Dachgaubenvergrößerung Genehmigungsfrei?

Diskutiere Dachgaubenvergrößerung Genehmigungsfrei? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir sind grad im Begriff ein Haus zu kaufen. Nun ist eins der wichtigen Maßnahmen eine neue Dacheindeckung ggf. Ausbesserung des...

  1. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hallo, wir sind grad im Begriff ein Haus zu kaufen.
    Nun ist eins der wichtigen Maßnahmen eine neue Dacheindeckung ggf. Ausbesserung des Dachstuhls, nun würde ich gern auf der Rückseite die Dachgaube so vergrößern, dass diese identisch mit der Vorderseite ist.
    ( von ca. 1.5m auf 3.5m Breite)


    Muß man so etwas auch gennehmigen lassen und wenn ja brauch man dafür einen Architektenplan und statische Berechnungen?

    (Sorry ich bin Laie, NOCH ;) )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Bauberater, 26. August 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Eine Vergrößerung verändert die Ansicht des Gebäudes, außerdem wird in die Statik eingegriffen. --> auf alle Fälle genehmigungspflichtig, mit Plan und Statik!
     
  4. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hmm schade, wenn ich mal so auf Kalender schaue, wird es wohl sehr eng wenn´s dies Jahr fertig werden soll.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie wär´s mit einem Anruf beim Bauamt (oder wie das bei Euch auch immer heißen mag)?
    Meine Erfahrung, man muss miteinander reden. Dadurch geht manches einfacher und schneller.

    Gruß
    Ralf
     
  6. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Dies hätte sogar gemacht ;), wollte mich nur im Vorfeld mal erkundigen und abwarten bis bei Notar alles unterschrieben ist.
     
  7. #6 Der Bauberater, 26. August 2011
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Anfragen kannste auch vor dem Notartermin. Wenn die sagen:"geht gar nicht!" dann brauchste vielleicht auch den Notartermin nicht mehr :D
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bis zu meiner Anfrage wegen Gauben dauert es noch, aber bei meinem Nachbarn hat das keine 4 Wochen gedauert bis die loslegen konnten. Er hat im Vorfeld mit den Plänen in der Hand die Zustimmung der Nachbarn eingeholt und 4 Wochen später stand bereits der Kran und das Dach wurde geändert.

    Du kannst auch mal einen Zimmermann vor Ort fragen, die haben ja öfter mit so Dingen zu tun und sicherlich Erfahrungswerte.

    Gruß
    Ralf
     
  10. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hihi, ne ne das wäre trotzdem OK :biggthumpup:

    Aber das denke ich nicht, weil der Nachbar Aufstocken wollte auf 2 Vollgeschoß und dies nur für hinten genehmigt bekommen hat, da von vorne die "Stadtsilouhette" gewahrt werden muß.
     
Thema: Dachgaubenvergrößerung Genehmigungsfrei?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachgaube genehmigungsfrei

    ,
  2. gaube verbreitern

Die Seite wird geladen...

Dachgaubenvergrößerung Genehmigungsfrei? - Ähnliche Themen

  1. Bayern Garage Genehmigungsfrei

    Bayern Garage Genehmigungsfrei: Hallo an alle. Bin neu hier und hab gleich mal eine Frage an die Experten. Die verfahrensfreie Nutzfläche von 50 qm2 für eine Grenzgarage in...
  2. Grenzabstand mit genehmigungsfreiem Holzschuppen in NDS

    Grenzabstand mit genehmigungsfreiem Holzschuppen in NDS: Hallo und einen guten Rutsch ins kommende Jahr Ich habe ein paar Fragen zu dem Bau eines genehmigungsfreiem Holzschuppen an der Grenze zum...
  3. Windfang genehmigungsfrei?!

    Windfang genehmigungsfrei?!: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und habe gleich eine Frage :-) Wir möchten an unserem EHF einen Windfang anbauen. Abstandstechnisch ist...
  4. Terrassenüberdachung bis 3 m genehmigungsfrei in NRW: Welches Maß gilt für 3 m?

    Terrassenüberdachung bis 3 m genehmigungsfrei in NRW: Welches Maß gilt für 3 m?: Guten Tag, ich habe folgende Frage: bei genehmigungsfreien Terrassenüberdachungen gilt in NRW -Fläche bis maximal 30 m² und 3 Metern Tiefe-....