Dachsanierung mit Neueindeckung und Isolierung

Diskutiere Dachsanierung mit Neueindeckung und Isolierung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich plane derzeit eine Dachneueindeckung mit Isolierung. Ich habe mir einen Kostenvoranschlag machen lassen und war doch etwas...

  1. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo,

    ich plane derzeit eine Dachneueindeckung mit Isolierung. Ich habe mir einen Kostenvoranschlag machen lassen und war doch etwas geschockt von dem Preis. Jetzt würde ich gerne mal von den Experten hier wissen, ob das realistisch ist, denn in meinen Vorstellungen habe ich mich total verschätzt.
    Ich weiß, dass ich hier nur eine ganz grobe Einschätzung bekommen kann und ich werde mir auch noch Vergleichsangebote kommen lassen.
    Also ich habe ein Dach mit 152m² das mit Flachdachziegel eingedeckt werden soll. Als Isolierung hätte ich gerne eine Aufsparrendämmung. Dazu müssten noch zwei Gauben isoliert und anschliessend mit Zinkplatten verkleidet werden.
    Ist da ein Preis von 30.000Euro realistisch?
    Ich bin deswegen so geschockt, weil in der Nachbarschaft ein größeres Haus mit wesentlich größerem Dach angeblich für 12.000Euro gemacht wurde mit der gleichen Vorgehensweise. Das ist natürlich ein fetter Unterschied und Experten können mir ja sicher sagen, ja 30.000 klingt schon realistisch oder klingt eher teuer.

    Wäre für paar Infos echt dankar.

    Gruß
    Ceres
     
  2. #2 Reitmeier, 25.08.2009
    Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    also, 180-? /m2 wäre im Bestand der pi x daumen faktor. 12 wäre so der ansatz bei den material und baustelleneinrichtungskosten....
     
  3. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    Das hier ist echt das einzigste Forum, in dem ich wirklich nur saudumme Antworten zu lesen bekomme. Kann man nicht einfach seinen Mund halten, wenn man noch nicht mal in der Lage ist, eine 0815 Antwort zu geben? Ich wollte hier keine qualifizierte Antwort, sondern nur eine grobe Einschätzung.

    Hab die Frage noch in zwei anderen Foren gestellt, komisch, dass die Leute dort vernünftig antworten können.

    Vielen Dank für eure "HILFE"!
     
  4. #4 Reitmeier, 26.08.2009
    Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    Rechenschieber defekt???
    - Übersetzung -
    Bei 152 m2 bestehende Dachfläche die auf den heutigen Stand gebracht werden soll, kann er so mit € 180 ,- PRO M2 DACHFLÄCHE PI MAL DAUMEN rechnen. Nach oben gibt es keine Grenzen. 12 ( € 12.000 ) sind in etwa die Kosten für Baustelleneinrichtung, Deponiekosten und Materialeinsatz.
    Kann er jetzt etwas damit anfangen?
     
  5. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    schön für Sie wenn Sie auch in anderen Fachforen Antworten erhalten haben. Von den drei Foren wo ich vernünftige relevante Antworten vermuten würde haben Sie aber nur hier angefragt.

    Zur unterstützung des Kollegen Dachdeckers hier mal die zimmansmässigen Erfahrungswerte, zudem noch regional relevant:
    Habe in diesem Jahr schon einige Sanierungen getätigt und/oder angeboten, und mein Querschnittsporeis bewegt sich von 130 - 175 Euro zzgl. Merkelsteuer. Je nach Ausführung (sub-top oder nicht, mifa oder Hofa oder Pir, viel Blech oder wenig, gerüst bauseits oder durch mich...etc.)

    Den Ihrerseits beschriebenen Aufbau würde ich so pauschal aber nicht ausführen.
     
  6. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    @Reitmeier
    Oh tut mir echt leid. Ich hab die Antwort total fehlinterpretiert.:mauer
    Dann sag ich mal Danke für die Auskunft und noch mal sorry!!!

    @carpe
    Auch vielen Dank für die Info. Darf ich fragen, was Sie an der Ausführung schlecht finden?
     
  7. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    wenn die frage nach den kosten und das system aufdachdämmung in einem zusammenhang genannt werden, dann wird meistens über hartschaumdämmung (bauder, linitherm, puren ect.) nachgedacht.
    was schwebte ihnen vor, bzw. wurde ihnen angeboten?
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 27.08.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Ceres

    Wie wäre es mit einer Planung und Ausschreibung durch eine(n) Fachmann/-frau.

    Das gibt dann auch VERGLEICHBARE Ergebnisse.
    Auch welcher Aufbau bei Ihnen der beste ist, kann nur mit Kenntnis des Bauwerks beurteilt werden.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Womit? Ziegel? Wenn ja, welche?

    Allein schon diese Anfordeurngen haben (Kosten)potenzial.

    Was heisst Vorgehensweise? Auch mit Aufsparrendämmung (wenn ja, welche Art von Dämmung) und inkl. Arbeiten an den Gauben?

    Das gibt doch wieder ein Äpfel-/Birnenvergleich. :mauer

    Also kann man mit den Standardpreisen für eine Dacheindeckung nicht rechnen, das geht in´s Auge.

    Meine Meinung, die 30T€ sind ein stolzer Preis, aber nicht völlig abwegig.

    Frage: Muss es unbedingt eine Aufsparrendämmung sein? Das Zeug kostet nämlich richtig Geld.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    Mir wurde Bauder PIR 024 SF angeboten, also Hartschaumdämmung. Was würden Sie empfehlen?
     
  11. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern

    Meinen Sie einen Energieberater oder Architekten?
     
  12. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    Mir wurden Coramic Flachdachziegel E32 angeboten.
    Mein dem genannten Haus wurde auch eine Aufsparrendämmung gemacht. Zu den Gauben kann ich jetzt nichts sagen. Vermutlich nicht.
     
  13. #13 gunther1948, 27.08.2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ceres so wird das nix 1 stck dach 152 qm mit 2 gauben das wird nix.
    kostenvoranschläge können selbst fachleute schwer mit einander vergleichen.
    vergleichen lassen sich nur gleiche produkte oder vergleichst du einen trabbi mit einem golf.
    da hilft nur ein kochrezept sprich ausschreibung und jeder anbieter bietet auf die gleichen produkte, ausführungen und qualität an, ( siehe auch thread von ralf + ralf ) mit der ausschreibung haste dann die preise für die komponeneten für deine dachkonstruktion.

    gruss aus de pfalz
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 27.08.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Produktempfehlungen gips hier nicht

    Planer! Das kann ein Architekt sein, ein Bauing, ein Dachdeckermeister, der NICHT an der Ausschreibung beteiligt wird, ein SV aus dem DD-Bereich.
    Energieberater sind oft keine Planer für Ausführungsplanung. Wenn der so etwas kann, dann auch Energieberater.


    Da gehts doch schon los - mit und ohne Gaube macht einen deutichen Unterschied
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Meine Befürchtung scheint sich zu bewahrheiten....Äpfel/Birnen.
    Allein wenn ich schon an den Leistungsumfang für die Gauben (Was für Gauben) denke....da ein Blech, dort ein Blech (was für Bleche?), hier etwas Dämmung, dort etwas Dämmung (was für Dämmung), Entwässerung, usw usw. usw.

    Da gehen schnell mal ein paar Tausender über die Ladentheke.
    Ruckzuck kosten die 2 Gauben mehr als der Rest vom Dach.

    An 12T€ für all diese Arbeiten kann ich irgendwie nicht glauben. Die 30T€ scheinen mir aber auch etwas hoch gegrifen. Die Wahrheit wird wohl irgendwo dazwischen liegen.

    Gruß
    Ralf
     
  16. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    @R.B

    Das man die zwei Dächer nicht so einfach vergleich kann, ist mir schon klar. Ich hab mich auch nur grob orientieren wollen. In meiner Vorstellung schwebten 16000Euro, da bin ich weit von weg, deswegen war ich auch so geschockt.

    @Ralf Dühlmeyer

    Ich wollte eigentlich keine Produktempfehlung, sondern was man statt der Hartschaumdämmung nehmen soll.

    @gunther1948

    Also die richtige Vorgehensweise wäre der Gang zu einem Architekten o.ä., der mir das "Kochrezept" schreibt, das ich dann z.B. auf einem Online-Marktplatz für die Vermittlung von Handwerks- und Dienstleistungsaufträgen einstelle und lasse dann bieten?
     
  17. #17 gunther1948, 27.08.2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bleib bei den regionalen betrieben europaweit bringt da nix und du handelst dir nur ärger ein.
    gruss aus de pfalz
     
  18. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ne, ich werde schon in der Region bleiben. Ist mir auch wichtig.
     
  19. #19 gunther1948, 27.08.2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    nur auf dem oneline marktplatz tummelt sich alles mögliche nur selten seriöse unternehmer.
    treffe besser eine auswahl unter den örtlichen, kannst dir arbeiten ansehen, mit den bauherrn sprechen, bekannte nach ihren erfahrungen fragen usw.

    gruss aus de pfalz
     
  20. Ceres

    Ceres

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaiserslautern
    Der Vorteil einer Onlineauktion ist, dass ich mir Referenzen und Bewertungen der jeweiligen Handwerker ansehen kann.
    Leider tummeln sich auch in der Region viele Gauner rum, ich kann in die gelben Seiten schauen, was sich dahinter versteckt weiss keiner. Empehlungen aus meinem Bekanntenkreis habe ich keine.
    Worauf ich hinaus will ist eigentlich nur, dass der Dachdecker aus meiner Region, der auch regional ziemlich viel Werbung macht, mich übers Ohr hauen wollte. Das Angebot von 30.000Euro war wohl definitiv zu teuer. Ich kenne leider die Fläche meines Daches nicht, hab nie nachgerechnet. In dem Angebot stand 152m² drin. Gestern war ein Dachdecker da, der meine Dachfläche mit 130m² angibt. In dem Angebot für 30.000Euro stehen auch 42m² für Gauben- und Kaminverkleidung drin, auch dass kommt mir sehr hoch vor.
    Jedenfalls bekomme ich von dem zweiten Dachdecker heute Abend mein Angebot. Grob über den Daumen gepeilt meinte er 16.500Euro.
    Das ist wohl mal ein fetter Unterschied.
    Ok, ich fange auch schon wieder an Äpfel mit Birnen zu vergleichen, dass Aufbauprinzip ist ein anderes. Ich weiß nicht, ob ich den Hersteller hier nennen darf, deswegen beschreibe ich einfach mal nur den Aufbau.
    Es handelt sich um formgeschäumtes Polystyrol mit integrierter Dachziegeleinhängung, Unterdach, Luftsperre, 160 mm Dämmung. Auf diesem Polystyrol werden dann direkt die Dachziegel verlegt.
    Der Arbeitsaufwand ist bedeutend geringer und man benötigt wesentlich weniger Material. Vermutlich werden die Experten hier wissen, um was es geht. Wahrscheinlich bekomme ich jetzt zu hören, dass das Zeug nichts taugt. :motz

    Gruß
    Ceres
     
Thema: Dachsanierung mit Neueindeckung und Isolierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachsanierung ohne architekt

    ,
  2. forum preise fpr dachsanierung ziegel

    ,
  3. dachdecken kosten erfahrung

    ,
  4. dach sanieren forum,
  5. pir-sds forum,
  6. dach sanieren kosten erfahrung,
  7. dachsanierung ohne Architekt weg,
  8. plane mit Isolierung
Die Seite wird geladen...

Dachsanierung mit Neueindeckung und Isolierung - Ähnliche Themen

  1. Dachsanierung

    Dachsanierung: Hallo Forengemeinde, folgendes würde mich interessieren: ein Dachdecker will folgendes ausführen: alte Dachziegel runter,Lattung runter,alte...
  2. Dachsanierung

    Dachsanierung: Beitrag befindet sich unter Altbau,war falsch eingestellt in Neubau könnte gelöscht werden Danke
  3. Dachsanierung (Satteldach) mit Neueindeckung und Isolierung

    Dachsanierung (Satteldach) mit Neueindeckung und Isolierung: Hallo Experten, ich möchte unsere Dach (Satteldach) ca 77 qm in RMH nach EneV sanieren (Ausführung entspricht ENEV, nicht nach KFW...
  4. Dachsanierung/Neueindeckung/Aufsparrendämmung, zweite Meinung gefragt

    Dachsanierung/Neueindeckung/Aufsparrendämmung, zweite Meinung gefragt: ....oder eben eine dritte, vierte und fünfte. Zur Vorgeschichte: Unser Mehrfamilienhaus Bj 1885 soll im Zuge einer neuen Dacheindeckung eine...
  5. Holzwurmbefall bei Neueindeckung vom Zimmerer nicht festgestellt! Was nun...?

    Holzwurmbefall bei Neueindeckung vom Zimmerer nicht festgestellt! Was nun...?: Guten Tag, wir haben diese Woche eine neue Dacheindeckung samt Aufdachdämmung bekommen. Der Zimmerer hatte uns vor Auftragsvergabe gesagt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden