Dachrinne

Diskutiere Dachrinne im Dach Forum im Bereich Neubau; hi zusammen, ich habe eine dachrinne, die hat rechts und links fallrohre. und ich hab festgestellt, dass aus dem linken fallrohr ungefähr 95%...

  1. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    hi zusammen,

    ich habe eine dachrinne, die hat rechts und links fallrohre. und ich hab festgestellt, dass aus dem linken fallrohr ungefähr 95% des regens abgeleitet werden, aus dem rechten dann der rest. das wird wohl mit dem gefälle der rinne zusammenhängen.

    blöd is, dass meine regenauffangtonne unter dem rechten fallrohr steht, wo fast nix raus kommt und das linke fallrohr einen meter unterhalb der rinne endet. quasi in der luft sprudelt dann das wasser dort heraus.

    da die wassermenge vom dach auch durch ein fallrohr abgeleitet werden könnte (denke ich mal), möchte ich das linke fallrohr verschließen. gibt es stopfen dafür oder was könnte ich am besten tun?

    viele grüße von sare

    ps. für alle, die es noch wissen: mein zaun is übrigends fertig, sehr grade und hübsch geworden!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    tonne unter linkes fallrohr ? foto ?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    wie lang ist die Dachrinne?
    Wie viel Gefälle?

    Stopfen gibt es nicht...

    Kannst du mal eine Ansicht reinsetzen?
     
  5. kappradl

    kappradl Gast

    Das linke Fallrohr reicht gar nicht zur Dachrinne? Wieso denn das?
     
  6. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    nein, das hätte ich schon auch in erwägung gezogen. aber geht nicht, ich das linke ist schlecht zugänglich, wegen gebüsch und so, da kommt man sehr schelcht hin. daher kommt das nicht in frage.

    foto...??? hab ich es etwa nicht verständlich beschrieben.... tze-tze-tze


    so ca. 10 meter (vielelicht auch 11)

    hmmm... also ich würde sagen: fast gar keines. ich hab da gestern mit ner wasserwaage dran herum gemacht und konnte kein einheitliches gefälle feststellen. es war fast waage - anhand der messung hätte ich eher gemeint, das gefälle wäre zur rechten seite hin.

    na gut, dann mach ich nachher doch noch ein foto.

    doch, es reicht "zur dachrinne". es fängt ja oben an der rinne an und hört dann unterhalb der rinne nach einem meter auf. warum das so is, weiß ich auch nicht. ich nehme an, der dachi hat da keine lust mehr gehabt oder das material is ausgegangen... keine ahnung.
     
  7. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    linkes Fallrohr verlängern und die Regentonne dorthin stellen.:konfusius
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hallo sare,

    gegen das Gebüsch kann man was unternehmen, nennt sich Spaten oder Kettensäge. Beides ist da sehr hilfreich. ;)

    Du könntest natürlich auch die Dachrinne umbauen, aber Du weißt ja was jetzt kommt.....lass das lieber jemanden machen der sich damit auskennt. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jau, ich würd das auch so wie Susanne machen... Aber vorher das Rohr mal verlängern bis zum Boden!
     
  11. #10 wasweissich, 31. August 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    hallo sare.

    ich wusste dass ich mich auf dich verlassen kann :D (wg. zaun)

    ist die rinne nicht unter umständen vielleicht nur etwas mit kiefernadeln ein bisschen verstopft ? wahrscheinlich nicht , ich traue dir zu , dass du nachgesehen hast , aber wer weiss ....... ;)
     
  12. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    hach, wie schön, dass ihr noch alle da seid. :)

    susanne, das nette bildchen, is doch ein regendieb....? aber so wirklich helfen tut er mir nicht, glaub ich.

    hihi... als ob ich es geahnt hätte. :shades

    dabei ich hab euch extra fotos gemacht: http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=7969
    http://www.bauexpertenforum.de/imagehosting/thum_207305041038ebe94c.jpg

    @wasweißich :D neenee, hast du gut erkannt: keine nadeln drin.

    und nein, ich will die tonne in gar keinem fall auf die andere seite stellen. es ist nicht nur das gebüsch... die nachbarn zu der seite sind sooo..... äh... "schwierig", da möcht ich nich kein wasser holen.

    ich brauch doch nurn kleinen tipp, wie ich das loch in der rinne beim linken fallrohr zu bekomme, dann bin ich glücklich. *treuherzigschau* :D
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Stück Zink nehmen, passend schneiden, reindrücken, wieder rausnehmen, entfetten, sikaflex 221 auftragen, Blech wieder reindrücken, festnieten, ringsrum noch ein mal versiegeln und abziehen, Fertig...

    DAS wäre die perfekte Pfuschmethode ;)

    Noch sauberer gehts mit Löten... Aber das wirst du nicht hinbekommen...

    Hält mit dem Sika locker 15 Jahre (mit Löten auch nicht länger...), das ist das Zeug, womit die Wohnwagenbauer vieles abdichten.

    Bekommt man im Camping-Bedarf oder im Karosseriebedarf.
     
  14. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Alternativ ein Sieb einsetzen, dichtet nach einiger Zeit von selbst ab :Brille
     
  15. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Gut, wenn Du das Loch dauerhaft zu haben willst.

    Blech am Stutzenloch anpassen (Kupfer oder Zink?), Dachrinne im Bereich des Ablaufes von Oxidschicht entfernen (metallisch blank machen), angepasstes Blech annieten und einlöten.

    Alles recht easy, bloß für jemand der noch nie richtig gelötet hat, unlösbar.

    Natürlich vorher kontrollieren wieviel Gegengefälle Deine Rinne hat, nicht, daß diese überläuft.
    Denn Gegengefälle muß sie ja wohl haben, sonst wäre der Wasserabfluß 50:50

    mfg
     
  16. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Wer hat eigentlich die Dachrinne montiert???

    mfg
     
  17. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn schon Pfusch, warum dann nicht einfach irgendetwas oben ins Loch reinstopfen? Muss ja nicht mal 100% dicht sein. Reicht ja, wenn es einen Rückstau gibt.
     
  18. #17 wasweissich, 31. August 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    in die plastikrinne (ist doch eine ?) oben einen schaumstoffball von txxxx`xus reindrücken . ist nämlich auch wieder herausnehmbar/reparabel ... :)
     
  19. zeiten

    zeiten

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Floristin
    Ort:
    London
    Benutzertitelzusatz:
    Wanderschnecke
    meine helden!!! :respekt

    vielen dank, mein abend ist gerettet. ich bin noch etwas unentschieden zwischen H.PFs perfekter pfuschmethode und dem schaumstoffball... da werde ich mal in mich gehen. nach sowas hatte ich gesucht.

    und nein, es ist keine kunststoffrinne, es ist eine aus zink. und angebracht hat sie mein dachi, der auch das dach gemacht hat. ich hatte ihn auch schonmal angesprochen, er meinte: klar, mach ich dir, ich komm dann mal vorbei... naja das war im letzen jahr, es kam wohl was dazwischen. :D

    also vielen dank euch allen, wie immer werde ich dies sehr gute forum weiterempfehlen. :biggthumpup:

    lg, sare
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo zeiten,

    Blumen von einer Floristin... toll und danke.:wow

    Ganz kurz noch mal, nimm H.PFs Vorschlag.
    Da der Dachdecker die Rinne falsch montiert hat, kann er dies auch ausführen.

    Wenn der Tiefpunkt jetzt zugemacht wird: Der andere Ablauf, wo alles raus soll ist ein Hochpunkt!!
    Es kann sein, daß die Rinne überläuft. Laß den Dachdecker nicht aus der Pflicht.

    mfg
     
  22. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Am unteren Ende des kurzen Stueck ein Lederlappen mit einer Rohrschelle befestigen.
    Falls die Dachrinne ueberlaeuft kann man noch ein paar Loecher ins Leder machen um das auszugleichen
     
Thema: Dachrinne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachrinne fallrohr verschließen

Die Seite wird geladen...

Dachrinne - Ähnliche Themen

  1. Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?

    Metalldeckel bei verstopfter neuer Dachrinne?: Hallo! Ich habe eine Frage in die Runde bezüglich einer Dachrinne, die erst 2015 komplett erneuert wurde und bereits jetzt völlig verstopft war....
  2. Sandwich Dach - Dachrinne abgerissen, wie erneut befestigen

    Sandwich Dach - Dachrinne abgerissen, wie erneut befestigen: Guten Abend, vor wenigen Stunden ist meine Dachrinne an einer Halle (Sandwichelemente 100mm mit Überstand) bei einem heftigen Sturm auf beiden...
  3. Dachrinne

    Dachrinne: Hallo wie bekomme ich raus welche Größe meine dachrinne hat (alt)? Die soll ausgetauscht werden aber die rinneisen sollen bleiben!
  4. PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung

    PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung: Hallo zusammen. Ich hoffe, dass ich das richtige Forum ausgewählt habe, da die Regenentwässerung von Dach, über Fassade, Sockel, runter bis in...
  5. stehendes Wasser in der Dachrinne

    stehendes Wasser in der Dachrinne: In unserer Dachrinne ist stehendes Wasser. Ursache sind die zu hohen Lötnähte und etwas schief angelötete Eckstücke und Verbinder in der Nähe des...