Dämmung Kellerwand

Diskutiere Dämmung Kellerwand im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Experten, wir sind gerade mit unserem Neubau beschäftigt und liegen nun im Clinch mit unserem Architekten. Der Architekt hat in...

  1. XsimoneX

    XsimoneX

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Fürth
    Hallo liebe Experten,
    wir sind gerade mit unserem Neubau beschäftigt und liegen nun im Clinch mit unserem Architekten. Der Architekt hat in unserem Keller eine Außendämmung lediglich um einen Raum geplant, der Rest sollte nicht gedämmt werden. Was nach seiner Ansicht völlig ok ist.

    Nun sagt unser Bauunternehmer, dass es in den Übergangsbereichen von gedämmt (warm) zu ungedämmt (kalt) zu Problemen (z.B. Schimmelbildung) kommen wird.

    Als Laie weiß man nicht, wen man da noch glauben soll. Vielleicht kann uns jemand aus dem Forum helfen! :mauer

    Bitte helft uns!
    Gruß XsimoneX
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    MAn müsste wissen ob die anderen Räume in die beheizte Gebäudehülle fallen...
     
  4. XsimoneX

    XsimoneX

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Fürth
    Ich hoffe, ich verstehe Sie richtig:
    Der besagte gedämmte Raum wird als Hobbyraum genutzt und mit Fußbodenheizung beheizt. Alle anderen Räume sind unbeheizt und sollten an den Außenwänden nicht gedämmt werden.
    Gruß
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Aber dann müßten alle Innenwände gedämmt werden, wo beheizte Bereiche an unbeheizte grenzen. Außerdem die Geschoßdecke der unbeheizten Räume.

    Was sagt die Planung dazu?
     
  6. #5 C. Schwarze, 24. Oktober 2008
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Tag,

    das muß man eben nicht.

    An den Kellerwänden, wenn Sie verfüllt wurden, kommt man nicht wieder dran, und eine spätere Nutzungsumänderung denkt auch keiner.

    Darum, wird gedämmt, überall um den Keller herum.
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sehe ich nicht so, wenn dort keine höherwertige Nutzung vorgesehen ist?

    Ob es sinnvoll ist? Das ist die 2. Frage
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Don Stefano, 28. Oktober 2008
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich werde auch nicht nur den Kellervorraum, sondern den ganzen Keller von außen dämmen. Wenn man sich den Quatsch mal überlegt: Kellervorraum gehört zum beheizten Bereich, Kellerräume nicht. Das heißt, Kellerdecke und Trennwände zum Vorraum dämmen. Dann lieber einmal ums Haus herum.
     
  10. #8 Torsten Stodenb, 28. Oktober 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Selbstverständlich besteht Schimmelgefahr, wenn Luftfeuchtigkeit aus dem warmen Bereich auf benachbarte kalte Flächen trifft und dort kondensiert. Das muss nicht passieren, aber es ist auch nicht unwahrscheinlich. Außerdem würde auch Wärme abgeleitet, so dass die Außendämmung konterkariert wird.

    Jetzt aber nur den einen Kellerraum auch nach innen dämmen zu wollen, ist ein Ding mit lauter eingebauten Fehlermöglichkeiten und Hindernissen und vermutlich genauso aufwändig wie eine äußere Rundumdämmung. Es wird z.B. schwer, Wärmebrücken zu vermeiden. Schon die Tür zum nicht gedämmten Kellerbereich ist so eine.

    Aber wenn der Hobbyraum nur selten geheizt wird, mag das alles nebensächlich sein. Vielleicht. Nur, Don Stefano sprach das Thema bereits an, eigentlich müsste ja auch der Kellervorraum, also der Treppenbereich, gedämmt werden, weil er eine direkte Öffnung zur beheizten Wohnung darstellt.

    Und nun wird wohl plausibel, dass es sinnvoller und auf jeden fall sicherer ist, gleich den ganzen Keller warm einzupacken. Wir haben ein Niedrigenergiehaus mit leider ungedämmtem Keller, und wir merken das schon an den Heizkosten!
     
Thema:

Dämmung Kellerwand

Die Seite wird geladen...

Dämmung Kellerwand - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...