Dachpfannen und Dachüberstand

Diskutiere Dachpfannen und Dachüberstand im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, was muss man bei Dachpfannen beachten was ist also wichtig zu wissen! Könnt ihr eine Marke empfehlen, was wäre mit Nelskamp oder...

  1. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,

    was muss man bei Dachpfannen beachten was ist also wichtig zu wissen!
    Könnt ihr eine Marke empfehlen, was wäre mit Nelskamp oder Koramic?

    Welchen Dachüberstand sollte man nehmen damit das Dach nicht zu klobig wird? Er sollte nicht zu klein sein also 30 oder so aber auch nicht zu wuchtig wirken!


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Bin mit N******p ganz zufrieden. K*****c kenn ich nicht.

    Da würde ich mich daran oprientieren, was regional und historisch bei Euch üblich ist, dann passt die Optik und die Funktionalität stimmt auch (Regenschutz für die Fassade).

    Thomas
     
  4. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Alle in Deutschland hergestellten Dachziegel erfuellen alle europaeischen Dachziegelnormen.
    Oder nach was soll sich die Empfehlung richten?
     
  5. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Warum? Mir z.b. sind die Dinger viel zu hart und taugen nur fuer Daecher, bei denen nicht geschnitten wird.
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Warum? Weil ich sie bei mir eingedeckt habe (S9). Aber Du hast recht, Bohren und Schneiden ist bei den Dingern ne Qual, die Diamantscheibe glüht schnell. Ich bin jedenfalls froh, dass ich mir 10 % mit vorgebohrten Löchern kommen ließ und nicht alle, die ich geschraubt habe, selber bohren musste.

    Thomas
     
  7. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    ... obwohl mir der Baustoffhändler fast den Vogel gezeigt hatte ("Hat ja noch nie jemand bei mir bestellt") ...
     
  8. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Dann bist Du aus Selbstschutz zufrieden. Sonst muesstest Du ja umdecken :D
    Damit aber auch was empfehle: kleinformatige Ziegel sehen immer besser aus,
    desto kleiner und naeher das Dach ist, desto wichtiger wird das.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Logisch. Wobei ich durchaus auch zugebe, wenn ich das eine oder andere nachträglich anders machen würde. Aber mit den S9 war ich zufrieden und schlechet Eindecken als Frankfurter oder Heidelberger liessen sie sich m. M. nach auch nicht (Mehr Erfahrung hab ich nicht als Hobbydachdecker)

    Thomas
     
  11. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    .hab den E32 von Eisenberger (jetzt Ko.....c) und Dachüberstände von von rd 2,5 Ziegellängen wenn man die Linie Fassade nach oben verlängert plus Rinne. Der echte Dachüberstand dürfte dann bei ca 80 liegen (inkl Rinne, bei 30 Daachneigung,
    Ortgang: 4,5 Ziegel bis zur Dämmung (also etwa 90cm)
    Ursprünglich sollten es nur 3-3,5 Ziegelbreiten sein. Da hätte aber der Dachüberstand genau in gleicher Linie mit Pfetten und Flusparren geendet.
    Das sah bescheiden aus und wurde direkt nach dem Eindecken korrigiert.
    -
    Sieht stimmig aus und ist recht praktisch....
    gruss
     
Thema:

Dachpfannen und Dachüberstand

Die Seite wird geladen...

Dachpfannen und Dachüberstand - Ähnliche Themen

  1. Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne

    Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne: Guten Abend die Herren, bei uns wurde vor paar Tagen das Dach einschließlich der Regenrinne gedeckt. Die Ortgang-Pfannen liegen auf den Rinnen...
  2. Welche Dachpfannen/ Dachziegel soll ich nehmen? glasiert oder normale (engobiert)

    Welche Dachpfannen/ Dachziegel soll ich nehmen? glasiert oder normale (engobiert): Ich kann mich nicht entscheiden welche Dachpfannen ich für meine Haussanierung nehmen soll die glasierten oder engobierten. Also ich finde die...
  3. Welche Dachpfannen/ Dachziegel habe ich auf meinem Dach?

    Welche Dachpfannen/ Dachziegel habe ich auf meinem Dach?: Kann mir eventuell ein Dachdecker sagen welche Dachpfannen ich auf meinem Dach habe? Der Hintergrund ist der ich habe Insgesamt 1710 Dachpfannen...
  4. LED-Spots im Dachüberstand Planung der Lochbohrungen

    LED-Spots im Dachüberstand Planung der Lochbohrungen: Hallo liebe Experten, ich plane gerade in meinem Dachüberstand LED-Einbauspots zu montieren. So weit so gut, die Frage die ich mir stelle ist...
  5. Dach- und Wandaufbau ohne Dachüberstand

    Dach- und Wandaufbau ohne Dachüberstand: Hallo an alle Experten hier im Forum, ich arbeite derzeit an einem Projekt für die Hochschule, das sich mit einem kleinen Ferien- bzw....