Dachsanierung durch Photovoltaik?

Diskutiere Dachsanierung durch Photovoltaik? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bislang hab ich mich erfolgreich gegen den Gedanken gewährt, mir eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach zu setzen. Es gibt nun immer...

  1. #1 Eumeltier, 22.08.2011
    Eumeltier

    Eumeltier

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo,

    bislang hab ich mich erfolgreich gegen den Gedanken gewährt, mir eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach zu setzen.

    Es gibt nun immer wieder Werbungen, welche einem erzählen, die Photovoltaik-Ablage bezahle nicht nur sich selber, sondern auch die Dachsanierung.

    Da komme ich dann ins Grübeln. Allerdings wäre es bei meinem Nebengebäude keine Dachsanierung, sondern ein komplett neuer Dachstuhl, welcher von nöten wäre.

    Sonstige Randbedingungen sind:
    - Knapp 15 Grad Neigung
    - Ausrichtung zwischen Südsüdwest und Süd so Pi mal Auge
    - keinerlei Verschattungen
    - mehr als 120 qm Fläche.
    - und das wichtigste: man könnte die ollen Module noch nicht einmal sehen von unten :-)


    Aber wieviel über die Tilgung für den eigenen Preis hinaus kann so eine Photovoltaik-Anlage denn wirklich leisten?

    Gruß,
    Martin
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mit der aktuellen Einspeisevergütung kann sich die Anlage nicht einmal selbst in akzeptabler Zeit amortisieren, geschweige denn auch noch einen kompletten Dachstuhl. Muss die Investition dann auch noch zu x% finanziert werden, dann verdient daran erst einmal die Bank, dann der Handwerker der die Anlage verkauft und aufbaut, dann wieder die Bank, und noch einmal die Bank, ........und irgendwann einmal DU. Ob die Anlage bis dahin noch funktioniert, oder nur einen Bruchteil der Leistung liefert, das kann auch niemand vorhersagen.

    Auf das Dach kriegst Du irgendwas um 10-13kW, bei einem Preis um 2.500,- €/kW kostet Dich der Spaß zwischen 25 und > 30T€. Der Ertrag wird bei 9-11MWh p.a. liegen, also bei 9MWh ca. 2.500,- € Einspeisevergütung.

    Lass Dir Angebote machen und rechne mal mit DEINEN Zahlen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Dachsanierung durch Photovoltaik?

Die Seite wird geladen...

Dachsanierung durch Photovoltaik? - Ähnliche Themen

  1. Dachsanierung/Marderschaden

    Dachsanierung/Marderschaden: Moin, Das Dach soll als Lagerraum genutzt werden (Deko, Weihnachtssachen, alles was sehr selten benutzt wird). Mein Vorhaben, das Obergeschoss...
  2. Dachsanierung Altbau BJ57- Genehmigungen für Dämmung?

    Dachsanierung Altbau BJ57- Genehmigungen für Dämmung?: Hallo Zusammen, wollte mich hier zum folgendem Thema erkundigen: Und zwar haben meine Frau und ich ein Einfamilienhaus BJ 1957 gekauft und...
  3. Dämmung Dachbodendecke nach Dachsanierung

    Dämmung Dachbodendecke nach Dachsanierung: Hallo zusammen, wir haben unser Dach im Altbau neu Dämmen lassen (Aufdachdämmung 160mm). Hier habe ich auch gut die Hälfte des alten Spitzboden...
  4. Dachsanierung

    Dachsanierung: Hallo, ich habe in der letzten Woche die Dämmung in meinem neuen Haus entfernt (Baujahr 1986). Leider war die Dämmung in vielen Bereichen mit...
  5. Corona Kontaktverbot vs Dachsanierung

    Corona Kontaktverbot vs Dachsanierung: Hallo zusammen, eine blöde Frage, aber vielleicht hat ja einer eine passende Info. Heute wurde ja ganz frisch im Rahmen der Coronakriese das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden