Dämmen mit Styropor einer unverputzten Innenwand

Diskutiere Dämmen mit Styropor einer unverputzten Innenwand im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo alle miteinander. Bin neu hier im Forum. Ich hab jetzt allerdings ein Problem, oder eher einfach eine Frage, die sich ein wenig blöd...

  1. ENBftw

    ENBftw

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Regensburg
    Hallo alle miteinander.
    Bin neu hier im Forum.
    Ich hab jetzt allerdings ein Problem, oder eher einfach eine Frage, die sich ein wenig blöd beschreiben lässt, aber ich versuchs jetzt einmal und hoffe ihr versteht die Frage und könnt mir da vielleicht weiterhelfen:
    Ich bin letztes Jahr in das Haus meiner Oma eingezogen und habe dies ein wenig renoviert. ( Haus aus den 60er Jahren )
    So jetzt im Winter merkt man, dass die Gänge, vorallem im 1. Geschoss eiskalt sind. Das kommt von oben ( 2. Geschoss zur Hälfte ausgebaut. Kaum isoliert und ohne Heizung.)
    Das Problem ist die 2. Hälfte, die ist kaum ausgebaut. Es ist praktisch der Dachgiebel, überhaupt nicht isoliert und ein großer Raum, in dem praktisch immer die Außentemperatur ist. In diesen Raum ist nun eine gemauerte und nicht verputzte, aber relativ gerade und trockene Wand. Diese wand trennt den Raum vom Gang.
    Und genau diese Wand ist mein Problem:
    Die Wand ist natürlich im Winter eiskalt und strahlt die Kälte in den Gang ab. Dadurch ist es im 2. Geschoss im Gang eiskalt und im 1. Geschoss immer noch sehr kalt.
    Also möchte ich diese Wand isolieren, damit es in den Gängen ein wenig wärmer bleibt.
    Ich würde sie von der kalten Seite isolieren, damit die Wand insgesamt wärmer bleibt.
    Das wäre ja theoretisch eine Außenisolierung einer Innenwand.
    Da der Raum ja nicht bewohnt und benutzt wird ist die Optik egal.
    Ich habe da mit meinem Vater geredet und er hat gemeint, ich soll einfach dicke styroporplatten ( 75mm) direkt an die unverputzte Wand mit Styroporkleber anbringen.
    Ich würde die wand dann einfach so mit Styropor bekleidet lassen, und nicht weiter verkleiden und verputzen, da die Optik wirklich völlig egal ist.
    Habe nun lang gesucht und nicht wirklich viel dazu gefunden.

    Nun meine Frage:
    Ist das so machbar und sinnvoll, oder einfach pfusch?
    Wie siehts aus mit Feuchtigkeit und Schimmel?

    Ich hoffe ihr habt meine Frage und Situation verstanden.
    Ist wirklich nicht leicht zu erklären.
    Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    So etwas habe ich mehrfach schon gesehen, sollte technisch machbar sein. Die Fläche ist kein Problem, die Anschlüsse sollte ein Fachkundiger sich mal anschauen ob es nicht dort dann eventuell Probleme gibt weil die Wand dann warm ist und die Schnittstelle zur Decke bleibt Kalt. Das kann eine ekelige SChimmel- oder Fogging-Ecke geben...
    Und ihr solltet über die Türe mal nachdenken und dort eine Haustüre einbauen. Billige Haustüren gibts ja für relativ kleines Geld...
     
  4. ENBftw

    ENBftw

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Regensburg
    ok gut.
    Ja die Decke des Raumes ist schon mit Styropor ausgelegt worden.
    Und ja, die Türen müssen am besten isoliert werden, da wird wohl die meiste Kälte durchziehen.
    Also besteht für die Fläche selber dann keine Gefahr von stehender Feuchte oder Schimmel?
     
Thema: Dämmen mit Styropor einer unverputzten Innenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Unverputzte Wand dämmen

Die Seite wird geladen...

Dämmen mit Styropor einer unverputzten Innenwand - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  3. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  4. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...