Dämmung einer Hohlkörperdecke

Diskutiere Dämmung einer Hohlkörperdecke im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo wir haben das Wohnhaus umgebaut und auf der Garage ist nun neuer Wohnraum entstanden. Der Aufbau der Decke ist wie folgt von unten nach...

  1. #1 B.Schneider, 31.03.2008
    B.Schneider

    B.Schneider

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gartenbautechniker
    Ort:
    Rastatt
    Hallo

    wir haben das Wohnhaus umgebaut und auf der Garage ist nun neuer Wohnraum entstanden. Der Aufbau der Decke ist wie folgt von unten nach oben.

    1.) Hohlkörper-Deckensteine
    2.) Überbeton ca. 15 cm
    3.) 5 cm Dämmung
    4.) 5 cm Betonestrich
    6.) Dampfbremsfolie
    7.) Trittschallvlies
    8.) Laminat

    Nun möchte ich von unten die Garagendecke dämmen um einen wärmeren Fußboden (bessere Energiebilanz) zu bekommen. An den extremsten Stellen (Garagentore) ist eine Aufbauhöhe von ca. 6 - 7 cm möglich.

    Mit welchen Materialien kann mann da arbeiten ? Reicht hier ein Handelsübliches WDVS z.B. Sto oder Caparol... Perimeterdämmung ??

    Reicht verkleben oder muß gedübelt werden?

    Bringt das überhaupt den erhofften erfolg ??

    Viele Fragen,
    doch ich hoffe auf rege Forumsteilnahme.


    Viele Grüße

    Bernhard Schneider
     
  2. #2 Zuviel Zeit, 31.03.2008
    Zuviel Zeit

    Zuviel Zeit

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Elmshorn
    Moin,

    gut wäre natürlich gewesen wenn man (bei ohnehin neuem Bodenaufbau) gleich genügend von oben gedämmt hätte!

    Für eine Garage sollte man kein normales WDVS nehmen.
    Es sollte (eventuell MUSS) schon unbrennbare Dämmung sein, daher besser mit Mineralwolle Platten arbeiten.

    Wie diese Befestigt werden hängt dann vom verwendeten Hersteller ab, diese haben da unterschiedlichste Systeme.

    Wenn man Mineralwolle nimmt hat man gleichzeitig noch einen guten Schallschutz, denn die Platten bieten durch ihre Struktur eine sehr gute Schallabsorbeirung, ist ja auch nicht verkehrt wenn man die Garage mal nutzt wenn darüber jemand schläft.

    Gruß Zuviel Zeit
     
Thema: Dämmung einer Hohlkörperdecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hohlkörper trägerdecke dämmen

Die Seite wird geladen...

Dämmung einer Hohlkörperdecke - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Abgleitsicherung / Trockenbauwände

    Dämmung Abgleitsicherung / Trockenbauwände: Hallo Liebe Bauexperten, Wir bauen derzeit mit einem Bauträger ein Reihenhaus und haben derzeit ein Problem mit den Trockenbauwänden. Laut BLB...
  2. Aufbau Dämmung so in Ordnung?

    Aufbau Dämmung so in Ordnung?: Guten Abend zusammen, folgendermaßen habe ich geplant die Isolierung meines Daches (Anbau) vorzunehmen: 1. Zwischensparrendämmung 200mm Glaswolle...
  3. Dämmung / Dampfsperre in einem Wellnesskeller

    Dämmung / Dampfsperre in einem Wellnesskeller: Hallo zusammen, ich möchte gerne in meinem Keller einen Wellnessraum einrichten mit einer Sauna und einem Whirlpool. Bei der Nutzung des fertigen...
  4. Detail Dämmung Raffstore

    Detail Dämmung Raffstore: Hallo! Ich hätte eine kleine Frage zu unserem Dreiecksfenster. Im Vergleich zum restlichen Gebäude besteht das "Überlager / Fenstersturz" nicht...
  5. Fassade ernuern, Dämmung Pflicht?

    Fassade ernuern, Dämmung Pflicht?: Hallo Zusammen, bei meinen Haus (BJ 1978) sind drei Fassadenseiten recht rustikal verputzt. An einer Seite jedoch nur zu ca. 50%. Auf der oberen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden