Dachterasse auf Garagendach

Diskutiere Dachterasse auf Garagendach im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wie man an meiner Benutzerkennung schon sehen kann, bin ich kurz vor dem Durchdrehen. Wir sind gerade am Neubau eines Einfamilienhauses,...

  1. #1 verzweifelter, 30. März 2007
    verzweifelter

    verzweifelter

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Itzgrund
    Hallo,
    wie man an meiner Benutzerkennung schon sehen kann, bin ich kurz vor dem Durchdrehen.
    Wir sind gerade am Neubau eines Einfamilienhauses, bzw. kurz vor der Fertigstellung.
    Die Doppelgarage wurde direkt an die seitliche Hauswand gebaut, damit man vom Schlafzimmer aus direkt das Garagendach als Terasse nutzen kann. (So zumindest die Planung).
    Das Garagendach wurde extra mit einer verstärkten Stahlbetondecke ausgeführt und anschliesend ein Gefälleestrich mit 2% Gefälle in Richtung Dachrinne aufgebracht. Auf dem Gefälleestrich wurde eine *laienhaft ausgedrückt* Bitumenbahn aufgeschweisst (der, der dies getan hat erklärte mir, dass diese 2Lagig aufgeschweisst wurde, und dies wohl Vorschrift sei).

    ENDE REST EIGENLEISTUNG

    1. Ich muss nun noch ein Geländer drumherum ziehen (kein Thema, Metallbau kenn ich mich aus)

    2. Bodenbelag (Problem, ich hab keine Ahnung und leider ist auch mein finanzielles Polster ziemlich aufgebraucht). Was kann ich da alles drauflegen?
    Ich will definitiv keine Fliesen (die sind mir zu rutschig wenns nass ist, und es wird nass).

    Ich habe schon zahlreiche Forenbeiträge gelesen, wenn unter der Terrasse eine Wohnung war. Da wurde von Isolierung bis Drainage alles beschrieben, was so nötig ist. Aber was ist alles nötig/ratsam wenn darunter eine Garage ist?

    Die arbeiten werde ich sicherlich von einem Fachmann ausführen lassen.
    Ich möchte nur vorher schon im Bilde sein, was alles nötig ist, evtl. in welchen Preislagen ich rechnen muß (ein paar Hundert oder viele Tausen Euro?), und vor allem, ich möchte mir nicht irgendwelchen Mist verkaufen lassen, nur weil der "Fachmann" denkt ich hätte sowieso keine Ahnung.

    Ich hoffe Ihr könnt mit den Fotos was anfangen und mir helfen.

    mfg Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 30. März 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    also ich würde mir ein angebot über terrassenplatten auf mörtelsäckchen machen lassen, die abdichtung scheint ja fertig zu sein , und wenn der rand hoch genug ist , sollte es kein problem sein.............
    den vorschlag mit den natursteinplatten spare ich mir....siehe polster aufgebraucht
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich habe bei sowas gute Erfahrungen mit Waschbetonplatten auf Stelzlagern gemacht. Weiß aber nicht, ob sich das mit jeder Abdichtung verträgt.

    Ansonsten: Holz
     
  5. #4 wasweissich, 31. März 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    waschbeton muss ja nicht unbedingt..................
    ich war damals dabei:fleen schäm:( als wir natursteinplatierungen rausgerissen haben und waschbeton verlegt haben weil es damals in mode kam.........die einzige entschuldigung:ich war jung und brauchte das geld aber es gibt ja genug alternativen .
     
  6. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    wie wäre es denn mit lärche??? holz als oberbelag...

    liebe grüße operis
     
  7. #6 wasweissich, 29. April 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich denke die terrasse ist schon fertig.............. holz ist nicht schlecht , aber auf einem dach schlecht zu befestigen -aufzulegen wg. abdichtung .
    und die frage der aufbauhöhe stellt sich auch .
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wenn ich mir

    die Schwellenhöhe der Türe ansehe, dazu noch Gefälleestrich,Abdichtung, Belag usw berücksichtige, gibt das eh wieder eine "Ungeplante Später- Lückenlösung"
     
  9. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    die aufbau höhe liegt bei ca 100 mm, (diele 26 bis 28 mm, konstruktionslatte 70mm) befestigen sollte nicht notwendig sein, da es bei der fläche reichlich eigengewicht hat.

    türhöhe könnte knapp werden, ist auf dem foto schlecht zu erkennen.

    liebe grüße operis
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Dann wäre es

    eine Sonderlösung ohne Gefälle....
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Warum

    antwortet hier noch jemand?
    Der Verzweifelte scheint wenig interessiert.
     
  12. Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts
    Ein paar Straßen weiter von mir, hat auch so einer eine Idee die Garage als Terrasse zu nutzen.
    Da die Garage an der Grundstücksgrenze stand, hatte der Nachbar was dagegen, so hat er heute ein Geländer vor der Tür und darf die Garage nicht als Terrasse nutzen.
     
  13. #12 Olaf (†), 30. April 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    O.t.

    Thomas two: Was ist das denn: Säurebauafachmonteur
    ahnungslos und neugierig
    Olaf
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts
    Ich schütze Oberflächen und Bauteile vor aggressiv Medien, erstelle hochbelastbare Böden und Maure Behälter aus, wie sie in der chemischen Industrie oder in Großküchen vorkommen.
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Doppelgarage: Die eine darf als Garage benutzt werden, die andere als Terrasse. Da kann der Nachbar nichts gegen sagen.


    Gruß Holger
     
Thema: Dachterasse auf Garagendach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. estrich auf garagendach

Die Seite wird geladen...

Dachterasse auf Garagendach - Ähnliche Themen

  1. Garagendach Ablauf ändern

    Garagendach Ablauf ändern: Hallo Bauexperten, ich würde gerne den Wasserablauf meiner Garage verlegen, da dieser aktuell an der Hauswand liegt, die Anfang nächsten...
  2. Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB

    Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB: Hallo zusammen, ich hatte noch von einem Bau sehr viel OSB Platten übrig und habe damit mein 25° Satteldach komplett gedeckt (Nut und Feder aber...
  3. Sanierung Garagendach

    Sanierung Garagendach: Hallo hallo, das Flachdach unserer Fertiggarage ist undicht: Teerbahnen sind durch (viel Wurzelwerk, Verschieferung lose) Ablauf ist undicht...
  4. Zustand Garagendach vor Dachbegrünung

    Zustand Garagendach vor Dachbegrünung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einer geplanten Dachbegrünung. Da im Bebauungsplan vorgeschrieben und bereits angemahnt komme ich...
  5. Garagendach - Schräge verändern

    Garagendach - Schräge verändern: Hallo, wir haben ein Garagendach, das von der Vorderseite/Garagentor aus in minimaler Schräge nach hinten zur Pergola abflacht. Das Regenwasser...