Dachziegel richtig verlegen

Diskutiere Dachziegel richtig verlegen im Dach Forum im Bereich Neubau; hallo, habe vor kurzem einen "Dachdecker" bei der Arbeit beobachtet (Dachziegel verlegen) .... nicht einen einzigen Ziegel angeschraubt , alles...

  1. Maurer88

    Maurer88

    Dabei seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Schweinfurt
    hallo,
    habe vor kurzem einen "Dachdecker" bei der Arbeit beobachtet (Dachziegel verlegen) .... nicht einen einzigen
    Ziegel angeschraubt , alles nur mit dene Hacken gemacht und auch bloß jeden 7ten Ziegel. Ist das korrekt so?
    ich habe immer gedacht die erste und die letzte Reihe wird angeschraubt und die an der Seite auch...
    Der Rest wird dann mit hacken festgehalten , jeden 3-4 Ziegel ?!?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Das richtet sich nach der Winsogzone, der Firsthöheund der Dachneigung. Es wird also meistens Objektbezogen festgelegt....sollte es jedenfalls. den Ort schraube ich immer und klammerer jede 3.te Pfanne. Bei Mansarden wird jede Pfanne geschraubt, weil die Neigung zu steil wird
     
  4. Maurer88

    Maurer88

    Dabei seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Schweinfurt
    48grad waren es
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wer schraubt denn auch bitte Dachziegel? Wenn es die Neigung nicht erfordert? Der erste Ortgang wird nicht geschraubt, zwecks Reparaturarbeiten an der Rinne, sowie die erste Pfannenreihe nicht geklammert wird. Der Rest der Ortgänge wird geschraubt sowie der First ebenfalls. Klammern tue ich grundsätzlich jede 3 Pfanne. Deckst dir eine Treppe hin und dann klammerst entsprechend.

    Um Flockes Kommentar noch zu ergänzen, es kommt meiner Meinung auch noch drauf an ob Betondachstein, Ziegel oder Steine im Verbund (Tegalit z. B.). Das Klammern ist aber irgendwo ne Glaubensfrage, meiner Meinung nach. Da muss es schon sehr sehr doll winden, dass ganze quadratmeter abgedeckt werden. Gerade bei Tonziegeln mit Kopfverfalzung und evtl. 12-13 Stk. aufn m²...
     
  6. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Kannst dir im Internet ausrechnen lassen oder von Bra....gibt's sogar ne App dafür!! Ich hab die Ortgänge geschraubt und mittig in der Fläche angefangen zu Klammern, da meine Ziegel wohl "sehr frisch" aus dem Werk waren oder sonst was, sind sehr viele bei der kleinsten Belastung gebrochen, da freust dich dann wennst versuchst Ziegel zu wechseln wenn die geklammert sind... :))
     
  7. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    frische Betonsteine brechen sehr schnell, Ziegel sind eigentlich schon durchgehärtet.
    Als Hausbesitzer würde ich bei den zunehmenden Stürmen nie aufs Klammern verzichten. Der Besitzer ist für sein Dach verantwortlich und muß sogar für eventuelle Schäden durch herabstürzende Dachpfannen haften. Allein aus diesem Grund lohnt sich ein Wartungsvertrag mit einem Dachdecker.
     
  8. funta1

    funta1

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Windelsbach
    Ja es waren Betonsteine! Wir ham dann irgendwann mit den Klammern aufgehört, sollte beim Sturm doch mal paar runter kommen...kommen wieder paar neue rein, gut is
     
  9. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Ihr klammert ganz schön wenig!!!!!
    Es ist auch weniger eine Glaubens- als eine Versicherungsfrage. Den die fragt nach dem DD der das Dach gedeckt hat wen es wegfliegt damit er das schön bezahlen kann. Ich klammer bei uns jeden 2ten Stein und das bis 1,50mtr. von Traufe und Ortgang gemessen. Darunter geht gar nichts!
    Selbstverständlich wird das berechnet, ist aber zu 98% immer dasselbe. Aufgehende Bauteile werden mit 1mtr. ringsum geklammert.
    Ach ja, Giebelsteine werden alle geschraubt!


    Kein Wunder das ich meist der teuerste bin. Die anderen klammern wohl nicht richtig :mega_lol:
     
  10. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Ich habe den Doppelmuldenfalz im Verband verlegt.
    Da gibt es im ganzen Dach ein paar Schrauben am Ortgang und keine einzige Klammer.
    Ein Dachflächenfenster, das nachträglich eingebaut wurde, konnte von innen nur durch Zerstörung eines Ziegels eingebaut werden. Ein "Ausheben" der Ziegel war auch mit zwei Mann nicht möglich. Dachneigung 45 °. Und Stürme gehen ohne Klappergeräusche übers Dach.
     
  11. Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    na dann habt ihr euch aber auch nicht gerade clever angestellt....was ist denn dabei doppelfalzziegel bzw. doppelmuldenziegel von innen auszudecken...also weißt du lieber maurermeister..sowas sollte man schon beherrschen wenn man in ein fremdes gewerk eingreift....:mauer
     
  12. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    warum sollte es von innen zerstörungsfrei ausgedeckt werden? Da ist doch meist ein ausgebautes Dachgeschoss mit Verkleidung, Dampfsperre, Dämmung, USB dazwischen?
    Da dürfen dann auch die paar Ziegel, die durch ein DFF eh obsolet werden, ruhig kaputt gehen.

    Ist für die Ewigkeit, sprich 50+ Jahre gebaut, das gefällt mir an den Maurern :winken
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    :bierchen:
    Das DLF wurde nachträglich im nicht ausgebauten Dachspitz von einem Dachdecker eingebaut. Das war dann wahrscheinlcih ein mit knapp 50 Jahren vollkommen unerfahrener Kollege, der nach eigener, durchaus glaubwürdiger Aussage, in seinem ganzen Leben noch nie ein DLF eingebaut hat. Deshalb habe ich ja genau den ausgesucht.
    :mauer :bierchen:
     
  15. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    PeterB, das hast du gut gemacht. Man muss auch der Jugend eine Chance zum Erfahrung sammeln geben.

    (Der MAuer gefällt mir) :bierchen:
     
Thema: Dachziegel richtig verlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachziegel verlegen

    ,
  2. dachpfannen verlegen

    ,
  3. wie werden dachziegel verlegt

Die Seite wird geladen...

Dachziegel richtig verlegen - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...