Dachrinnenverbinder

Diskutiere Dachrinnenverbinder im Dach Forum im Bereich Neubau; Moin an alle.... mal ein Frage : Ich habe mir grade ein Angebot für eine neue Dachrinne geben lassen, als Alternative für Lötarbeiten sind...

  1. #1 Berndbauloewe, 6. Mai 2014
    Berndbauloewe

    Berndbauloewe

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Celle
    Moin an alle....

    mal ein Frage :

    Ich habe mir grade ein Angebot für eine neue Dachrinne geben lassen, als Alternative für Lötarbeiten sind Dachrinnenverbinder und Rinnenböden zum stecken angeboten worden. Kann man so etwas wagen ? Wie sind die Erfahrungen ?

    Viele Grüße aus dem Norden der Republik

    B.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rechter Winkel, 6. Mai 2014
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Habe da Erfahrung nur bei Kunststoffrinnen (die lassen sich ja auch schlecht löten) und die werden mit der Zeit undicht...
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Zinkrinne? Verbinder zum Klemmen mit Gummidichtungen? Lass blos nur ja die Finger davon! Eine Zeitlang haben hier Dachdecker das ausprobiert, jede Rinne hat im Grunde Ärger gemacht...
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es gibt einen Hersteller der hier ein brauchbares System anbietet. Das allerdings liegt preislich so hoch, das ich denn doch den Lötkolben nehme. Einer gut verlöteten Rinne würde ich immer bevorzugen, weil einfach dauerhafter. Der einzige Grund für das andere System ist die farbliche Beschichtung die einige Kunden wünschen
     
  6. #5 Biber53, 6. Mai 2014
    Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    hallo,

    es gibt ein System, auch für Kupfer, Zink...
    Mit speziellem Werkzeug wird eine doppelte Sicke ausgeführt, Dichtung eingelegt, Rinne drüber.

    Kollegen von mir haben schon etliche Nähte damit ausgeführt, ich persönlich habs abgelehnt.
     
  7. #6 Berndbauloewe, 6. Mai 2014
    Berndbauloewe

    Berndbauloewe

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Celle
    Danke für alle Kommentare..., da werde ich wohl besser auf den guten alte Lötkolben bestehen und löten lassen !!!
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Muss nicht mit dem Kolben sein.
    Man kann auch direkt mit ner Gasflamme löten!
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Zeig mir das mal bei Edelstahl und Zink... Das funzt nur bei Kupfer
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Biber53, 6. Mai 2014
    Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Klar bei Fittings... vielleicht auch bei den Leitungen von Julius.

    Flammlöten ist mit das Schwierigste, im senkrechten Bereich noch schwieriger.
    Außerdem legen wir im Süden eine Baunaht, die geht dann ohne Spitz- oder Hammerkolben gar nicht.
     
  12. #10 Andreas21, 7. Mai 2014
    Andreas21

    Andreas21

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flaschner
    Ort:
    Kirchheim
    In aller Deutlichkeit: Titanzink ist laut Verarbeitungsrichtlinie mit Kolben zu löten.
    Mind. 350 g schwer(aus dem Kopf)
    Mit direkter Flamme nicht zulässig und auch nicht möglich.
    Bei Kupfer nur wenn hartgelötet wird.
     
Thema: Dachrinnenverbinder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachrinnenverbinder erfahrung