Dämmplatten zeichnen sich ab, Außenputz uneben.

Diskutiere Dämmplatten zeichnen sich ab, Außenputz uneben. im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben neu gebaut und haben u.a. Probleme mit dem Außenputz. Die Dämmplatten des WDVS zeichnen sich unter dem Putz ab und man sieht...

  1. Kessy84

    Kessy84

    Dabei seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Marklohe
    Hallo,

    wir haben neu gebaut und haben u.a. Probleme mit dem Außenputz. Die Dämmplatten des WDVS zeichnen sich unter dem Putz ab und man sieht die Stoßkanten.
    Außerdem ist der gesamte Außenputz unserer Meinung nach schlecht gemacht. Er ist wellig und das Haus sieht aus wie eine Mondlandschaft.
    Wir haben mit einem GU gebaut und dieser, sowie der Maler sagen sie sehen nichts, bzw das wäre völlig normal.
    Am Mittwoch kommen Sie nochmal mit einem Herrn des Malerverbandes vorbei.
    Jetzt meine Frage, ist so etwas normal und muss man dieses hinnehmen?
    Wir überlegen einen Gutachter hinzu zu ziehen, wollten uns aber vorab erstmal erkundigen ob wir überhaupt Chancen haben werden oder ob es nur "rausgeschmissenes" Geld ist...

    Vielen Dank für die Hilfe :-)

    Ich würde gerne Fotos einstellen, weiß aber nicht wie das geht :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kessy84

    Kessy84

    Dabei seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Marklohe
    IMG_6921.jpg

    So, eins hat geklappt :-)
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das Thema wurde schon oft diskutiert. Beispielsweise hier:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?14635-Ebenheit-WDVS

    Die Suchfunktion findet sicherlich noch mehr Themen dazu. Google liefert auch eine Menge Informationen (Bsp.: zur DIN 18202).

    Wichtig ist vor allen Dingen auch die optische Beeinträchtigung. Das zu beurteilen ist gar nicht so einfach, denn Abstand des Betrachters, Lichtverhältnisse, usw. das alles hat einen Einfluss. Was für Dich an einem Sommertag eine Beeinträchtigung darstellt kann für einen Passanten, der an einem regnerischen Tag am Grundstück vorbei läuft, völlig belanglos sein.
    Deswegen gibt es ein paar "Grundregeln" wie beispielsweise bei den Lichtverhältnissen (Kein Streiflicht).

    Bilder kannst Du hochladen indem Du auf das Symbol "Grafik einfügen" drückst und die Datei von Deinem Rechner lädst.
     
  5. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Wie können sich die Kanten abzeichnen wenn die Armierungsmasse satt aufgetragen wird und auch die EPS Platten ausreichend lang abgelagert wurden?

    Ich kann mir das nur so erklären dass es zum Schwund der Armierunsgmasse (zementbasiert?) durch die Trocknung kommt wenn die Stosskante nicht wirklich dicht gestossen sind und die kleinen Fugen auch nciht ordentlich geschäumt wurden.

    Es sieht optisch wirklich gewöhnungsbedürftig aus (wird sehr wahrscheinlich im Rahmen der erlaubten Toleranzen sein), auf weissen Flächen fällts halt weniger auf. Beobachten ob die Platten 'bauchig' werden.
     
  6. #5 rechter Winkel, 28. Februar 2014
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Etwas Off topic:
    Die klare Abzeichnung hat schon was.
    Ich glaub, damit könnt ich glatt leben, wirkt wie großformatige Steinplatten (Falls es nur den dunkelen Putz betreffen sollte).
     
  7. #6 gunther1948, 28. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Hallo
    mit oder ohne egalisierungsanstrich?

    gruss aus de pfalz
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    :mega_lol::mega_lol::mega_lol:der TE bestimmt auch...

    Welche Ausrichtung hat die gezeigte Wand? War diese bei der Bild-Aufnahme beregnet/nass?

    -c
     
  9. Kessy84

    Kessy84

    Dabei seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Marklohe
    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    In der DIN habe ich schon mal geschaut, ist aber für mich als Laien irgendwie nicht sooo hilfreich...

    Ob ein Egalisierungsanstrich aufgetragen wurde, weiß ich nicht. Es hieß erst der Putz muss nicht gestrichen werden. Erst als wir protestiert haben, da der Putz grau war und wir ja ein weißes Haus gekauft haben, wurde noch mal weiß gestrichen...

    Die Wand war trocken bei der Aufnahme und sie ist in Richtung Westen ausgerichtet.

    Wir sind mit dem Maler insgesamt ziemlich unzufrieden. Neben den Dämmplatten haben wir noch viele weitere Stellen, die einfach nicht akzeptabel sind...

    IMG_6108.jpg IMG_6574.jpg IMG_6391.jpg IMG_6393.jpg
     
  10. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Unzufrieden ? So wie der rumgesaut hat? Wie möchte er denn auf dem Dach die Farbschmiererei wieder entfernen ? Ebenso auf den Treppenstufen.
    Das wir er ja wohl nicht so hinterlassen.

    Gruss
     
  11. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Langsam glaube ich, dass war der gleiche Betrieb wie bei Ralf D. :D
    - Wie lief denn die Abnahme?
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da kein Ralf D. vor Ort war, "alles ohne Probleme". ;)


    Also das 2. Bild in der 2. Serie, da spielt der Lichteinfall eine Rolle. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei anderen Lichtverhältnissen nicht auffällt (und damit meine ich nicht bei Dunkelheit). Ob das noch ein Mangel ist, da mache ich mal ein Fragezeichen.

    Die Bilder 1, 3, 4 der 2. Serie zeigen nur, dass hier ein Handwerker willenlos geschmiert hat. Ich würde ihn auch mal fragen, wie er gedenkt das zu beseitigen. Die Antwort kann ich mir schon vorstellen...."das geht mit der Zeit von alleine weg"

    Aber noch einmal zum ursprünglichen Problem, sprich Bild 1 im 2. Beitrag. Der Handwerker hat sich da nicht mit Ruhm bekleckert. Solche dunklen Flächen sind zwar immer kritisch, aber das hätte der Fachmann wissen müssen. Da wäre es um so wichtiger gewesen, dass man sorgfältig arbeitet. Ob hier die Platten schon nicht fachgerecht angebracht wurden, Armierung fehlt, oder einfach beim Armieren gemurkst wurde, das soll jemand vor Ort beurteilen. Ich glaube nicht, dass man das durch einen weiteren Anstrich heilen kann, das nur vorweg, da ich mir schon vorstellen kann, was bei der "großen Besprechung" als Lösung erörtert wird.
     
  13. #12 Gast036816, 1. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die letzten beiden bilder zeigen, dass hier ohne sinn und verstand gehandelt wurde. der aufgehende abdichtungsanschluss wurde einfach überdeckelt. tolle leistung!!! da hat aber auch jeder seinen kopf gebraucht, um ihn regelmäßig zum frisör zu tragen.

    die streiflichtbilder sind nicht zulässig.
     
  14. #13 Rudolf Rakete, 1. März 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    und ich dachte immer ich könnte nicht verputzen. Wenn ich sowas von Fachleuten sehe, dann bin ich ja richtig gut.

    Ich nenne so einen Putz immer "Mediteran". :respekt
     
  15. #14 gunther1948, 1. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ich hoffe,dass die stufen auf bild #1. 2. serie nicht bis in den putz laufen sonst gibt das eine unendliche geschichte mit fortsetzung in 2 - 4 jahren wenn da das wasser reinzieht.
    rest, der maler hat sich halt mit dem material und dem werkzeug schwer getan und dann kommt das dabei raus.

    gruss aus de pfalz
     
  16. GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Dumme Frage vom Laien:

    Ist es richtig, dass der Putz da überall bis zum Plattenbelag bzw. dem Flachdach runtergezogen ist? Brauchts da keinen Schutz gegen stehendes Wasser?
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Angeblich gibt es WDVS-Material das das abkann. Ich trau dem Braten nicht... Dafür hab ich schon zu oft erlebt, das solche Ecken nach ein paar Jahren einfach hässlich waren. Verfärbungen war das Harmlose, Abplatzungen das Schlimmere
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Hundertwasser, 2. März 2014
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Schaltet den Gutachter wie geplant ein. Man sieht hier einige Sachen die ein Mangel sein können, andere sind dies zweifellos. Es geht meines Erachtens hauptsächlich darum, in den Sockelbereichen die Dichtigkeit und die Widerstandsfähigkeit gegen den erhöhten Feuchtigkeitsanfall in den griff zu bekommen. Die optischen Mängel fallen dabei weit weniger ins Gewicht auch wenn sie zuerst auffallen. Prüft alle Anschlüsse (Fenster,Türen) und vor allem spritzwassergefährdete Bereiche. Lasst euch die bauaufsichtliche Zulassung aushändigen (soweit noch nicht geschehen) einschließlich der ausgefüllten Übereinstimmungserklärung. Alles andere wäre wieder nur Gemurkse.
     
  20. #18 Hundertwasser, 2. März 2014
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Wenn darunter eine Dichtschlämme ist, kann das je nach Hersteller und Putzart in Ordnung sein. Das Gewebe darf aber auf keinen Fall herausschauen!

    Zitat:
    Dumme Frage vom Laien:

    Ist es richtig, dass der Putz da überall bis zum Plattenbelag bzw. dem Flachdach runtergezogen ist? Brauchts da keinen Schutz gegen stehendes Wasser?
     
Thema:

Dämmplatten zeichnen sich ab, Außenputz uneben.

Die Seite wird geladen...

Dämmplatten zeichnen sich ab, Außenputz uneben. - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. Außenputz zw. Garage und Haus

    Außenputz zw. Garage und Haus: Hallo, wir lassen uns im Juni 2018 einen Holzrahmenbau aufstellen und die Garage wird direkt ans Haus angebaut, wobei die Garage eine eigene...
  3. Terrassenplatten uneben

    Terrassenplatten uneben: Hallo zusammen. Bei uns ist endlich unser Häuschen fertig geworden und wir eingezogen. Damit wir dieses Jahr wenigsten die Terrasse noch nutzen...
  4. Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?

    Terrasse druckfeste Dämmplatten für Stelzlager?: Hallo, welche Terrassendämmplatten sind ausreichend druckfest damit Stelzlager (Plattenlager) auf ihr keine Abdrücke hinterlassen welche zu...
  5. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...