Dämmen zweischaliges Mauerwerk

Diskutiere Dämmen zweischaliges Mauerwerk im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Moin aus Kiel, ich verfolge dieses Forum nun seit geraumer Zeit und hoffe "Sie" mir vielleicht weiterhelfen können. Es geht umd die...

  1. sfloegel

    sfloegel

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Kiel
    Moin aus Kiel,
    ich verfolge dieses Forum nun seit geraumer Zeit und hoffe "Sie" mir vielleicht weiterhelfen können. Es geht umd die Fassadendämmunmg eines EFH aus dem Jahr 1969. Wir haben dieses vor 1 Jahr gekauft und komplett saniert (Elektro, Gas/Wasser, Böden, Fenster, Dchdämmung, usw.). Nun wollen wir im kommenden Frühjahr noch die Fassade dämmen. Die Fenster wurden dazu beim Tausch schon komplett/bündig nach außen gesetzt. Leider hat uns keine der am Bau beteiligten Fachfirmen mitgeteilt, und wir haben mangels Wissen auch nicht nachgefragt, dass das Mauerwerk zweischalig ist.

    Der Aufbau besteht im EG aus einer 11 cm starken Betonwand, dann kommen ca. 5-6 cm Luft und anschließend eine vorgesetzte Klinkerfassade von 7-8 cm. Im OG gibt es dann eine Holzarahmenkonstruktion (Fachwerk), gefolgtb von der erwähnten Luftschicht und der Klinkerfassade. Der Dachboden hat an den Giebelseiten dann nur noch Klinker.

    Ursprünglich wollten wir ein WDVS auf die Klinker aufbringen. Nach einiger Recherche erscheint uns das aber aus einer Vielzahl von Gründen als sinnlos und sogar bauschädigend. Auch eine Kerdämmung ist bei 5-6 cm Luft ja wohl nicht zu erwägen, zumal es auch dabei bauphysikalische Probleme gibt.

    Deshalb die Frage an die Experten: Welche Möglichkeiten der Dämmung bleiben denn, ohne die Klinkerfassade abzureißen. Ginge denn zum Beispiel das Vorsetzen einer Holzfassade auf einer Konterlattung mit Hinterlüftung?

    Ich hoffe Sie können helfen?

    Grüße aus Kiel - Sascha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Moin,
    wenn Ihr von aussen dämmen wollt, sollte die Luftschicht auch ausgeblasen werden. Luftschicht in dieser Stärke kann eigentlich nicht mehr als ruhende Luft gerechnet werden. Eine Vorhangfassade ist möglich, wenn der aussenklinker ausreichend tragfähig ist und gut verankert ist. das gilt eigentlich auch für ein WDVS.
     
  4. sfloegel

    sfloegel

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Kiel
    ... lieben Dank für die schnelle Antwort! Was heißt dennn "kann nicht mehr als ruhende Luft gerechnet werden"? Kann man denn eine Vorhangfassade auch dämmen (z. B. mit Mineralwolle), wenn man die Luftschicht nicht dämmt?

    LG
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Luftschicht vorher mit Dämmung ausblasen lassen, Dann eine Vorhangfassade oder WDVS. So sollte es sein
     
  6. sfloegel

    sfloegel

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Kiel
    Lieber Flocke,
    ich habe heute noch einmal an verschiedenen Stellen der Fassade nachgemessen. Der Aufbau besteht im EG aus einer 11 cm starken Betonwand, dann kommen max. 3,5-4 cm (und nicht 5-6 cm) Luft und anschließend eine vorgesetzte Klinkerfassade von 11,5 cm (nicht 7-8 cm). Ist eine Kerndämmung bei dieser geringen Dicke noch immer sinnvoll?

    LG Sascha
     
Thema:

Dämmen zweischaliges Mauerwerk

Die Seite wird geladen...

Dämmen zweischaliges Mauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  4. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....