Dachschrägen in OG. dämmen

Diskutiere Dachschrägen in OG. dämmen im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Guten Tag an alle!! Wir haben ein EFH gekauft und wollen wir das Dach richtig dämmen. Es gibt überall tips und referenz dafür aber es gibt...

  1. strmau

    strmau

    Dabei seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Geilenkirchen
    Guten Tag an alle!!

    Wir haben ein EFH gekauft und wollen wir das Dach richtig dämmen. Es gibt überall tips und referenz dafür aber es gibt etwas dass ich nicht verstehen kann. Wie dämmt man die Dachschräge dass in OG liegt bzw. Schlafzimmer, Badezimmer usw? Muss man die verkleidung (Gipsplatte oder was auch immer) entfernen, dämmen und wieder verkleiden?? Kann jemand für mich erklären?

    Danke Euch,
    Mauricio
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 22. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    normalerweise dämmt man erst und macht dann die Gipsplatte oder wasauchimmer und zwar nach Angabe eines Planers
     
  4. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    das hört sich so an als würde da schon Rigibs draufgeschraubt sein ?
    Schraub doch eine ab und guck mal dahinter.

    Dachschräge dämmen meinst du damit, dass das Dämmmaterial hängen bleibt?
    einfach verkanten...zb ne Platte Steinwolle nehmen die wien Pizzastück einschneinden ( zb von oben links nach rechts unten) und beide Stück so in die balken schieben das dies verkanten die bleiben dann eigentlich hängen. :D

    oder einfach die Breite der Balken messen und dementprechend das Material auf länge zuschneiden rreindrücken.
     
  5. #4 Gast943916, 22. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    bleib lieber bei der Buchhaltung.....
     
  6. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Nu mach daraus mal nich so ne dolle Wissenschaft ;)

    Wie würdest du denn das Material "bearbeiten" damits da reinpasst ?
     
  7. #6 Gast943916, 22. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das z.B. ist Käse, dafür gibt es "Dämmkeile"
     
  8. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    ok,

    ich hab das so mal beobachten können, da wurde Steinwolle eingeschnitten und in die Balken verkantet/gedrückt was überstand wurd abgeschnitten so das man bündig legen konnte wegen Kältebrücken.
    Das war aber vor 9 jahren ka wie lange es schon die Dämmkeile gibt?

    Selber hab ich mal in meiner Studienzeit beim großen gelben baumarkt gearbeitet und die hatten da ebenfalls nur die Dämmrollen und Dämmrechtecke.

    :winken
     
  9. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Und in der nächsten Lektion...

    ... lernen wir:

    Prüfe, ob der Dachaufbau sich überhaupt für derartige Dämmmaßnahmen eignet....
     
  10. planfix

    planfix Gast

    und wenn wir dann festgestellt haben, dass die zusätzliche belastung statisch bedenklich ist, rätseln wir über rostflecken, die immer wieder durch die farbe durchschlagen und kommen letztlich zu dem schluß, dass bei durchfeuchteter dämmung eine totalsanierung durch einen fachbetrieb ratsam ist. :bef1002:
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    und sich zwischen den Pizzastückchen der Hausschwamm einnistet, die Pilzzucht gedeiht,

    dann isses so weit .

    Peeder
     
  12. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    ... und damit das nicht passiert, sollte man derartig fachlich "schwierige" Arbeiten lieber einem Fachbetrieb übertragen, der sich mit Problemen der Statik, des Wärme- und Schallschutzes inkl. des Feuchteschutzes (Diffusion und Konvektion) auskennt ... :28:

    KPS.EF
     
  13. #12 JensDecker, 23. Juli 2009
    JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Wenn das Dach schon ausgebaut ist, kommt ggf. das Einblasen von
    Zelluloseflocken in Frage. Ob das konkret geht und Sinn macht, beantwortet
    der Energieberater (es gibt sicherlich auch andere Stellen, wo man drüber
    nachdenken muß, ob man was verbessern sollte). Ich bin auf meinen
    Bericht nächsten Dienstag gespannt ...
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Waldgespenst, 30. Juli 2009
    Waldgespenst

    Waldgespenst

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    München
    @matom:
    Vorsicht wenn jemand von "Kältebrücken" spricht - Den Ausdruck kannst du nur von Laien aufgeschnappt haben :think
     
  16. honney

    honney

    Dabei seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    im hohen Norden
    Benutzertitelzusatz:
    bauleitender Dipl.-Ing. mit viel Spass am Job!
    naja, leider muss ich feststellen, dass viele Architekten ... leider die meisten ... Kältebrücken sagen obwohl es Wärmebrücken sind, mein Chef auch ... aber mit 68 ist es halt so ... ;)
     
Thema:

Dachschrägen in OG. dämmen

Die Seite wird geladen...

Dachschrägen in OG. dämmen - Ähnliche Themen

  1. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  2. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  3. Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG

    Betonwandstärke bei Doppelgarage mit OG: Hallo zusammen Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei meiner Problemstellung helfen. Geplant ist, dass ich eine Doppelgarage baue und...
  4. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....