Dämmung EFH im Zuge Fassadenerneuerung

Diskutiere Dämmung EFH im Zuge Fassadenerneuerung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, im Zuge der Erneuerung unserer Fassade (EFH BJ 1955) würden wir evtl. gerne dämmen, da Gerüst etc. sowieso steht. Hier ein...

  1. Basti09

    Basti09 Gast

    Hallo zusammen,

    im Zuge der Erneuerung unserer Fassade (EFH BJ 1955) würden wir evtl. gerne dämmen, da Gerüst etc. sowieso steht.

    Hier ein paar Details aus der Baubeschreibung:

    Fundament: Stampfbeton M. 1:8,
    Keller Außenwände: Betonholblocksteine 38 cm stark.
    Innenwände: Betonholblocksteine 25cm stark.
    Kellerdecke: Splittbeton M. 1:6 zwischen I-Träger NP14
    Erd- u. Dachgeschoss:
    Außenwände: Bimsholblocksteine 25cm stark.
    Bel. Innenwände: Ziegelsteine 12cm stark.
    Unbel. Innenwände: Normalbimsstein 12 cm stark.
    Geschoßdecken: Holzbalkenlager 10/20 cm stark.
    Dachkonstruktion: Satteldach (Holz)
    Fenster: 3-fach Wärmedämmverglasung Ug 0,5W/m2K

    Macht eine Dämmung Sinn?
    In welcher Ausführung? WDVS oder vorgehängte Fassade?
    Dämmdicke?

    Ich würde mich über eine Antwort von Ihnen freuen.
    Vielen Dank vorab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saarplaner, 14. Januar 2016
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Sinnvollerweise schaust du dich nach einem Energieberater um, der mal mit dir zusammen den Bestand analysiert und dir daraus dann ein entsprechendes Konzept erstellt.
    Der Energieberater ist dann idR auch in der Lage anhand der Berechnungen eine Abschätzung der zukünftigen Verbrauchskosten (aber Vorsicht, das ganze ist extrem Nutzerabhängig) zu treffen.

    Zu beachten wäre dann noch die aktuelle EnEV, die für nachträgliche Dämmungen Mindestwerte (U-Wert) vorschreibt, bzw. Regeln hat, wie zu dämmen ist (WLS usw.).

    Das ganze wird aber mit deinen sehr dürftigen Informationen NICHT über das Forum abzuhandeln sein, zumal wir gem. NUBs keine Online-Planungen machen.

    Viel Erfolg!
     
Thema:

Dämmung EFH im Zuge Fassadenerneuerung

Die Seite wird geladen...

Dämmung EFH im Zuge Fassadenerneuerung - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...