Dachterrasse - auf Dauer problematisch?

Diskutiere Dachterrasse - auf Dauer problematisch? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir planen derzeit den Bau eines Einfamilienhauses. In unseren bisherigen Entwürfen haben wir immer eine Dachterrasse vorgesehen. Nun...

  1. Sadek

    Sadek

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    wir planen derzeit den Bau eines Einfamilienhauses. In unseren bisherigen Entwürfen haben wir immer eine Dachterrasse vorgesehen. Nun hat einer der Baufirmenvertreter, mit denen wir uns zurzeit öfter mal treffen, um Angebote einzuholen, jedoch eindringlich vor einer solchen Terrasse gewarnt. Er meinte, Dachterrassen hätten, wie auch jedes andere Flachdach, Probleme mit der Dichtigkeit und man müsste damit rechnen, nach ein paar Jahren Feuchtigkeitsschäden und/oder größere Reparaturen zu haben. Vielleicht hat er uns den Rat aber auch nur gegeben, weil er kein Haus mit Dachterrasse im Typenkatalog hatte? Deshalb würde ich gerne einige weitere Meinungen hören.

    Gruß
    Sadek
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 14. August 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wenn der ...

    ... von einer Dachterrasse abrät, dann ist er nicht in der Lage eine solche fachgerecht herzustellen.
    Die Aussage ist beim heutigen Stand der Technik grober Unfug :konfusius .
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    dem Vorredner schliesse ich mich uneingeschränkt an. Heute kein Problem mehr aber aufwändig...

    wir haben ein Haus mit Flachdach neben uns. Die "Wanne" wurde in der Firma des Dachdeckers geschweisst (Kunststoff) und nach dem Einbau noch gegen Licht und mech. Einflüsse geschützt...Lt Nachbar 15Jahre Garantie...

    Gruss über den Rhein
     
  5. Sadek

    Sadek

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.
    Ort:
    Wiesbaden
    Danke für die bisherigen Antworten, die mich schon mal beruhigen. Ich frage dennoch noch mal andersherum. Womit kämen wir preislich günstiger und womit hätten wir langfristig vermutlich weniger Ärger oder Aufwand, wenn die Alternativen lauten:
    - Dachterrasse über dem Wohnzimmer
    - Balkon mit zwei Stützposten, ca. 3x4m
     
  6. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Ich arbeite manchmal für eine Firma, die in einem 12jahrigen Bürogebäude wohnt. Mit Flachdach, inkl. 15 Jahre Garantie. Da waren schön öfters Probleme zu lösen. Das Dach war dann auch wieder dicht, aber die Flecken des eingedrungenen Wassers an der Decke des obersten Stockwerks bleiben, denn Folgeschäden deckt die Garantie nicht. Die machen nur wieder dicht.

    In Poing bei München gibts einen Hauspark. Dort ist auch ein flachbedachtes Konferenzgebäude, wo Vorträge über das Bauen gehalten werden. Schau dir da mal die Decke an.

    Flachdächer / Terrassen KÖNNEN sicherlich dauerhaft dicht sein. Aber wehe, einer der Ausführenden / Plandenden hat nen schlechten Tag.
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 16. August 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Und wenn ...

    ... der Dachdecker nen schlechten Tach hat, suppt´s Dir auch bei nem Steildach rein - sach ich mal :konfusius .

    Natürlich muss das - wie im Übrigen Alles! - ordentlich geplant und ausgeführt sein!
    Und heute sind wir ein ganzes Stück weiter wie vor 15 Jahren.
     
  8. #7 wasweissich, 16. August 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    eine durchaus dichte möglichkeit ist EPDM.............
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 VolkerKugel (†), 16. August 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Josef ...

    ... es geht hier nicht um Materialien, sondern um die fachgerechte Planung und Verarbeitung derselben :shades .
     
  11. #9 wasweissich, 16. August 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    not my job..........planung

    fachgerecht einbauen.........kann ich:cool:
     
Thema:

Dachterrasse - auf Dauer problematisch?

Die Seite wird geladen...

Dachterrasse - auf Dauer problematisch? - Ähnliche Themen

  1. Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?

    Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?: hallo, es geht um den Wandanschluss einer Dachterrasse, der Putz ist sehr rau. Angeschlossen werden muss eine EPDM Folie 15cm hoch gezogen,...
  2. Abdichtung einer Dachterrasse

    Abdichtung einer Dachterrasse: Hallo, wir interessieren uns für ein älteres Einfamilienhaus (Baujahr: in den 50er Jahren). An das ursprüngliche Haus wurde Ende der 80er Jahre...
  3. Dachterrasse - Aufbauprobleme

    Dachterrasse - Aufbauprobleme: Ich wünsche allen einen schönen Tag! Ich habe ein riesen Problem bei der Sicherstellung der Barrierefreiheit der Dachterrasse beim gegenwärtigen...
  4. Holz Pergola bauen aber wie das Holz auf Dauer schützen bei Bewuchs?

    Holz Pergola bauen aber wie das Holz auf Dauer schützen bei Bewuchs?: Hallo zusammen, wir wollen uns ein kleines Gewächshaus bauen in der Form einer Holzpergola. Sprich oben offen und sonst auch an allen Seiten...
  5. Schwarzabdichtung bei Regen - Problematisch?

    Schwarzabdichtung bei Regen - Problematisch?: Hallo zusammen, erstmal ein kleines "Hallo" ins Forum :winken Ich habe hier schon häufig Antworten gefunden, nun muss ich eine Frage stellen:...