Dachrinne - Titanverzinkt, Kupfer oder doch Testa di Moro?

Diskutiere Dachrinne - Titanverzinkt, Kupfer oder doch Testa di Moro? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich brauche euren Rat. ich hab vor kurzem drei Angebote vom Spengler wg. Dachrinnen usw. bekommen. Eins mit titanverzinkten...

  1. rober

    rober

    Dabei seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkfm.
    Ort:
    Bayern
    Hallo Leute,

    ich brauche euren Rat. ich hab vor kurzem drei Angebote vom Spengler wg. Dachrinnen usw. bekommen. Eins mit titanverzinkten Dachrinnen, eins mit Kupfer und eins mit "Testa di Moro", also verzinkten pulverbeschichteten Material.

    Zwischen Kupfer und titanzink ist jetzt nicht mehr der große Preisunterschied. Jedoch sind zwischen den Beiden und "Testa die Moro" Welten.

    Jetzt meine Frage. kennt jemand Testa di Moro? Sinnvoll, dass zu nehmen?

    Danke schon mal für Antworten!

    Grüße
    R.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Vorweg, ich kenne keine "Pasta di torto" Rinne und habe/werde es auch nicht gockeln.
    Ob es Sinn macht oder nicht kann ich auch nicht sagen. Wenn es aber rein wegen der Optik eine Farblich abgesetzte Dachrinne sein dann höchstens. Wobei eine Zinkrinne auch dauerhaft lackiert werden kann. Rechnen im welchen Verhältnis es steht.
     
  4. rober

    rober

    Dabei seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkfm.
    Ort:
    Bayern
    Ich kann wenig dafür, das es Testa di Moro heisst. Kein Grund den Namen gleich durch den Kakao zu ziehen.

    Mir geht es primär um die Haltbarkeit. Kupfer und Titanzink halten bekanntlich 30 Jahre und länger. Bei einer Zinkrinne mit ner Pulverbeschichtung bin ich mir nicht so sicher. und nachdem das preislich nur annähernd die hälfte kostet, sucht man doch nach einem Haken.....denke, genau für sowas ist ein Forum da.

    Grüße
    R.
     
  5. DerPiti

    DerPiti

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    wenn der preis unterschied zwischen kupfer und zink nicht so gross ist würde ich auf jeden fall zu kupfer tendieren.. Ist deutlich haltbarer als zink..



    Testa di Moro kenne ich persönlich nicht...
     
  6. #5 KesslerBau, 29. März 2009
    KesslerBau

    KesslerBau

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbauer
    Ort:
    Bergisch Gladbach
  7. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    War doch das "nicht-gockeln" für was gut.

    Nur weil ich den Namen verfremde, ziehe ich es noch nicht durch den Kakao.
    Stelle Uns das Produkt vor (Link angeben) dann ist man gerne bereit seine Meinung über ein Material das beschichtet ist und nur die hälfte kostet kundzutun.
    Erwarte aber bitte nicht, das Ich/Wir erst noch Unterlagen anfordern für ein Produkt, das Dich interessiert.
    Nocheinmal: Ich kenne es nicht und geschätzte 95% hier im Board auch nicht.

    P.S.: etwas länger als 30Jahre hält ne Cu-Rinne schon.
     
  8. #7 Budenzauber, 29. März 2009
    Budenzauber

    Budenzauber

    Dabei seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Renovierer
    Ort:
    Bad Soden am Taunus
  9. rober

    rober

    Dabei seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikkfm.
    Ort:
    Bayern
    sorry, aber ich hatte den eindruck bei meinem spengler, dass solche dachrinnen nichts exotisches ist. da hab ich mich wohl getäuscht.

    Mir ist klar, dass ich von euch nichts fordern kann bzw. werde. wie gesagt, ich ging davon aus, dass das nix exotisches ist.

    http://www.kreiller.de/downloads/bedachun.pdf

    kapitel 6.

    von einer anderen Seite gibts diese Beschreibung:
    Beschichtung auf Polyesterharzbasis in Fassadenqualität garantiert eine hohe Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen, sowie UV-Strahlung, ist sehr stoß- und kratzfest und somit speziell für den Außeneinsatz geeignet. Um die bestmögliche Haftung der Beschichtung auf dem verzinkten Untergrund erzielen zu können, werden alle Artikel chromatisiert! Diese Pulverbeschichtungsverfahren garantiert durch den Synergie-Effekt zweier eigenständiger Korrosionsschutzsystem (Verzinkung, organ. Beschichtung) ein mehrfaches der Lebensdauer der Einzelsysteme.

    und ja, gibt auch schuhe :mega_lol:
     
  10. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Habe jetzt die Preise nicht genau im Kopf, aber >16,-€/mtr. für ne 6tlg Zinkrinne halte ich doch für arg heftig. Aber ich glaube der mtr. Preis liegt unter der hälfte. Hat einer ca.Preise greifbar?
     
  11. Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    6tlgznhr07

    fünfeurofuffzig
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    dacht ich mir schon, unter der hälfte.
     
  14. #12 Gast360547, 29. März 2009
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    ich kenne ja nichts davon, aber...

    Moin,

    Materialdicke = 0,55 mm sollte mal mit Tabelle 2 im Anhang 1 der Fachregel für Metallarbeiten verglichen werden.

    Und - ähh *grübel* wie bekommt man die Dinger dicht? Klärt mich auf, bitte.

    si
     
Thema:

Dachrinne - Titanverzinkt, Kupfer oder doch Testa di Moro?

Die Seite wird geladen...

Dachrinne - Titanverzinkt, Kupfer oder doch Testa di Moro? - Ähnliche Themen

  1. Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?

    Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?: Hallo! Ich habe eine Frage in die Runde bezüglich einer Dachrinne, die erst 2015 komplett erneuert wurde und bereits jetzt völlig verstopft war....
  2. Sandwich Dach - Dachrinne abgerissen, wie erneut befestigen

    Sandwich Dach - Dachrinne abgerissen, wie erneut befestigen: Guten Abend, vor wenigen Stunden ist meine Dachrinne an einer Halle (Sandwichelemente 100mm mit Überstand) bei einem heftigen Sturm auf beiden...
  3. Dachrinne

    Dachrinne: Hallo wie bekomme ich raus welche Größe meine dachrinne hat (alt)? Die soll ausgetauscht werden aber die rinneisen sollen bleiben!
  4. Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche

    Versiegelung Balkons / Aktuelle Versieglung Kupferbleche: Hallo liebe Profis, ich habe ein Thema und weiß gar nicht genau nach was ich fragen soll bzw. in welche Kategorie ich Posten muss. Es geht bei...
  5. PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung

    PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung: Hallo zusammen. Ich hoffe, dass ich das richtige Forum ausgewählt habe, da die Regenentwässerung von Dach, über Fassade, Sockel, runter bis in...