Dämmung im Wandaufbau

Diskutiere Dämmung im Wandaufbau im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, ich plane nun nach fachkundiger Forumsberatung folgenden Wandaufbau für meinen kleinen Anbau: 24cm Porenbeton, 6cm Styropor,...

  1. Stefan08

    Stefan08 Gast

    Guten Tag,
    ich plane nun nach fachkundiger Forumsberatung folgenden Wandaufbau für meinen kleinen Anbau:
    24cm Porenbeton, 6cm Styropor, Luftschicht max2cm, 12 cm Natursteinvormauerwerk.
    Meine Frage; Styropur, Styrodur, Styropor, was passt hier am besten zwischen Porenbetonmauer und Vormauerwerk.
    Da ich Schraubanker benutze kann man ja gut durch die Platten durchbohren, hier sehe ich kein Problem.
    Danke
    Gruss
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shai Hulud, 9. Januar 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Stefan,

    die Frage nach der Dämmung hast du in diesem Thread schon gestellt. Pauline hat schon geantwortet. Der Rest wird das zwar gelesen haben, mag aber wohl irgendwie nicht antworten.
     
  4. Stefan08

    Stefan08 Gast

    - Hallo,
    das ist so nicht richtig.
    Meine Frage im vorherigen Thread ist von Pauline beantwortet worden, hieraus haben sich für meine Planänderung neue Fragen aufgeworfen, da ich mich mit dem Thema Dämmung bisher noch nicht beschäftigt habe und mir Grundwissen aneignen muss, bevor ich mich für die richtige Dämmung entscheide.
    Leider gibt es viele Antworten, die eigentlich nicht auf das Thema eingehen wie deine hier,
    wäre das nicht der Fall könnte man sicherlich alles in einem Thread zusammenfassen.
    Gruss
    Stefan
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    das

    mit dem Aneignen von Grundwissen scheint sich ja in der letzten Stunde erledigt zu haben.

    Dämmung ist entschieden
     
  6. #5 Shai Hulud, 10. Januar 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Ich fasse deine bisherigen verstreuten Infos mal etwas zusammen.

    Wer hat den Baugrund untersucht?
    Ist die Hangabstützung Teil des Fundamentes?
    Wer leitet dich bei Ausführung an?
    Wer überwacht die Ausführung?
     
  7. Stefan08

    Stefan08 Gast


    1. Hinterbetonierte Schiefermauer steht nicht am Haus und ist schon fertig.
    2. Mein Architekt und Bauleiter ist schwer erkrankt, den möchte ich nicht belästigen
    3. Deine produktiven Beiträge: KEINE
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Das

    interessiert mich:
    Welche Dübel/Schraubanker sind das?
     
  9. Stefan08

    Stefan08 Gast

    Es sind selbstgemachte aus Edelstahl 1.4404
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    quatsch. du machst doch sowieso, was dir gefällt.
    dabei verstösst du locker gegen fachregeln und gefährdest dich und - viel schlimmer - andere.
    lass das!
    hol dir jemanden, der ahnung und verantwortungsbewusstsein hat.
     
  11. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Stefan,

    wer führt denn statischen Nachweis für dein Mauerwerk aus 24cm Porenbeton, 6cm Dämmung, 2cm Luftschicht und 12 cm Natursteinmauer in Verbindung mit dem hier noch nicht spezifizierten Dübel und dem selbstgebastelten Maueranker?

    Wer stellt denn die fachgerechte Ausführung sicher?
     
  12. Bughandle

    Bughandle

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    BW
    Den Eindruck, den mls geäußert hat habe ich leider auch, das ist das reinste Nebelfeuer.
     
  13. Stefan08

    Stefan08 Gast

    Scheinbar ist es hier nicht möglich sich einige Infos geben zu lassen,
    Maueranker selbst herzustellen ist doch kein Zauber wenn man die Maschinen auf der Arbeit dafür hat, Ytongdübel gibts im Handel,
    Mein Gott was seid Ihr für Korintenkakker,
    natürlich nehme ich mir einen Bauleiter für den oberen Anbau, aber ich vertraue in dieser Branche keinem Blind ohne mich selbst vorher zu informieren,
    aber da bin ich hier sicher falsch.
     
  14. #13 schwarzmeier, 11. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Wenn Experten um Rat gefragt werden , Diese gem den a.a.R.d.T.entsprechen beraten und dann vom Fragenden als KORINTENKAKKER bezeichnet werden , dann brauchst Du Dich nicht wundern , wenn du zukünftig auf sachlich u.fachlich vernünftige Antworten bis zum St.Nimmerleinstag warten kannst . Ausserdem weisst Du scheinbar ja sowieso alles besser .:mauer:mauer:mauer:sleeping
     
  15. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Stefan08

    Dies ist ein Bauexpertenforum. Wenn hier also Tipps gegeben werden, dann entsprechen diese den Normen und Bauvorschriften sowie den anerkannten Regeln der Technik.

    Wer dies als Korinthenkackerei bezeichnet und ohne Rücksicht auf derartige Dinge basteln will ist hier besser aufgehoben.

    Zu den selbstgebauten Fugenankern mal §25 - § 28 der Saarländischen Bauordnung lesen.
     
  16. #15 DerSuchende, 11. Januar 2009
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Stefan,

    ich wünsche dir, daß dich eher rechtzeitiger Selbstzweifel einholt als späte Reue.

    :winken
     
  19. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Stefan,

    damit es beim Tip vom Baufuchs nicht an der Suche scheitert: Landesbauordnung Saarland
     
Thema:

Dämmung im Wandaufbau

Die Seite wird geladen...

Dämmung im Wandaufbau - Ähnliche Themen

  1. Bohrloch in Dämmung

    Bohrloch in Dämmung: Hallo! Ich habe eine Frage, über die ich bisher viele unterschiedliche Tipps gehört habe, so dass ich mir einmal Klarheit verschaffen möchte....
  2. Welcher Wandaufbau für Neubau

    Welcher Wandaufbau für Neubau: Hallo zusammen, wir planen ein EFH in Massivbauweise und stehen momentan vor der Frage welchen Wandaufbau wir nehmen sollen. KFW Förderung...
  3. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  4. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...
  5. Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche

    Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei eine Trennwand im Bad zur Abstellkammer aufzubauen mit WC und Unterputzarmatur für die Dusche. Dazu habe...