Dämmnug im Traufbereich

Diskutiere Dämmnug im Traufbereich im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe gestern die Traufe "freigelegt" damit meine ZwischensparrenDämmung richtig hinterlüftet ist. Jetzt wollte ich fragen wie ich...

  1. #1 Stuntman Mike, 19. Januar 2012
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,

    ich habe gestern die Traufe "freigelegt" damit meine ZwischensparrenDämmung richtig hinterlüftet ist. Jetzt wollte ich fragen wie ich dort richtig Dämmen muß. Beim Aufbau (1900) wurden die Sparren mir Klinker ausgemauert. Die habe ich jetzt weg gemacht. So, jetzt ist ein großer Schlitz auf Höhe der Decke nach außen zu sehen. Ungefähr 20cm, 4cm davon sollen bleiben für die Belüftung. Ich dachte mir das ich da eine OSB Platte reinschraube (von außen) die oben ein Gitter hat(wegen Ungeziefer). So, und dahinter (also von Innen) alles mit Dämmung ausstopften. Also Ihr müßt wissen das meine oberste Decke raus ist, da sind nur noch die Deckenbalken. Muß ich die Dampfsperre die ich ja dann auf die Sparren aufbringe, bis auf die Unterseite der Decke machen? Oder mache ich erst die OSB Platten auf die Deckenbalken und gehe da mit der DS ran? Dann ist aber zwischen OSB Platte (die zwischen den Sparren von außen) und decken Dämmung nichts luftdicht?
    Ist das so richtig?

    Bitte helfet mir weiter!

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntman Mike, 20. Januar 2012
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    Keiner eine Lösung??? :(
     
  4. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Mach es so, dass Du eine durchgehende Luftdichtheitsebene hast.
    D.h. vermutlich (wie ist das definiert, wer hat das definiert) vom Innenputz des unter der Decke liegenden Vollgeschosses über die Dampfsperre zwischen den Deckenbalken (Anschlüsse nach überalhin beachten) zur Dampfsperre unter den Dachsparren.

    Wenn manns selbst nicht zusammenbekommt (isbesondere die Dauerhaftigkeit der ganzen komplizierten Anschlüsse), das gelbe Seiten Prinzip beachten.

    Zu den Anschlüssen gibt es hier bei Nutzung der Suchfunktion schon viele schöne Beschreibungen, wie das gehen kann. Etliche Stunden Lesezeit als Minnimum einplanen, besser Tage.
    Hilft das weiter?
     
  5. #4 Stuntman Mike, 24. Januar 2012
    Stuntman Mike

    Stuntman Mike

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gerüstbauer
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,

    ich selbst bekomme das schon hin, ich will halt nur immer wissen wie alles gemacht werden muß! Aber ich habe schon eine Lösung gefunden! Ich habe eine Reihe Steine mehr weggenommen und klebe jetzt einen gasbetonstein auf die äußerste Kante der Mauer! dann stopfe ich alles mit Dämung aus und von innen schraube ich eine OSB Platte drauf und dichte alles mit guten Montageschaum ab! Das ist dann dicht genug!

    mfg
     
  6. #5 Roofworker, 26. Januar 2012
    Roofworker

    Roofworker Gast

    Hallo,
    Montageschaum ist nicht Luftdicht und darf eigentlich ga nicht mehr verwendet werden wieso willst du den Raum den durchlüften?
    Wenn du Anfängst zu dämmen muss eine Dampfbremse(Dampfdicht angebracht werden) wegen der Tauwasserbildung da warme Luft sich den Weg zur Kalten sucht.
    Nehm eine Pe-Folie Klebe alles richtig ab gehe in einen Fachmarkt Deg(Dachdeckereinkauf) und besorge dir mal Unterlagen es gibt verschiedene Folienarten mit dem entsprechenden Abklebemöglichkeiten

    Mfg
    Daniel Leilich
    Dachdeckermeister
    angehender Zimmerermeister
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Roofworker, 26. Januar 2012
    Roofworker

    Roofworker Gast

    Hallo,
    Montageschaum ist nicht Luftdicht und darf eigentlich ga nicht mehr verwendet werden wieso willst du den Raum den durchlüften?
    Wenn du Anfängst zu dämmen muss eine Dampfbremse(Dampfdicht angebracht werden) Nach EnEV, wegen der Tauwasserbildung da warme Luft sich den Weg zur Kalten sucht.
    Nehm eine Pe-Folie Klebe alles richtig ab gehe in einen Fachmarkt Deg(Dachdeckereinkauf) und besorge dir mal Unterlagen es gibt verschiedene Folienarten mit dem entsprechenden Abklebemöglichkeiten

    Mfg
    Daniel Leilich
    Dachdeckermeister
    angehender Zimmerermeister
     
  9. Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    ???

    warum muss eine "dampfbremse" dampfdicht angebracht werden???

    Grüsse
     
Thema:

Dämmnug im Traufbereich

Die Seite wird geladen...

Dämmnug im Traufbereich - Ähnliche Themen

  1. Verfüllung Traufbereich von geschützter Linde

    Verfüllung Traufbereich von geschützter Linde: Haben ein Problem mit Verfüllung von Traufbereich einer geschützten Linde. Auflage in Genehmigung sagt nur mit Lavagestein. Dies ist aber für uns...