Dämmung Dachgeschoß

Diskutiere Dämmung Dachgeschoß im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, erst mal zu mir und zu meinem Anliegen: Wir haben uns nun ein EFH aus den 60er Jahren gekauft, welches nun vor dem Einzug etwas...

  1. #1 Kai1985, 07.08.2014
    Kai1985

    Kai1985

    Dabei seit:
    05.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Dudenhofen
    Hallo zusammen,

    erst mal zu mir und zu meinem Anliegen: Wir haben uns nun ein EFH aus den 60er Jahren gekauft, welches nun vor dem Einzug etwas renoviert wird. Ich werde bald 30, bin Elektroingenieur, handwerklich nicht ganz unbegabt und werde viele Arbeiten selbst ausführen.

    Die oberste Geschoßdecke ist bisher nicht gedämmt, dies würden wir gerne jetzt nachholen.
    Beim Thema Dämmung bin ich allerdings bisher völlig unbedarft und will mir deshalb vorab mal Rat einholen.

    Das Dach ist noch nicht allzu alt (geschätzt 20 Jahre) und zumindest augenscheinlich in gutem Zustand und dicht.

    Im Dachgeschoß sind auf dem Boden die Holzbalken der Decke sichtbar, zwischen den Balken würde ich auf Estrich tippen.

    Wenn Dämmung muss natürlich die EnEV mit dem Wärmedurchgangskoeffizient 0,24 Watt/(m²•K) eingehalten werden. Dämmmaterialien gibt es viele, da es weiterhin nicht begehbar sein muss werden wir nur für den Schornsteinfeger mit OSB Platten einen Weg auslegen oder sowas.

    Hatte jetzt an irgendein Dämmfilz (Rockwool, Isover etc.) gedacht, WLG035 in 160mm...Damit sollten die 0,24 Watt/(m²•K) erfüllt sein.

    Aber wie ist hier nun vorzugehen ? Einfach das Dämmfilz auf den Rohboden rollen und dann OSB Platte drauf ist denke ich mal nicht :)

    Was muss hier zwecks Feuchtigkeitsschutz beachtet werden ?

    Über Infos, auch Links oder ähnliches, wäre ich sehr dankbar.

    Grüße
    Kai
     
  2. #2 Kai1985, 14.08.2014
    Kai1985

    Kai1985

    Dabei seit:
    05.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Dudenhofen
    Niemand ? Falsch gefragt ?
     
  3. #3 Inkognito, 14.08.2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Muss man berechnen, insbesondere Anschlüsse sind zu berücksichtigen. Mineralwolle ausrollen und OSB drauf ist fast ein Garant für Probleme bei Holzbalkendecken, da die OSB relativ dampfdicht ist.
     
  4. #4 Kalle88, 15.08.2014
    Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Lass dir das von nem Bauphysiker rechnen und insbesondere die Anschlusssituation bewerten. Vergiss den OSB Boden und denk lieber über Rauspund nach, als Belag für den Gang. Evtl. ist es sinnvoll den Estrich oder um was es sich handelt zu belassen. Luftdichtigkeitsebene ist aber zwingend erforderlich und die gehört geplant.
     
  5. #5 Gast943916, 15.08.2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    richtig, du brauchst eine Trittfeste Dämmung
     
Thema:

Dämmung Dachgeschoß

Die Seite wird geladen...

Dämmung Dachgeschoß - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Türniesche im nichtbewohntem Dachgeschoss

    Dämmung Türniesche im nichtbewohntem Dachgeschoss: Habe im Dachgeschoss (Reihenhaus) einen Raum, der nicht bewohnt und somit nicht beheizt wird. Es führt eine Treppe nach oben, die etwas in den...
  2. Dämmung im Dachgeschoss

    Dämmung im Dachgeschoss: Hallo an alle Experten da draußen, Wir haben im Januar begonnen unser Dachgeschoss (Doppelhaus Bungalow) auszubauen. Es soll zwei Räume...
  3. Dach Richtig Ausbauen/Dachgeschoss/Dämmung

    Dach Richtig Ausbauen/Dachgeschoss/Dämmung: Hallo zusammen und eine schönen Abend, ich plane zurzeit den Dachausbau in meinem Elternhaus und bin mir bei der Dämmung sehr unsicher wie ich...
  4. Kelhbalkendecke bei ausgebautem, beheiztem Spitzboden. Schallschutz? Wärmedämmung?

    Kelhbalkendecke bei ausgebautem, beheiztem Spitzboden. Schallschutz? Wärmedämmung?: Hallo! Bei unserer Altbausanierung bauen wir den Spitzboden zum Schlafzimmer aus. Wir haben das Dach bereits gedämmt (Zwischensparren- /...
  5. Frage zu Dämmung für nicht benutzen Spitzboden

    Frage zu Dämmung für nicht benutzen Spitzboden: Guten Tag, wir haben eine Frage . Wie Ihr den Bildern entnehmen könnt wird der Mini- Spitzboden nicht benutzt und hier dementsprechend im Moment...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden