Dämmung Dach und Estrich

Diskutiere Dämmung Dach und Estrich im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo , Bei mir wird die nächsten Tage die FBH verlegt und anschliessend der Estrich eingegbracht. Die EPs Dämmung ist bereits verlegt. Bei der...

  1. shark150

    shark150

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Schwaig
    Hallo ,
    Bei mir wird die nächsten Tage die FBH verlegt und anschliessend der Estrich eingegbracht.
    Die EPs Dämmung ist bereits verlegt.
    Bei der letzten Besprechung auf der Baustelle meinte der Heizungsbauer dass er die FBH nicht verlege sobald dass Dach nicht gedämmt sei wegen der Frostgefahr. Weiterhin sagte er dass man aber auch auf der Dämmung nur so viel wie nötig laufen solle.
    Jetz meine Frage.
    Reicht es aus das Dach nur zu dämmen oder soll ich vor dem Estrich auch noch die Dampfsperre einbringen,Damit die Dämmung die Feuchtigkeit nich aufnehmen kann??
    Ich will halt auf der verlegten Dämmung nur so wenig wie möglich machen und hätte nur gedämmt und dann die Dampfsperre sofort verlegt sobald der estrich belastbar ist.Es wären dann halt so 4 bis 5 Tage wo die dämmung direkt der hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetz ist. Ich bin wieder mal ratlos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Otto´s Enkel, 11. Februar 2007
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    Das mit der Frostgefahr ist folgendermaßen:

    Bekommst Du einen Zementestrich, juckt ihn der Frost nicht.
    Der Abbindevorgang verzögert sich lediglich um die Dauer des Frostes.
    Aber die Heizschläuche im Estrich können platzen, wenn sie mit Wasser gefüllt sind.
    Also: Estricheinbau nur dann, wenn Deine Hütte dauerhaft frostfrei ist.
    Das ist sie bei Frost nur dann, wenn Du sie heizt. Dämmung im Dach hin oder her.

    Mein Vorschlag: Stell ne E-Heizung in den Bau, lass den Estrich reinlegen und dämm erst ein paar Tage später das Dach (egal ob gleich mit oder ohne Dampfsperre).
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ich

    denke schon das der Frost den jungen Estrich erheblich stört!
     
  5. #4 Otto´s Enkel, 11. Februar 2007
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    OK -> Ich hab ja auch ne E-Heizung empfohlen.
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Atv Din 18353

    Der AN hat bei seiner Prüfung Bedenken insbesondere geltend zu machen

    ... 3.1.1

    ungeeigneter Temperatur des Untergrundes, sowie ungeeigneten Temperatur und Luftverhältnissen

    3.1.2. Estriche dürfen ab einer Mindesttemperatur von +5 Grad C hergestellt werden, sofern das Bindemittel keine anderen Temperaturen erfordert oder zulässt.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ???


    Und das ? ;)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Otto´s Enkel, 11. Februar 2007
    Otto´s Enkel

    Otto´s Enkel

    Dabei seit:
    10. September 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister und SV
    Ort:
    S-H
    Und was?

    Ich hab heute eine lange Leitung.

    Deine Atv sind aber kein Gesetz oder Verarbeitungsregeln. Allerdings würde ich auch nie bei Frost Estrich verlegen.
     
  10. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn Dämmung, dann mit Dampfbremse

    Hallo hai,

    wenn Du Dich entschließen solltest zu dämmen, dann bring die Dampfbremse unbedingt gleich mit an. Ansonsten kann ist es sehr wahrscheinlich, daß Deine Dämmung absäuft.

    Gut Lüften unterm Dach ist aber in jedem Fall erforderlich, auch wenn Du keine Dämmung einbaust, der Dachstuhl könnte sonst schimmeln.

    Thomas
     
Thema:

Dämmung Dach und Estrich

Die Seite wird geladen...

Dämmung Dach und Estrich - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  4. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...