun auch schon öfter hier gelesen.

    Bisher haben wir eine PIR Aufsparrendämmung (200 mm) + 2 cm Sichtschalung und Ziegeldach auf einem Anbau (Küche) , und ich kann dass nicht wirklich nachvollziehen.Trotz 2 Autobahnen und Regionaler Flughafen in 5 Km erreichbar. Vielleicht liegts einfach daran dass unser EFH sehr abseits liegt und mit viel Baumbestand drum herum. Oder das 2 gute Dachfenster fast eine komplette seite des Satteldachs ausfüllen.
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    man siehts alleine schon wenn man mal die Datenblätter anschaut...
    Ich habe es schon oft genug erlebt, wie hellhörig es ist, leider...
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    PUR oder PIR kann bei höheren Frequenzen noch einigermaßen den Schall dämmen, aber je niedriger die Frequenz wird, um so schlechter wird die Schalldämmung.
    Ob man die schlechtere Schalldämmung wahrnimmt, hängt also auch von den Geräuschen ab die im Umkreis vorhanden sind.
     
  12. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Welche Werte muss man vergleichen um die Schallübertragung herauszufinden?
    Schalldämmmaß? R'w s?

    Hab nun mal nach Cellulose Dämmung gegoggelt und den scheinbar bekanntesten hersteller rausgepickt, finde dort keine Angaben im Datenblatt, allerdings auch nicht im Datenblatt des von uns verwendeten PUR/PIR Hersteller. Im Datenblatt des von uns verwendeten Hersteller steht nur Schallschutz = 40 mm dick...

    Aber man kann schon davon ausgehen das wenn die PUR/PIR Platte dicker ist auch mehr schall absorviert?
    Oder ist es da egal ob 160 oder 200 ? Art der Unterkonstruktion und Ziegel wird rechnet man auch noch hinzu? Also die haben dann Ihren eigenen Schalldämmmaß?
     
  13. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    In den Datenblättern von Zellulose wird man so einiges an Daten nicht finden. Hier kommt es immer auf die Art der Einbringung an. Einblasdämmung kann lose augeblasen werden( ca 35 Kg/m³) oder aber verdichtet eingeblasen werden( ca 42-50 Kg/m³) bis hin zu Sonderlösungen im Brandschutzbereich mit bis zu 70 Kg/ m³.
    bei dieser Spanne kann natürlich kein Wert im Materialdatenblatt angegeben werden. Es gibt aber diverse Listen mit Standartaufbauten in denen alle möglichen Daten, auch Schallschutzangaben, zu finden sind
     
  14. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Danke für die Antwort.
    Hättest du evtl. ein Link zu so einer Liste. gerne auch per PN.
     
  15. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Bei der Frage Dachfenster oder Gaube ist der Preis nun nicht das Entscheidende. Erst mal wäre zu klären ob überhaupt beides baurechtlich zulässig ist. Je nach genauen Gegebenheiten ist mal das eine, Mal das andere sinnvoller. Was bringt mir das gesparte Geld wenn der Raum dann wegen fehlender Kopfhöhe kaum nutzbar ist? Bei sehr hohem Kniestock ist hingegen uU das Dachfenster sinnvoller als die Gaube.
     
  16. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Gibt es nicht, ich finde aber das man sowas an das Haus anpassen muss. Ich verbinde damit immer Freiheit, beziehungsweise Großzügigkeit nach oben hin. Z. b Galerien, Wohnbereich bis in First offen usw. Sonst verpufft, für mich, der Flair.

    Wenn ich mir jetzt ne normales "geschlossenes" OG vorstelle, was einfach n Sichtdachstuhl hat, emfpinde ich das als ziemlich unnütz. Wobei ich bei sowas auch eher Fan bin aufwändiger Tragkonstruktion. N Pfettendach mit First- und Mittelpfette finde ich jetzt irgendwie recht unspektakulär. Ob man sich daran nicht schnell "satt" sieht?

    Ansonsten wurde zum Thema Dämmung ja schon was geschrieben. Ob Fenster oder Gaube hängt für mich davon ab, was man bewirken will. Licht oder Raum?
     
  17. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Vielen Dank für diese Erkenntnis, RB.
    Da käme man als Normalsterblicher niemals drauf. Aber zum Glück gibts ja Experten.
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Höre ich da einen gewissen Sarkasmus durch?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Rudolf Rakete, 31. Oktober 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nein.......:mega_lol:
     
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich wollte ihm doch noch eine Chance geben....;)
     
Thema:

Dachfenster oder Dachgaube? Sichtdachstuhl sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Dachfenster oder Dachgaube? Sichtdachstuhl sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...
  2. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  3. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...
  4. Mehrkosten für Dachfenster

    Mehrkosten für Dachfenster: Hallo zusammen, es gibt mal wieder ein bisschen Ärger mit unserem GÜ. Kurz und knapp: EFH Neubau, ursprünglich ohne Dachfenster geplant und...
  5. Was bedeutet "Dachgauben einrüsten"

    Was bedeutet "Dachgauben einrüsten": Hallo, ich habe in einem Angebot die Position "Dachgauben Einrüsten" drin und weiß leider nicht was das sein soll, auch bei Google finde ich...