Dachschräge Bad, Gipskarton grundieren ?

Diskutiere Dachschräge Bad, Gipskarton grundieren ? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen. Hab im Bad eine Dachschräge (also Feuchtraum), beplankt mit Gipskarton. Würde gern ein Rollputz auftragen. Die Putze, die ich...

  1. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    Hallo zusammen.
    Hab im Bad eine Dachschräge (also Feuchtraum), beplankt mit Gipskarton. Würde gern ein Rollputz auftragen.
    Die Putze, die ich gesehen habe sind alle wasserdampfdurchlässig.
    Frage: Wie grundiere ich den Gipskarton? Gibt es da was spezielles zur Sperrung, sodass der GK nicht feucht wird? Oder gibt es evtl. spezielle Putze ?
    Noch als Hinweis: Mein Trockenbauer hat zudem nur die weißen Platten verbaut und nicht die grünen. Aussage damals: Brauch man nicht, nur Geldmacherei der Industrie... Hmm !

    -> Eure Meinung !?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Du brauchst keine Sperrung, nur dort, wo viel Spritzwasser hinkommt, z.B. Dusche .

    Dort wird abgedichtet.

    Grundieren , ja, eine Grundierung die zur Endbeschichtung passt, in deinen Fall zum Rollputz. Dort beraten lassen, wo der Rollputz herkommt.

    Dein Trocki hat recht, ein häussliches Bad ist kein Feuchtraum , sei es , man macht es zu einen. Es reichen im allgemeinen GKB.

    hab ich nie gesagt .....nur umschrieben :shades


    Peeder


    Tipp des Tages, auch ein Bad sollte man regelmäßig lüften :28:
     
  4. #3 Gast943916, 27. Januar 2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    in deinem Fall zwar richtig aber ansonsten eine hirnrissige Aussage
     
  5. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    Hab im Baumarkt nachgefragt, und die wussten es nicht so richtig in der Putz- und Farbabteilung. Haben halt "nur" die normale Grundierung für GK.. keine Sperrfunktion o.ä. Also würde wahrscheinlich die "normale" Grundierung ausreichen ?
     
  6. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    By the way noch eine kurze Frage (will nicht extra ein Thema dafür aufmachen)? Werden 90° Stöße von Gipskartonplatten gespachtelt oder kommt da Acryl rein ?

    Danke und Gruß,
    Ritter
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Aussenecken oder Innenecken ?
     
  8. #7 rolf a i b, 28. Januar 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    .... nennt man kompetente fachberatung.

    was schreibt denn der rollputzhersteller als untergrundbehandlung vor?
     
  9. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    "...entsprechend grundieren..." stand drauf. Sehr detailliert :mauer

    Rigips bietet ja auch Grundierungen für die Platten an, ist aber nicht ganz billig von denen.
     
  10. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    Innenecken
     
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Wenn es ein "normaler" Kunstharzrollputz ist reicht ein "normaler" Acryltiefgrund.

    Den aber auch vorschriftsmäßig (verdünnen) verarbeiten.

    Je nach Putz und Schichtstärke ist evtl. auch etwas quarzsandvergütetes (evtl. zusätzlich) empfehlenswert.
     
  12. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Trennband (wenn das Kind noch nicht im Brunnen ist), spachteln, schleifen, Trennband abschneiden, passt ...
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    :28::28::28:

    Peeder
     
  14. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    Trennband? Diese weißen dünnen Bewehrungsstreifen (gibt ja auch die blauen stärkeren)? Ich hab auch noch Kantenschutz für Außenecken -> kann man die auch in die Innenecken drücken und verspachteln ?
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 29. Januar 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Irgendwie glaube ich du verstehst den Sinn von TRENNBand nicht.
     
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    das ist kein Kantenschutz, oder Eckschutzschiene , ist mehr eine Spachtelhilfe für das saubere ausbilden einer Ecke.

    Peeder
     
  17. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    Wie jetzt ? Ich bin verwirrt. (Vielleicht hätte ich doch ein separates Thema hierzu aufmachen sollen)

    Für das saubere Ausbilden einer Aussenecke nehme ich Kn**f A**x Kantenschutz oder eine Eckschiene aus Metall. Für Stumpfstöße nehme ich die Bewehrungsstreifen.
    Was heißt jetzt Trennband ?
     
  18. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Trennband - siehe hier Fugen und trennen

    iss das, wie es heisst, ein Band, was trennt, und nicht verbindet. So beugt man unkontrollierte Risse vor.

    Peeder
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Ritter

    Ritter

    Dabei seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Fuldatal
    Jetzt weiß ich was du meinst. Aber diese Trennungen macht man doch eigentlich nur zwischen GK und Mauerwerk z.B.
    Meine Frage zielte ja auf Innenecken GK / GK ab. Aber in deinem Link steht ja die Antwort:
    "Bei starren Anschlüssen zwischen Gipskarton, ( z.B. Gipswand/ Wand/Gipsdecke ) kann ohne Trennung gearbeitet werden , mit Bewehrungsbändern oder auch ohne direkt angespachtelt werden"
     
  21. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Es ist in dem Link vielleicht etwas unglücklich formuliert, aber wenn Du aufmerksam weitergelesen hättest, wärst Du hier drauf gestoßen: "... kann aber beim unkontrollierten Riss in einen hässlichen Zick zack Kurs ausarten".
     
Thema:

Dachschräge Bad, Gipskarton grundieren ?

Die Seite wird geladen...

Dachschräge Bad, Gipskarton grundieren ? - Ähnliche Themen

  1. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  2. Fugen Gipskarton spachteln

    Fugen Gipskarton spachteln: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Verspachteln der Fugen von Gipskartonplatten. Zum Verspachteln habe ich Knauf leicht angerührt 900 ml...
  3. Vinyl an Bad Wand

    Vinyl an Bad Wand: Moin zusammen. Ich bin momentan am sanieren und überlege ob ich die alten Wandfliesen dran lassen soll und eventuell vinylplanken an die Wände...
  4. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  5. Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich)

    Fußbodenaufbau Bad in Altbau (XPS Bauplatten oder zementgebundener Trockenestrich): Hallo, bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir (auf die Sprünge) helfen. In unserem alten Haus (1847) müssen wir das Bad im 1. Stock...