Dämmung meiner Gartenlaube

Diskutiere Dämmung meiner Gartenlaube im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Liebe Bauexperten, ich habe zwar die Suchfunktion bemüht, aber bisher nichts richtiges gefunden. Deshalb mache ich mal ein neues Thema auf und...

  1. totti123

    totti123

    Dabei seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Berlin
    Liebe Bauexperten,

    ich habe zwar die Suchfunktion bemüht, aber bisher nichts richtiges gefunden. Deshalb mache ich mal ein neues Thema auf und hoffe auf Vorschläge.
    Ich bin seit letztem Jahr stolzer Pächter eines Kleingartens. Da drauf steht eine Holzlaube, ca. 30qm und auch genauso alt. Sie ist in Rahmenbauweise erstellt (nennt man das so?), d.h, auf ein Ständerwerk sind innen und aussen einfache Holzbretter genagelt. Dazwischen befindet sich irgendetwas, was wohl mal die Dämmung gewesen sein muß. Gefühltermaßen hat sie keine Funktion mehr, es zieht durch jede Ritze und wird schnell kalt.
    Nicht nur der Optik wegen, möchte ich jetzt das Haus innen und außen neu verschalen. Außen mit Lattung und Profilhölzern, innen mit Lattung und Profilhölzern/Gipskartonplatten.
    Um den Komfort wenigstens ein bischen zu erhöhen, soll irgendwo Folie gegen den Windzug und Styroporplatten (20mm) für eine leichte Dämmung rein.
    Was ich hoffe zu erfahren, wohin damit, innen oder aussen, welche Reihenfolge, welche Folie. Ich habe ein bischen Angst vor Kondenswasser, nicht das mir die Hütte da bei falscher Dämmung verottet.
    Ich bin dankbar für jeden Vorschlag (auch andere). Es soll nichts großes werden, die Laube wird im Winter ja nicht bewohnt.

    Danke und Gruß,
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Es gibt am Kiosk gerade ein "Selber Machen"-Sonderheft "Garten". Da ist ne 52-seitige Beilage drin: "Große Gartenhaus-Bauanleitung". Mehr als Du brauchst (fängt beim Fundament an und geht bis zum Grasdach) aber dafür schön Schritt für Schritt - was für ne Folie, wie abkleben, wie dämmen etc. Für €4.95 isses Deins :biggthumpup:
     
  4. totti123

    totti123

    Dabei seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Berlin
    Ja, Zottel, wenn ich das nur gewusst hätte... 4.95 € für so'n Nachschlagewerk! :bounce:

    Morgen in der Früh' bin ich der erste am Kiosk!
     
  5. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Aber Wecker auf 5.30 stellen, damit die anderen Forumsleser Dir nicht das letzte Exemplar wegschnappen :sleeping
     
  6. #5 Torsten Stodenb, 26. August 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Ich kenne unter Kleingärtnern viele Postboten. Postboten stehen allerdings schon um 4.40 Uhr auf!:D
     
  7. totti123

    totti123

    Dabei seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Berlin
    Unglaublich,

    und noch ein spannender, wirklich qualifizierter Beitrag eines Bauexperten. Dieses Forum hat doch seinen Namen verdient. Und seine Funktion natürlich auch.
    Wer mir nicht glaubt, informiert sich in einschlägigen Quellen über den Begriff 'Forum'. Und meinem Vorredner empfehle ich die Lektüre über die Geschichte des Kleingartens. Aber bitte nicht enttäuscht sein, mit Postboten hat das nichts zu tun.
    Also Leute, bitte entschuldigt die Frage: habt Ihr nichts besseres drauf?

    Lieber Admin, schließe diesen Thread. Ich verspreche dann auch, diese Seite nie wieder zu besuchen - höchstens zum hacken.
    Oder lösche ihn, dann muß niemand mehr diese bekloppten Beiträge lesen. Wäre ja auch schädlich für das Image dieser Seite.

    Ich hätte es wissen sollen, mein Thema war nicht das erste, was so behandelt worden ist. Das ist hier kein Forum, das ist hier ein virtueller Sammelplatz für frustrierte Handwerker, deren Auftragslage wahrscheinlich sehr bescheiden ist.

    Cheers, experts!
     
  8. #7 wasweissich, 26. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ist ja interessant , das du den gemütszustand der teilnehmer so gut analysieren kannst:respekt
    btw. ärzte sind eher keine handwerker , und ob sie frustriert sind wirst du eher nicht beurteilen können.........

    ich habe genug wissen über kleingärten und kleingärtner , und eine meinung dazu . die werde ich hier besser nicht äussern .
    nur eines möchte ich dir sagen , weil ich nicht sicher bin , ob du das weisst : ein/der kleingarten ist nicht der mittelpunkt der welt , wirklich nicht , auch wenn der vorstand das behauptet .

    j.p.
     
  9. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Ich weiß gar nicht, was es da zu pampen gibt. :motz Mein Vorschlag war absolut ernst gemeint. Die Reihenfolge der Arbeiten in dem Heft ist korrekt beschrieben. Meinst Du, irgendwer kann Dir das hier so anschaulich erklären, wie 52 bebilderte Seiten? Da werden Produkte genannt, Warnhinweise gegeben etc. Was willst Du denn noch? Und das man ein bischen rumflaxt ist normal, war vor 2000 Jahren auf dem Forum (ich weiß übrigens, was das ist) auch nicht anders.

    Das war dann wohl eher rhetorisch gemeint. Wer hier bekloppt ist, wäre damit auch klar. :irre
     
  10. #9 wasweissich, 26. August 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :shades
     
  11. #10 Torsten Stodenb, 26. August 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Aua, da hat mir doch einer in die Seite geboxt - da hast du es zurück!:D

    Eigentlich unterhalte ich mich mit dir nicht mehr, aber nur kurz zu deiner Weiterbildung:

    Mein Grundstück grenzt direkt an einen Kleingarten und ich kenne in der Nähe mehrere weitere. Mein Haus steht am Rande eines Wohngebietes, in dem die Post vor langen Jahren eine ganze Straße mit Mehrfamilienhäusern für ihre Bediensteten bebaut hatte, zuzüglich leider auch eines Hochhauses. Tja, wahrscheinlich handelte es sich dabei auch nicht ausschließlich um Zusteller. Jetzt bin ich aber zerknirscht!

    Diese Mieter stellten jedenfalls von Anfang an den Stamm des Kleingartens, wobei z.Z. allerdings mit dem Generationswechsel eine Entwicklung hin zu mehr Kleingärtnerfamilien aus Russland, der Türkei, aus Albanien, aus Bosnien u.a. im Gange ist. Die alten, gemütlichen und ruhigen Postpensionäre (und auch andere) werden immer weniger, neue Kleingärtner aus dieser gesellschaftlich-kulturellen Ausrichtung wachsen kaum nach.

    Aber eines kann ich dir versichern: Diese Neuen bauen sich schicke neue Blockhütten in die Gärten, vor denen sie an lauen Samstagabenden in größeren Gruppen sitzen und bis in die Nacht zur Akkordeonbegleitung russische Lieder singen und lustig sind. Sogar auf dem Nachhauseweg durch den angrenzenden Grünzug (Ja, so wohne ich) spielen sie noch (durchaus melodisch) auf der Mundharmonika, während die Frauen die Proviantkörbe tragen, was mit den leeren Flaschen dann nicht mehr so schwer ist.

    Na, hat sich die Laune etwas gebessert?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Breker

    Breker

    Dabei seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prof. Dr.-Ing. Bauingenieurwesen
    Ort:
    Hannover
    Schauen Sie sich einfach an, wie der Wandaufbau bei Holzhäusern ist. Welchen Dämmstandard Sie wollen, können Sie dann selbst durch sie Dicke der Mineralwolle zwischen den Ständern entscheiden.
     
  14. #12 Torsten Stodenb, 26. August 2008
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
Thema:

Dämmung meiner Gartenlaube

Die Seite wird geladen...

Dämmung meiner Gartenlaube - Ähnliche Themen

  1. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  2. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  3. Bohrloch in Dämmung

    Bohrloch in Dämmung: Hallo! Ich habe eine Frage, über die ich bisher viele unterschiedliche Tipps gehört habe, so dass ich mir einmal Klarheit verschaffen möchte....
  4. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  5. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...