Dämmung bei Putzerneuerung

Diskutiere Dämmung bei Putzerneuerung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo! "nurmalkucken" schreibt nun doch mal was... (ursprünglich hab ich mich angemeldet, um die tollen Baupfuschbildchen anzusehen) Folgendes:...

  1. #1 nurmalkucken, 20. März 2012
    nurmalkucken

    nurmalkucken

    Dabei seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Dillingen
    Hallo! "nurmalkucken" schreibt nun doch mal was... (ursprünglich hab ich mich angemeldet, um die tollen Baupfuschbildchen anzusehen)

    Folgendes: Haus aus Vollziegeln, gebaut irgendwann 1940 schätze ich.
    Der Aussenputz ist in extrem schlechten Zustand und soll erneuert werden. Ebenso müssten die Dachplatten erneuert werden, weil porös/brüchig geworden (die zerbröseln).

    Nun stellt sich mir die Frage, ob ich wirklich das Haus dämmen muss? Ich will das eigentlich nicht, aber die Kompletterneuerung des Putzes ist nötig...

    Es wird komplett mit Holz geheizt und desshalb will ich kein abgedichtetes Haus, das Lüftungsschächte nötig hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 20. März 2012
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Du bekommst durch eine Wärmedämmung kein abgedichtetes Haus und eine Lüftungsanlage ist nicht zwangsläufig notwendig, kann aber sinnvoll sein. Am besten wäre wohl ein Konzept zur Renovierung deines Hauses das alle Aspekte berücksichtigt.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist doch eine sehr günstige Gelegenheit für eine Dämmung der Außenmauer und ggf. des Daches bzw. der obersten Geschoßdecke.
    An den Belüftungsverhältnissen ändert sich dadurch NICHTS!
    Denn das Mauerwerk war auch bisher schon nahezu luftdicht.
    Die vorhandenen Undichtigkeiten liegen in den Fenstern, den Außentüren und ggf. dem Dachboden.

    Änderungen dort würden sich also erst bei Einbau neuer Fenster ergeben.
    Aber auch dann könnte man dem z.B. durch den Einbau von Zuluftrohren für die Öfen begegnen. Sind das Einzelöfen? Was für welche?

    Habt Ihr denn eigenen Wald oder müßt Ihr für das Brennholz bezahlen?
     
  5. #4 nurmalkucken, 20. März 2012
    nurmalkucken

    nurmalkucken

    Dabei seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Dillingen
    Diese Öfen bieten keine Möglichkeit für Zuluft von ausserhalb. Einer ist ein Küchenherd (den darf man behalten, wenn ich das richtig verstehe) und das andere ist ein Heißluftkachelofen...

    Ja, eigener Wald.

    Ok, anders: Ich will nicht mehr Geld ausgeben/Aufwand betreiben, als eigentlich nötig wäre. Nein ich will auch keinen Kredit aufnehmen, weil man das Geld damit genauso ausgeben muss :)

    Das Haus hat so, wie es ist, prima funktioniert, lediglich der Aussenputz gehört halt mal erneuert (das Dach ist garnicht so dringend und schnell neu eingedeckt...)

    Das ist für mich in etwa, als würde ich eine neue Duschbrause kaufen wollen und man sagt mir, ich muss mein ganzes Bad neu planen und völlig umgestalten. (denn eine Konsequente Wärmedämmung erfordert die Änderung von vielen anderen Dingen)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung bei Putzerneuerung

Die Seite wird geladen...

Dämmung bei Putzerneuerung - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...