Dämmung durch nachträgliche Holzverschalung

Diskutiere Dämmung durch nachträgliche Holzverschalung im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten. Mein Haus Baujahr 72 massiv steht ohne Dämmung. Ich habe mich gefragt, ob ich eine energetische Aufwertung auch ohne Folie etc....

  1. Brom

    Brom

    Dabei seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kein Handwerker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Experten.

    Mein Haus Baujahr 72 massiv steht ohne Dämmung. Ich habe mich gefragt, ob ich eine energetische Aufwertung auch ohne Folie etc. erreichen kann. Ich würde die Giebel (nur Obergeschoss) gern ganz (west und ost) mit Holz verschalen und frage mich, ob das überhaupt etwas bringen kann. Sollte man das Holz dann auch gleich mit Schiefer zumachen nachdem man es gestrichen hat?

    Oder lohnt sich ein derartiger Aufwand nur wenn man diesen Teil des Obergeschosses komplett abdichtet und mit einer 200er Dämmung bestückt um das Holz darüber anzubringen. Ich denke und oder glaube, dass die Holzverschalung günstiger als echte Klinker ist und zudem auch die bessere Möglichkeit in Richtung ökologie darstellt.

    Was denkt Ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung durch nachträgliche Holzverschalung

Die Seite wird geladen...

Dämmung durch nachträgliche Holzverschalung - Ähnliche Themen

  1. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.
  2. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  3. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  4. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  5. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...