Dämmung Gebäudetrennwand während Bauzeit nass

Diskutiere Dämmung Gebäudetrennwand während Bauzeit nass im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, kurze Frage mit hoffentlich kurzer und beruhigender Antwort: In den letzten Tagen hat es massiv geregnet und auf der...

  1. #1 Stefan36, 28.04.2013
    Stefan36

    Stefan36

    Dabei seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen,

    kurze Frage mit hoffentlich kurzer und beruhigender Antwort:

    In den letzten Tagen hat es massiv geregnet und auf der Gebäudetrennwand unserer im Rohbau befindlichen DHH ist keine Plane aufgelegt.
    Bedeutet - die eigentlich gut ausgeführte Trennfuge inkl. Dämmung ist nun klatschnass -> ist das ein Problem oder trocknet das normal wieder ab?
    Muss ein solches Mauerwerk (insbesondere die Mineralfaserdämmung) nicht eigentlich vor Feuchtigkeit geschützt werden ?

    Gruß,

    Stefan
     
  2. #2 Twinson, 13.05.2014
    Twinson

    Twinson

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftlicher mitarbeiter
    Ort:
    Moers
    Wir haben bei uns genau den gleichen Fall. Verbaut ist 2x 2cm Isover Akustic HWP2 was laut Hersteller "durchgehend wasserabweisend" ist.

    Wer hat Erfahrungswerte?
     
  3. #3 ThomasMD, 13.05.2014
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Zur Mär "wasserabweisend" habe ich voriges Jahr einen Test gemacht:
    In Leitungswasser (14° dH) schwamm das Zeug wunderbar obenauf und blieb nahezu trocken.
    Als ich den Test aber mit Regenwasser wiederholte zeigte sich bereits nach ein paar Minuten folgendes Bild: Nasse Einblasdämmung1.jpg
    Möge sich jeder selbst eine Meinung bilden.
     
  4. #4 Twinson, 13.05.2014
    Twinson

    Twinson

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftlicher mitarbeiter
    Ort:
    Moers
    Laut Aussage des Vetriebs ist feuchte nicht unmittelbar bedenklich (sofern diese durch die Kapilare Wirkung des KS entweichen kann; bedenklich bei Beton). Eine Schimmelbildung ist begünstigt und folglich sollte die Dämmschicht vor Regenwasser geschützt werden.
     
Thema: Dämmung Gebäudetrennwand während Bauzeit nass
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebäudetrennwand

Die Seite wird geladen...

Dämmung Gebäudetrennwand während Bauzeit nass - Ähnliche Themen

  1. Schwarze Wanne, Lichtschacht auf Dämmung wie befestigen?

    Schwarze Wanne, Lichtschacht auf Dämmung wie befestigen?: Hallo zusammen, wie werden bei einer schwarzen Wanne (KMB) mit aufgebrachter Dämmung 100mm EPS die Kunststofflichtschächte befestigt, wenn diese...
  2. Wasser hinterläuft Dämmung an Betonpfeiler

    Wasser hinterläuft Dämmung an Betonpfeiler: Hallo liebe Bauexperten, ich lese mich seit einiger Zeit bei euch schlau und sage allen Danke dir dieses Forum mit Fachwissen füttern. Leider...
  3. Gastherme gestohlen, Trocknung von Estrich und Dämmung

    Gastherme gestohlen, Trocknung von Estrich und Dämmung: Hallo, ich habe eine Frage bzgl. der Trocknung von Estrich und Dämmmaterial. In unserem Haus (noch nicht bewohnt) wurde die Gastherme gestohlen...
  4. Dämmung Holzbalkendecke Altbau: Welches Vorgehen ist geeignet?

    Dämmung Holzbalkendecke Altbau: Welches Vorgehen ist geeignet?: Hallo, in unserem 50er Jahre Haus möchten wir gerne die oberste Geschossdecke (Holzbalkendecke mit Rauspund) dämmen. Der Deckenaufbau vom 1. OG...
  5. Welche Dämmung

    Welche Dämmung: Tach, kurz und knapp. Ich bin auf der suche nach einer dünnen, diffusionsoffenen Aussendämmung mit kleinem WLG. Hat da jemand eine Idee ? Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden