Dämmung Geschossdecke / Dach

Diskutiere Dämmung Geschossdecke / Dach im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir werden demnächst mit dem Bau unseres 2 1/2 Geschossers starten. Die beiden Vollgeschosse werden von einer Baufirma komplett...

  1. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Hallo zusammen,

    wir werden demnächst mit dem Bau unseres 2 1/2 Geschossers starten. Die beiden Vollgeschosse werden von einer Baufirma komplett ausgebaut. Das Dach wollen wir in Eigenregie übernehmen. So der Plan...
    Die Geschossdecke des Obergeschosses besteht auch Holzbalken, die mit Gipsplatten,Dampfsperre und Dämmung hergestelölt werden soll. Das Dach ist erstmal nicht gedämmt und auch kein Fussbodenaufbau vorhanden.
    Das Dach soll später ein großes Spielzimmer, ein WC sowie einen Abstellbereich bekommen. Spielzimmer und WC sollen beheizt werden, der Abstellraum eher nicht.

    Mir stellt sich nun die Frage, ist dieser Deckenaufbau an der Stelle sinnvoll, oder sollte lieber nur das Dach richtig gedämmt werden? Auch die Anbringung der Dampfsperre ist mir noch unklar.

    Vielleicht kann mir dazu jemand was sagen, damit ich nicht allzu blauäugig an die Sache rangehe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    sorry. die Tippfehler bitte ignorieren ;)
     
  4. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Guten Morgen,

    wie soll denn grundsätzlich der Dachaufbau aussehen?

    Aber vorneweg. Wenn Du später eh vorhast den Spitz auszubauen und Du machst es jetzt wie oben beschrieben, kannst später alles wieder ändern. Das ist dann rausgeschmissen Geld.

    Tom
     
  5. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Hi, das Dach wird mit Tondachziegeln und Unterspannbahn hergestellt.
    Ich möchte am liebsten direkt nur das Dach gedämmt haben. Die Frage ist, ob die Geschossdecke auch gedämmt werden muss und wo die Dampfsperre(n) hin kommen. Eine feste Treppe führt ins Dach, also ein Loch in der Geschossdecke ist eh drin...
     
  6. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Zu dem Thema gibt es schon einige Diskussionen - Suche benutzen. Wir hatten das ähnlich bei gleichem Aufbau vor und lassen uns jetzt die Dampfsperre bis in den Spitzboden verlegen, kostet nicht viel (bei uns so 400-500 Euro), ist im Wesentlichen Arbeitszeit um um die Kehlbalken mit der Folie herumzukommen. Aber während des Baus ist das eben einfach.

    Später können wir dann Spitzdach dämmen und die Dampfsperre anschließen. Die Dämmung/Dampsperre zwischen Spitzbodne und OG ist dann "über", aber bis zum Ausbau brauchen wir sie eben.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn der Spitzboden genutzt werden soll, dann nicht nur an Wärmedämmung sondern auch an Schalldämmung denken. Wird der Spitzboden beheizt, dann wäre ja, zumindest theoretisch, eine Wärmedämmung der Geschossdecke entbehrlich. Dampfsperre kommt dann bis hoch an den First. Aber was ist mit der Schalldämmung? An einer "hohlem" Geschossdecke werdet ihr keine Freude haben. Daher muss hier ein anderes Konzept her.

    Gruß
    Ralf
     
  8. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    ja, die Schalldämmung... da der First ca. 4 Meter vom Fussboden weg ist, ist ein "dicker" Bodenaufbau mit Trockenestrich und ggf. Fußbodenheizung möglich. Wir wollen auch nur die Hälfte des Daches für Wohnzwecke verwenden und den Rest als Abstellraum nutzen, der dann zwar gedämmt ist, aber nicht beheizt. Ich denke zumindest diesen Bereich sollte man auch von unten dämmen oder gibt es dann Probleme mit Feuchtigkeit in der Dämmung?
     
  9. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Gibt es dann keine Probleme, wenn der Spitzbodenoben und unten ne Dampfsperre hat?
     
  10. #9 Gast943916, 1. Oktober 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    man müsste beide Dampfsperren miteinander luftdicht verbinden, da sehe ich für einen Laien ein Problem, deshalb, warum nicht gleich den Spitzboden mit in die Luftdichte Ebene mit einbeziehen?
     
  11. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    bei uns stellt sich die Frage Decke des 2. Vollgeschosses dämmen + dampfsperre oder nur das Dach. ich denke, dann wird es das beste sein, nur das Dach zu dämmen und dort die Dampfsperre anzubringen. Aber trotzdem stellt sich die Frage, ob es etwas bringt, den Teil der Decke zu dämmen, über dem dann der unbeheizte Abstellbereich entsteht und wie ist es dort dann mir der Feuchtigkeit, bzw. was muss dan dort beim Fussboden des Daches beachtet werden?
     
  12. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Nein, wir ziehen nur die Folien 20-30 cm über den Fußboden im Spitzboden. Dieser bleibt erst mal kalt.

    Wenn der Spitzboden gedämmt und innerhalb der beheizten luftdichten Hülle liegt, ist die Dampfsperre in der OG Decke überflüssig, schadet aber auch nicht.
     
  13. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Das ist echte Fummelarbeit, macht ein Trockenbauer, der auch die übrige Dampfsperre verlegt, jeder Kehlbalken wird einzeln umpackt. Der Anschluss oben ist dann später vergleichsweise einfach, gerade Kante.

    Warum nicht gleich? Kosten!
     
  14. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Wie sieht denn Euer Lüftungskonzept aus?
     
  15. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Lüftungskonzept = Fenster auf/zu
     
  16. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Jeden Tag? Weil - wenn unten ein beheizter Raum ist und keine Dampfsperre kommt, wird die Feuchtigkeit irgendwo kondensieren, wenn sie nach oben gestiegen ist und nicht rauskommt.

    Das ist eher kein Konzept.
     
  17. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Hmm, die Gedanken zur Lüftung habe ich noch nicht gemacht, dann also doch lieber in der Geschossdecke ne Dampfsperre vorsehen, oder im Dachgeschoss Fensterfalzlüftung installieren?
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und was machst Du mit dem großen Treppenloch?
     
  19. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Aber ins Dachgeschoss führt eine Feste Treppe, da kann doch auch feuchte Luft nach oben ziehen, die dann ggf. kondensiert.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Sorry, Gedankenüberschneidung
     
  22. ranger79

    ranger79

    Dabei seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Coswig
    Also dann doch keine Dampfsperre und über eine Minilüftungsanlge Gedanken machen?
     
Thema:

Dämmung Geschossdecke / Dach

Die Seite wird geladen...

Dämmung Geschossdecke / Dach - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...