Dachterasse direkt auf Abdichtung aufgeständert - ohne Trenn-/Schutzschicht - Mangel?

Diskutiere Dachterasse direkt auf Abdichtung aufgeständert - ohne Trenn-/Schutzschicht - Mangel? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben eine sanierte Altbauwohnung nebst einer Garage (der Doppelgarage) von einem Bauträger gekauft. Es wurde durch den Verkäufer...

  1. strike0815

    strike0815

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnungskäufer
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    wir haben eine sanierte Altbauwohnung nebst einer Garage (der Doppelgarage) von einem Bauträger gekauft. Es wurde durch den Verkäufer beim Umbau eine Dachterrasse angelegt, die ca. zu 2/3 auf dem Garagendach liegt, 1/3 dahinter auf Erdreich (Haus = Hanglage, Garage unterhalb des Hauses, zwischen Haus und Garage ist noch Erdreich).

    Das Garagendach wurde neu abgedichtet, zuvor war eine Bitumenabdichtung vorhanden, eine neue wurde aufgeschweißt (nach meiner Kenntnis 2-lagig, aber nicht sicher, darunter gab es aber schon alte Lagen).

    Gefälle des Garagendaches ist vorhanden.

    Die Dachterrasse (ca. 70qm) wurde aus Holz gefertigt, Aufbau von unten nach oben:

    Garagendecke (Beton)
    Abdichtung (Bitumen)
    Mörtelbatzen (direkt aufliegend, nicht in Beutel o.ä.)
    Stein
    Bitumen-Zwischenschicht (wozu diese auch immer dienen soll?!)
    Konstuktionsholz
    Holzbelag

    [​IMG]

    En Dachdecker, der einmal am Nebenhaus arbeitete meinte einmal dazu, "er hätte so etwas noch nie gesehen, das kann nicht lange halten", daraufhin habe ich einen Dachdeckermeister beauftragt, sich das einmal anzuschauen, dieser teilte mir ebenfalls mit, dass dies nicht so hätte gemacht werden dürfen (Trennlage fehlt, Schutzlage ebenso).

    Die Belastung auf dem gesamten Dach ist (ohne Personen) etwa 1 -1,5 to (Holz, ...) im äußeren Bereich sind umlaufend / L-Förmig) an zwei Seiten noch Blumenkästen und ein schmiedeeiserner Zaun (dieser wiegt allein ca. 400-500 kg).

    Die Sorge besteht, dass die ungeschütze Abdichtung durch die Belastung und unterschiedliche thermische Verformungen (Aufbau/Abdichtung bzw. Mörtelbatzen/Abdichtung) - gerade im äüßeren Bereich (Blumentröge + Zaun) - Schaden nimmt.

    Ferner wurde u.E. auch die Eignung (Statik) des Garagendaches nicht geprüft, lapidarer Kommentar des Bauträgers: "dann müßt Ihr halt im hinteren Bereich der Terrasse mit vielen Leuten feiern, da ist keine Garage drunter".

    Ein allgemeiner Bausachverständiger sagte mir, dass eigentlich aufgrund des Durchmessers der Batzen nichts passieren kötte, eine Garantie kann er mir aber auch nicht dafür geben.

    [​IMG]

    Die Abdichtung wurde an einer Wand (der einzigen angrenzenden Wand) hochgezogen und mit einem Profil befestigt, die Befestigung liegt allerdings unterhalb der Dachterrasse. Hierin sieht der SV keinen Mangel, da an dieser Wand eine Holzumhausung eines Regenrohres vorhanden ist und hier Schnee o.ä. nicht direkt an die Abdichtungskante herankommt. Für mich nachvollziehbar.

    Für einen Hinweis - speziell zu dem Dachterrassenaufbau - wäre ich dankbar!

    Viele Grüße
    Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. strike0815

    strike0815

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnungskäufer
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    hat hier vielleicht jemand eine Meinung dazu?
    wäre hilfreich!

    Danke & viele Grüße
    Andre
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 16. Dezember 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja!

    Standsicherheit prüfen lassen
    Mörtel wird in 2 - 3 Jahre zerfrieren
    Abdichtung dürfte durch die Auflager nicht gefährdet sein
    Baurechtlich die Terrasse prüfen lassen (Grenzabstände usw)

    Absturzsicherung???
    Wie ist die Terrasse im Erdbereich gegründet? Frostfrei sicher nicht. Dann kann es aber sein, dass die Aufager im Erdbereich hochfrieren, die auf der Garage aber nicht!

    Wurde die Anlage schon abgenommen??? Wenn nein, wurde ein Pasus unterschrieben, dass der Verwalter diese Abnahme per Vollmacht machen darf?
    Wenn ja - dazu SOFORT den Anwalt befragen.
     
  5. Andy974

    Andy974

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Lennestadt
    Benutzertitelzusatz:
    Energieberater, Thermograf, ö.b.u.V. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
    Hallo,

    @Ralf Abdichtung dürfte durch die Auflager nicht gefährdet sein

    Das glaube ich aber schon. Ohne Trenn- und Schutzschicht wird die Abdichtung nicht allzu lange halten. Außerdem steht in den Fachregeln


    3 Regel für Abdichtungen genutzter Dächer und Flächen
    3.4 Ausführung der Abdichtung
    (5)**Die Abdichtung ist vor Beschädigung zu schützen. Auf der Abdichtung ist eine Schutzlage oder Schutzschicht nach Abschnitt 3.3.3 anzuordnen.

    Der freundliche Dachdecker vom Nebenhaus hatte vollkommen Recht.

    Gruß

    Andreas Schulte
     
  6. strike0815

    strike0815

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnungskäufer
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo

    und vielen Dank für Eure Meinungen!

    @Ralf:
    Der Anwalt war bei der Abnahme aufgrund der zahlreichen Dinge im Vorfeld schon dabei, die Mängelliste umfaßte schon 20 Seiten, der Schriftverkehr bislang einen Ordner, ein Gutachten haben wir beauftragt, allerdings von einem allgemeinen Bau-SV, keinen DD-SV.

    Macht es bzgl. des Zerfrierens einen Unterschied, ob es Mörtel oder Beton ist (weiß ich nicht, vielleicht verkehrt beschrieben)?

    Wo siehst Du den Unterschied oder was macht es für ein Problem, wenn es am Boden hochfriert und auf der Garage nicht?

    Es besteht wahrscheinlich gar keine BauG, ich vermute, die Statik des Daches ist auch nicht geprüft. Mit den Nachbarn sollte es aber kein Problem geben.

    Absturzsicherheit: Zaun, allerdings aufgeschraubt auf die Dielen, ist schon im GA bemängelt.

    @Andy
    Wir hatten auch einen DD bestellt, der sagte das gleiche, hatte auch einen SV der HWK für das DD-Handwerk befragt, war auch der Meinung, dies sei zu bemängeln ...

    Naja ... das sind ja nur die unklaren Dinge für mich ;-))

    Es ist schon eine Kunst, für ca. 1000€/m² bei dieser Wohnung Mängel zu verursachen. Aber nett waren die Hand- ääähh Heimwerker ...

    unabgedichtete Bäder, Elektrik nicht abgenommen, Türen alle verzogen (innen / außen), ...

    ... das wird schon

    Viele Grüße
    Andre
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Klaus Gross, 18. Dezember 2009
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Tja das kommt davon, wenn ein Bauträger immer nur die billigsten nimmt, ohne vorher deren Kompetenz zu prüfen.
    Die Dachabdichtungs- und Belagsarbeiten bzw. die Auflager sollten Sie unbedingt von einem HWK SV des DDH prüfen lassen.
    Die Anschlußhöhe der Abdichtung ist nicht i. O. Sie müßte wenigstens 10 cm über den Holzbelag geführt werden, wenn das Wasser ansonsten frei ablaufen kann. Denken Sie daran, Niederschlag egal in welcher Form kommt nicht nur senkrecht herunter, unter Windlast sieht das schon ganz anders aus. Und wenn sich dann noch eine Schneewalze an der Wand bildet, was ist dann ??
     
  9. strike0815

    strike0815

    Dabei seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnungskäufer
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo

    und vielen Dank für die Meinung.

    allerdings:
    "billigster" Bauträger - die Wohnungen waren - für Wuppertal - nicht billig, der BT hatte schätzungsweise etwa 1300-1500 EUR /m² für den Umbau zur Verfügung (Diff EK zu VK). Schimmel, Schwamm waren (hoffentlich) nicht vorhanden, nur die Gewinnerwartung hatte er sehr hoch gesetzt und entsprechend "seinen Trupp" für die meisten Gewerke eingesetzt, die nächsten Wohnungen (wir hatten die 2. und haben reklamiert) wurden durch einen GU mit Handwerksfirmen gemacht. - hinterher ist man immer schlauer, sowohl er als auch wir ...

    Am Rand / Anschluss kann eigentlich auch Kaum Wasser hinkommen, hier ist ein Regenrohr, welches an der gesamten Wand entlang läuft, dieses ist mit den Terraddendielen verkleidet, somit prallt der Regen gegen das Holz, das hat Fugen von etwa 5 mm bis 10 mm und ist 30 cm von der Wand entfernt.

    Schnee kann auch nicht an die Abdichtungskante heran, wird auch durch das Holz abgehalten.

    Oder sehe ich das so falsch?!
    Ist etwa so vorzustellen, wie auf dem Bild mit den Blumenkästen, an der Rückseite wäre jetzt die Wand, oben sind Holzdielen drauf.

    Allerdings:
    Schneewalze: kann sich Bilden, allerdings nur auf der Oberseite der Einhausung des Regenrohres, ist dann an der Wand anliegend, aber ca. 60 cm oberhalb der Abdichtung. Kann das zu einem Feuchtigkeitsschaden am Nachbarhaus führen ? / ist mit Fassadenfarbe gestrichen.

    Viele Grüße
    Andre
     
Thema:

Dachterasse direkt auf Abdichtung aufgeständert - ohne Trenn-/Schutzschicht - Mangel?

Die Seite wird geladen...

Dachterasse direkt auf Abdichtung aufgeständert - ohne Trenn-/Schutzschicht - Mangel? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...