Dachfenster unter Unterspannbahn feucht

Diskutiere Dachfenster unter Unterspannbahn feucht im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Habe da ein Problem mit Feuchtigkeit oberhalb des Dachfenster Typ velux . Und zwar habe ich extra das Anschlusspodukt...

  1. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo zusammen,
    Habe da ein Problem mit Feuchtigkeit oberhalb des Dachfenster Typ velux .
    Und zwar habe ich extra das Anschlusspodukt Dampfschürtze von velux verwendet .Das Dach ist mit 240 er Rockwool zwischen den Sparren gedämmt.Oben im innenbereich der Dampschürtze bildet sich Wasser ,weshalb ich das Rockwool ca 15 cm im Dachfensterbereich oben mal rausnahm und sah es war außen nass ,in dem Bereich wo die Unterspannbahn reparriert worden ist .es ist nur da feucht wo das Rep.klebeband zu sehen ist.Es ist auch kälter als die unterspannbahn .
    Bilder sind vorhanden

    Über Antworten würde ich mich freuen
     
  2. #2 einmaleins, 13.01.2012
    einmaleins

    einmaleins

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Essen
    Das Anschlussprodukt von Velux ist eigentlich unnötig, man kann direkt mit der Unterspannbahn auf den Rahmen gehen und sie mit dem Klebeband verkleben.
    Übrigens gibt es Hersteller, die gerade oberhalb von dem Dachfenster eine bessere Lösung haben wie Velux.
    Es wirbt sogar ein Hersteller, wessen Namen ich jetzt nicht nenne, mit einer vorteilhafteren Lösung im Oberbereich eines Dachfensters.
     
  3. #3 Gast360547, 14.01.2012
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    ich kann zwar fliesenlegen,...

    Moin,


    ... würde mich aber als Fliesenleger aus Dachdeckerarbeiten, insbesondere bei Dachflächenfenstern heraushalten, wenn ich keine Ahnung habe :(

    Die Anschluss-Schürzen des Hamburger Herstellers entsprechen vollumfänglich den Forderungen der Fachregeln des Dachdeckerhandwerks. Das gilt sowohl für die im Bereich der Unterdeckung wie auch für die der Dampfsperre, wobei letztere im Grunde genial sind. Bastellösungen, wie sie hier im Vorbeitrag beschrieben werden, sollten die Ausnahme sein und wenn erforderlich nur von Fachleuten ausgeführt werden.

    Wenn da tatsächlich ausschließlich ein Klebeband nass ist, dann können Sie davon ausgehen, dass die Klebkraft des Klebers bereits jetzt nachgelassen hat, weil das Zeug verseift.
    Klebebändern gehören in Bereiche, in denen mit Wasseranfall gerechnet werden muss, nicht angeordnet.
    Es stellt sich also für micht die Frage, woher kommt das Wasser überhaupt (Ursache?).

    Insofern macht es Sinn, die Bilder einmal einzustellen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass da die Reihenfolge nicht eingehalten ist.

    Grüße

    stefan ibold
     
  4. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
  5. #5 einmaleins, 14.01.2012
    einmaleins

    einmaleins

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Essen
    Die schwarze Unterspannbahn ist doch offen, man sieht die Dämmwolle dadurch, dann ist es doch klar das die Dämmung von aussen her Feuchtigkeit ziehen kann.
    Es wurde nicht sauber gearbeitet.
    Das Klebeband hält übringens Feuchtigkeit aus, nur hätte der Spalt verklebt werden müssen.
    Trotzdem frage ich mich , warum die Unterspannbahn so geflickt werden musste ?
    Sind die Dachfenster nachträglich eingebaut worden ??
     
  6. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
    Es schaut so aus , Neubau ,
    Dach war gedeckt, Fensterpositionen waren schon bekannt ,nur war der Einbau wegen der Lieferung verschoben worden.Also wurde nachträglich die Unterspannbahn und die Dampfbremse aufgeschnitten.Was ich aber nicht verstehe das so viel von dem roten Klebeband verwendet wurde. Beim Einbau giebt es doch ein bestimmtes Maß wie weit die Unterspannbahn aufgeschnitten werden muss ? Wieso wurde die aufgeschnitten ?und an dieser stelle geklebt ?
    Pfusch ??? Bei velux wird doch beschrieben das diese unterspannbahn jeweils 4 mal um den Rahmen geschlagen werden soll.
    Ich finde es wurde hier nicht ordentlich gearbeitet.sinnloses rumgeschnippel.
    Aber WISO ist nur das Klebeband feucht unter der Dämmung ? Wegen der glatten Oberfläche , Wärmebrücke? Oder ist sie nicht genug Diffusionsoffen?
    Immerhin Klebeband unterspannbahn Klebeband .Dampfbremse liegt bei 120

    Danke
    Jörg
     
  7. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
  8. #8 Rudolf Rakete, 15.01.2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Hast Du auch ein Foto mit etwas mehr Abstand, damit man die Fotos besser zuordnen kann.

    Wenn ich sehe das dort die Unterspannbahn der Velux Anschlußschürze schon geschnitten ist ...... weia. Die Anschlussschürzen von Velux sind sehr schön und einfach einzubauen, da kann man eigentlich kaum Fehler machen.......sollte man meinen. :mauer
     
  9. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
    Die Velux schürtze , Dampfbremse ist nicht geschnitten, habe ich nur von dem anschlussrahmen innen abgemacht um diese Bilder zu machen.Den Rockwool habe ich auch entnommen.

    Gruss joerg
     
  10. #10 Gast360547, 15.01.2012
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    trotzdem

    Moin,

    der Orientierung wegen sollte ein Übersichtsbild gemacht werden.

    War denn die Dampfsperre tatsächlich luftdicht an den Fensterrahmen angeschlossen?

    Grüße

    si
     
  11. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
    Sie war 100% angeschlossen,habe mehrer sekmente aufgemacht und wieder neu verklebt. alles trocken ,nur bei manchen Dachfenster oberhalb ist es feucht,immer wo das rote Klebeband ist .
    Hier Bilder von einem anderen Dachfenster ohne rotes Klebeband.


    Und ein Bild wo es geklebt wurde .Habe dort das Klebeband mal entfernt ,sind solche schnitte nötig?


    Danke

    Jörg
     
  12. Bobo12

    Bobo12

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Aschaffenburg
    Das ist das andere.
     
Thema: Dachfenster unter Unterspannbahn feucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachfenster anschlußschürze klebeband

    ,
  2. velux fenster unterspannbahn

    ,
  3. dachfenster rahmen feucht

    ,
  4. dach nass nach einbau dachflächenfenster
Die Seite wird geladen...

Dachfenster unter Unterspannbahn feucht - Ähnliche Themen

  1. Schrägdach Schimmel & Feucht

    Schrägdach Schimmel & Feucht: Hallo, wir haben vor einem Jahr ein 2 Parteien Haus sanieren lassen. Die obere Wohnung hat zum Teil schräge Decken. Fertigstellung war Frühling...
  2. thema unterspannbahn

    thema unterspannbahn: Hallo kennt jemand die firma aluthermo, die haben ein produkt"optima wärmedämmung"das soll man auch bei fehlender unterspannbahn benutzen...
  3. Riss/Feuchtigkeit Unterspannbahn

    Riss/Feuchtigkeit Unterspannbahn: Hallo Leute, ich habe in unserer Unterspannbahn Feuchtigkeit entdeckt und bei der Suche nach der Herkunft bin ich auf folgendes gestoßen (siehe...
  4. Wand hinter Küchenzeile unten feucht/nass

    Wand hinter Küchenzeile unten feucht/nass: Guten Tag zusammen, vielleicht sind hier Leute mit Erfahrung und Experten unterwegs und jemand hat eine Idee zu meinem Problem. Ich hoffe, dass...
  5. Wasser von innen an der Unterspannbahn (Kaltdach)

    Wasser von innen an der Unterspannbahn (Kaltdach): Hallo. Wir haben unser Haus umgebaut und ein Stockwerk drauf gesetzt. Wir haben ein Satteldach mit 15° Neigung. Der Deckenaufbau ist wie folgt:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden