Dachneigung bei Fertiggarage mit Eternit Wellplatten

Diskutiere Dachneigung bei Fertiggarage mit Eternit Wellplatten im Dach Forum im Bereich Neubau; Wir haben uns eine Doppel-Fertiggarage bei einer Firma gekauft, die mehr als 2 S im Namen führt. Diese Firma fertigt Stahlbetonteile, die vor Ort...

  1. #1 KarlssonadDach, 2. August 2011
    KarlssonadDach

    KarlssonadDach

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm Angestellter
    Ort:
    Wölfersheim
    Wir haben uns eine Doppel-Fertiggarage bei einer Firma gekauft, die mehr als 2 S im Namen führt. Diese Firma fertigt Stahlbetonteile, die vor Ort zu Garagen und Fertighäuser zusammengebaut werden.

    Es ist eine Stahlbeton-Fertiggarage von 7,58 m Breite und 6,32 m Länge, die in Hanglage gebaut wurde. Ihre Höhe beträgt an den Toren 2,58 m und an der Traufe 2,38 m. Die Dachkonstruktion besteht aus Stahlträgern, auf denen Eternit Wellplatten verlegt wurden. Auf den Wellplatten wurden Dachwasserspeicherplatten verlegt. Darauf wurde zunächst Blähton, dann ein Flies und darauf das Pflanzsubstrat für die Dachbegrünung aufgebracht.

    Die Garagenfirma verkaufte uns das Gründach gleich mit.

    Ein befreundeter Dachdecker nannte uns seine Bedenken, nachdem er die Fertiggarage stehen sah:

    1. Die Mindestneigung von 7 °, welche beim Verlegen von Eternit Wellplatten notwendig sei, damit Regenwasser schnell genug abfliessen kann, sei nicht gegeben.
    2. Zudem würden die Eternit-Wellplatten bedingt durch die Dachbegrünung permanent unter Wasser stehen, bzw. nie ganz abtrocknen.
    3. Als Folge daraus sagt er voraus, dass die beim Verlegen verwendete Dichtmasse - es waren ca. fingerdicke Stränge, die zwischen die Wellplatten verlegt wurden - mit der Zeit porös werden, somit ihre Dichtigkeit verlieren werden und Wasser "zurückläuft".

    Die Berechnung der Dachneigung habe ich mit Hilfe des Internets (http://www.solar-und-windenergie.de/photovoltaik/dachneigung-berechnen.html) selbst vorgenommen und kam bei einer Höhe von 20 cm (2,58 m - 2,38 m) und einer Länge von 6,32 m auf 1,81 °.

    Was die Dachneigung anbelangt, hat unser Dachdecker offensichtlich recht. Ebenso richtig liegt er mit seiner Äusserung, dass die Eternit-Wellplatten wegen der Dachbegrünung nie ganz abtrocknen. Ich hoffe nicht, dass seine übrigen Vorhersagen von den Experten hier genauso gesehen wird.

    Kann mir jemand hierzu etwas genaueres sagen?

    Für Infos danke ich schon mal im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wer kommt auf die Schwachsinnsidee auf ein Wellplattendach ein Gründach zu bauen???

    Das geht auf Schief an...
     
  4. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Deutsch Rückwärts??;)

    Wie H.PF schon schreibt, Wer plant denn diesen Mist!!!!!??
    Der DD hat Recht. Kompl. Rückbau ist angesagt.

    Die Dichtschnüre selbst werden nicht porös. Sind doch dauerfeucht:cool:
     
  5. #4 KarlssonadDach, 3. August 2011
    KarlssonadDach

    KarlssonadDach

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm Angestellter
    Ort:
    Wölfersheim
    Tja, sehr geehrter H.PF., die Idee ist vom Garagenanbieter höchst selbst.

    Als unbedarfter Endkunde stehe ich logischer Weise nicht so im Thema, wie die Experten hier. Bei meiner Kaufentscheidung ging ich davon aus, dass die angebotene Dachbegrünung auf einem Eternit-Wellplattendach eine erprobte Sache sei. Ebenso ging ich davon aus, dass die vom Wellplattenhersteller empfohlenen Richtwerte für das Verlegen, ich meine hier speziell die Dachneigung, eingehalten werden würde.

    [Dachi]

    Die Garage steht ja erst seit dem 26.07.2011; mit Gründachaufbau, jedoch noch ohne Bepflanzung. Wenn das mit dem Rückbau mal so einfach wäre.

    Ich werde mal Kontakt zum Wellplattenhersteller aufnehmen. Mal hören, wie mein begrüntes Wellplattendach dort bewertet wird. Ich erhoffe mir von dort konkrete Aussagen über die Haltbarkeit der Dachkonstruktion. Damit meine ich ganz besonders die Gewährleistung.

    Logisch, dass ich das Ergebnis hier 'reinsetze

    Zunächst mal herzlichen Dank für die offenen Worte, wenn sie auch nicht die waren, die ich gern gehört hätte.
     
  6. #5 Gast360547, 3. August 2011
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    also

    Moin,

    der Wellplattenhersteller, dessen Nahme so oft wie falsch mit TH geschreiben wird, bietet höchstselbst solche Systeme an.
    In vergangener Zeit war sogar mal die Rede davon, einfach ein Vlies aufzubringen und dann zu begrünen. Ob sich das durchgesetzt hat, vermag ich jedoch nicht zu sagen, gesehen habe ich es nie.

    Grüße

    stefan ibold
     
Thema:

Dachneigung bei Fertiggarage mit Eternit Wellplatten

Die Seite wird geladen...

Dachneigung bei Fertiggarage mit Eternit Wellplatten - Ähnliche Themen

  1. Doppelstehfalz bei geringer Dachneigung

    Doppelstehfalz bei geringer Dachneigung: Hallo, ich habe folgenden Dachaufbau bei einem Pultdach: Sparren 8x20 mit Holzfaser-Zwischensparrendämmung Rauhspundbretter 25mm Vapozinc...
  2. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
  3. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  4. Beton Fertiggarage

    Beton Fertiggarage: Wie komme ich an eine Statikberechnung für eine Beton Fertiggarage? Wer kann mir da helfen?
  5. Erfahrungen Eternit Natura oder Rockpanel Natural

    Erfahrungen Eternit Natura oder Rockpanel Natural: Servus zusammen, wir sind gerade dabei unser Haus von Grund auf zu sanieren. In diesem Zuge wird auch die Fassade neu gestaltet. Wir...