Dachziegel Braas Tegalit wer hat Infos ?

Diskutiere Dachziegel Braas Tegalit wer hat Infos ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum Team.... Wer hat denn Infos bzw. Erfahrungen mit der BRAAS Tegalit Ziegel. !???? Wir wollten entweder die Erlus Lotus...

  1. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    Hallo liebes Forum Team....

    Wer hat denn Infos bzw. Erfahrungen mit der BRAAS Tegalit Ziegel. !????

    Wir wollten entweder die Erlus Lotus oder Braas Tegalit, nach langen überlegen haben wir uns dennoch für die Braas Tegalit entschieden weil Sie einfach besser zu unserem Haus paßt.

    Der Dachdecker wollte mir davon abraten, Begründung : Die wären scheiße !!!
    Naja super Antwort !!! auf weiteren NAchfragen hörte ich heraus das es wohl schwieriger ist diese zu verlegen und man genauer arbeiten müßte ( ISt das mein Problem ? ) Ich verlange von jeder Dachpfanne eine ordentliche Eindeckung !!!

    Was meint ihr dazu ?????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    Wie wär es senn alternativ mit erlus Linea. Finde ich mit der abgerundeten Kante unten wesentlich schöner. Oder auch Koramic Actua.

    Das genauere Arbeiten bezieht sich insbesondere auf die Unterkonstruktion. Bei den flachen Eindeckungen ist eine fluchtgerechte Lattung schon von nöten.
     
  4. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    hallo .... carpe.... das stimmt aber wir wollen eben die geradlinigkeit.. und nicht das abgerundete.. denke das paßt zu unserem Haus besser ...
     
  5. #4 Caros_Papi, 8. August 2006
    Caros_Papi

    Caros_Papi

    Dabei seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Eifel
    Hallo maikie,

    der Braas Tegalit lässt sich ohne Problem eindecken, es entsteht nur ein geringer Mehraufwand für den Dachdecker, weil er im Verband gedeckt wird. Dafür benötigt der Dachdecker dann auch ganze und halbe Ortgangsteine.

    Du solltest nur die seitlichen Anschlüsse der Gaube im Auge behalten. (Ausführung zum Beispiel als untergehende Rinne, besonders elegant auch mit Ortgangsteinen ausgeführt - wenn die Einteilung passt)

    => Genau arbeiten sollte wohl für jeden Dachdecker kein Problem sein, gehört doch eigentlich zur Berufsehre, oder?


    Viele Grüße
     
  6. #5 Ingo Nielson, 8. August 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    tegalit: betonziegel, also relativ rauh
    alternative: creaton domino, tonziegel (würde ich persönlich vorziehen)
     
  7. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    Hallo Caros.... danke für die Info genau so habe ich es auch verstanden.. zumal wir ja einen Aufpreis von vorne rein mit berücksichtigt haben.. für die Erlus lotus und oder Tegalit.... also PReislich dürfte das kein Problem darstellen...
    Dann bin ich mal gespannt gestern sind die Herren Meister mit der Plane und auch Verlattung angefangen... ich stelle mal ein Foto ein wenn das Dach drauf ist... bin selbst mal gespannt...
     
  8. #7 surfrichter, 9. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    Wenn du die Möglichkeit hat ein fertiges Tegalit Dach anzuschauen dann tu es. Dabei empfehle ich darauf zu achten wie der Stein an der Stirnseite, die du von unten siehst, aussieht. Das sieht meiner Meinung aus wie ein Pfefferkuchen. Kuck es dir selbst an. Tegalit Dächer gibts in Massen. Ich finde hier stimmt das Preis/Leistungs-Verhältnis nicht. Wir haben den Creaton Domino genommen. Ist ein geradliniger Ton-Dachziegel. Am WE war ein angehender Bauherr bei mir, hat gefragt wie der Stein heißt und ob er einen Kaputten, die noch unten auf einem Haufen liegen, mitnehmen darf.

    Gruß
     
  9. Raimund

    Raimund Gast


    Kennst du den erlus Linea überhaupt?
    Der ist genauso geradlinig. Nur die untere Kante ist etwas runder und glatter, so dass sich der Schmutz und das Moos nicht so hält.

    Schau mal hier: http://www.erlus.de/index.php?lg=de&css=2&e1=18&e2=18&art=3&wg=4
     
  10. #9 Gast360547, 9. August 2006
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    nachteil bei creaton

    Moin,

    Creaton hat keine ganzen und halben Ortgangziegel im Programm.
    Bei einer Deckung im Verband (würde ich immer vorziehen) wird der Wechsel in der letzten Reihe vorgenommen. Dadurch bekommt der Ortgang eine Art Rahmenfunktion. Das sieht dann bei Farbunterschieden Formziegeln zu Flächenziegeln etwas eigenartig aus.

    Der Linea von Erlus kann bei manchen Chargen an der Presskante in Traufrichtung krumm aussehen. Je nach Dachneigung fällt das unangenehm ins Auge. Der Ziegel selber ist gerade nur die Presskante ist etwas aus der Richtung.

    Wichtig bei nicht kontuierten Ziegeln oder Dachsteinen ist die Dachlattung, die absolut gerade sein muß. Deswegen nur S10 Ware in 40/60.

    Grüße
    stefan ibold
     
  11. #10 surfrichter, 9. August 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    @Stefan Ibold
    >Creaton hat keine ganzen und halben Ortgangziegel im Programm.
    Das kann ich bestätigen.
    Unser Dach ist im Verband gedeckt und der Ortgang hat die von dir beschriebene Rahmenfunktion.
    Allerdings gibt es keine Farbunterschiede zwischen Flächen- und Formziegeln.
    Das kann ich also so nicht bestätigen. Wir haben Anthrazit matt.

    Das mit der absolut geraden Dachlattung kann ich auch nur so bestätigen. Sonst bekommen die Ziegelreiehen Wellen.
     
  12. Karin K.

    Karin K.

    Dabei seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker/Computerknecht
    Ort:
    München
    Also meine Schwiegereltern haben haben den grauen Braas Tegalit seit ca. 30 Jahren auf dem Dach. Da auch wir uns fuer diesen Dachstein interessieren, haben wir uns das Dach naeher angesehen. Der Stein ist inzwischen ziemlich rauh/abgerieben und dadurch auch etwas heller geworden. Ansonsten ist er noch prima in Schuss, kein Moss etc. Schaut insgesamt fuer 30 Jahre noch recht gut aus.

    Bei dem Creatonziegel fuerchten wir uns vor abgebrochenen Ecken (Hagel etc.) die sich dann haesslich rot aus dem grau hervorheben, da der Ziegel nur engobiert ist.
     
  13. Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Beim Tegalit ist..

    ..nach Aussage von meinem Dachdecker darauf zu achten, das die Entwässerungsrinne im Ziegel relativ tief liegt, was bei geringen Dachneigungen zu Problemen führen kann.
     
  14. #13 Caros_Papi, 9. August 2006
    Caros_Papi

    Caros_Papi

    Dabei seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Eifel
    Absolut richtig...

    ...und deshalb beträgt die Regeldachneigung beim Tegalit 25° anstatt 22° z.B. bei der Frankfurtter Pfanne.
    Da aber da die Dachneigung bei maikie Anhand Ihres Pics mehr gegen 30°+ geht dürften dort keine Probleme zu erwarten sein.

    Bitte mal ein aktuelles Modell des Tegalit in Ausführung Seidenmatt Star gegenüber der Creaton Domino vergleichen, die Oberfläche des Tegalit ist wesentlich glatter als die des Domino. Der Zusammenhang zwischen Betondachstein und rauher Oberfläche dürfte bei den aktuellen Beschichtungen eh schwer herzustellen sein.

    Viele Grüße

    PS: Mir persönlich würde der Erlus Linia in Sintergrau eh besser gefallen..., aber "Geschmack ist ist verschieden sagte der Affe und biss in die Seife"
     
  15. Karin K.

    Karin K.

    Dabei seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker/Computerknecht
    Ort:
    München
    Nochmal hallo,

    wir haben unseren Tegalit gerade angeliefert bekommen, die Steine sind tatsaechlich inzwischen nochmal glatter geworden als das Ansichtsmodell unseres Architekten (ca. 1-2 Jahre alt??). Sie sind inzwischen aehnlich glatt wie der Domino.

    In 30 Jahren kann ich dann mal berichten, ob die Steine im Laufe der Zeit immer noch so rauh werden :e_smiley_brille02:
     
  16. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    ich gebe euch am montag bescheid dann kommen meine tegalit pfannen ....
    hey karin mach doch mal ein foto wenn das dach gedeckt ist...
    gruß maik
     
  17. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    die oberfläche mag wohl glatt sein...wenn ich aber auf die untere waschbetonplattenkante schaue....nun denn
     
  18. #17 surfrichter, 11. August 2006
    surfrichter

    surfrichter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Hof
    @carpe
    Genau das war mein Ausschlusskriterium.
    Zum Glück sind da aber die Geschmäcker verschieden.
     
  19. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    So und nun hier das versprochene Foto... für den der´s mag... ;-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    sorry bild vergessen
     
  22. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Foto verzerrt oder sieht die Eindeckung tatsächlich so wellig aus?
     
Thema: Dachziegel Braas Tegalit wer hat Infos ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dach tegalit kostenintensiv

Die Seite wird geladen...

Dachziegel Braas Tegalit wer hat Infos ? - Ähnliche Themen

  1. Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?

    Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?: Wo ich schon sicher war, bei der Neueindeckung des Daches wegen defekter Ziegel, zumindest eine Folie mit Konterlattung und Lattung einziehen zu...
  2. Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?

    Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?: Hallo zusammen, 10 Jahre nach dem Bau unseres Hauses wollen meine Frau und ich es noch einmal wagen und freuen uns sehr auf unser neues Haus....
  3. Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?

    Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?: Hallo, stellt es einen Baumangel dar, wenn bei einigen der Dachziegel die Ecken abgebrochen sind? Oder ist das noch im Rahmen? Es sind nur ein...
  4. Frage an alte Hasen: Braas 64, Baureihe 500 identisch mit Blefa BSK 64, Baureihe 500

    Frage an alte Hasen: Braas 64, Baureihe 500 identisch mit Blefa BSK 64, Baureihe 500: Hallo Zusammen, die Fa. Blefa hatte vor, vielen, vielen Jahren mal Dachflächenfenster produziert. Den Fensterzweig von Blefa hat dann m. W. die...
  5. 380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?

    380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?: Folgender Fall: Bau EFH auf Grundstück. Die Stromversorgung läuft in dieser Straße über 380 V Freileitung. Die Freileitung ist vor Baubeginn über...