Dämmung mit Nachwachsenden Rohstoffen

Diskutiere Dämmung mit Nachwachsenden Rohstoffen im Dach Forum im Bereich Neubau; Da gibts ja auch eine Förderung. => http://www.fnr-server.de/cms35/Foerderprogramm.3.0.html Meine Fragen währen jetzt... 1. Hat das...

  1. franz

    franz

    Dabei seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachenverarbeiter ;)
    Ort:
    Nähe Ingolstadt
    Da gibts ja auch eine Förderung.
    => http://www.fnr-server.de/cms35/Foerderprogramm.3.0.html

    Meine Fragen währen jetzt...

    1. Hat das (Förderungen) schon jemand mal gemacht?
    2. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Materialien?
    3. Hat jemand emfehlungen für bestimmte Hersteller/Produkte?

    Bei mir würd sich das evtl. anbieten. Ich hab oben ein Vollgeschoss mit Betondecke + 25° Walmdach drauf. (Dachgeschoss also ungenutzt) Gedämmt wird die Decke ... weil einfacher und billiger. Lt. meinen Berechnungen für KFW40 sollte das eine 24cm Dämmung werden. Sind ca. 100-120qm. Kennt da jemand entsprechendes Material? Ich mein.. wenn ich ned allzuviel draufzahl bin ich gerne Bereit die Umwelt ein wenig zu entlasten. :) Sofern das Material auch was taugt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. franz

    franz

    Dabei seit:
    10. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachenverarbeiter ;)
    Ort:
    Nähe Ingolstadt
  4. hapfel

    hapfel Gast

    Evtl. Perlit oder Blähtonschüttung?
    Dann gibt es noch Getreidespelze und Flachsspelze(?), also Reste die sonst weggeschmissen werden.
    Evtl. Stroh- oder Holzhäcksel?
    Zelluloseflocken?
    Sind jetzt alles Schüttungen; Vliese oder Platten die vom Preis her an PS-Schaum oder Steinwolle herankommen sind mir nicht bekannt.

    Grüße
     
Thema:

Dämmung mit Nachwachsenden Rohstoffen

Die Seite wird geladen...

Dämmung mit Nachwachsenden Rohstoffen - Ähnliche Themen

  1. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  2. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  3. Bohrloch in Dämmung

    Bohrloch in Dämmung: Hallo! Ich habe eine Frage, über die ich bisher viele unterschiedliche Tipps gehört habe, so dass ich mir einmal Klarheit verschaffen möchte....
  4. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  5. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...