Dämmung Obergeschossdecke

Diskutiere Dämmung Obergeschossdecke im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen Bei unserem Neubau haben wir die Dachschrägen bis ob hin zu First gedämmt und mit Dampfbremsfolie versehen. Grund dafür war das...

  1. ChristophP

    ChristophP

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EHK
    Ort:
    Windeck
    Hallo Zusammen

    Bei unserem Neubau haben wir die Dachschrägen bis ob hin zu First gedämmt und mit Dampfbremsfolie versehen. Grund dafür war das wir keine Geschossdecke im Flur(OG) vorgesehen haben. Allerdings planen wir einen Spitzboden über einem Teil des OG. Allerdings stellt sich mir die Frage ob hier eine Dämmung Zwischen OG und Spitzboden in der Kehlbalkendecke erfolgen soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    das liegt, wie so vieles, mal wieder im auge des betrachters.
    die enev spricht von der thermischen hülle. aber die dämmung im dach ist ja schon vorhanden.
    ich würde auf jeden fall dämmen, schon um einen guten schallschutz zwischen flur und den angrenzenden räumen zu gewährleisten. die balkenlage mit einer günstigen wlg045 zu füllen, ist dämmtechnisch und schallschutztechnisch sicherlich sinnvoll.
     
  4. ChristophP

    ChristophP

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EHK
    Ort:
    Windeck
    Der Schallschutz ist auch Hauptgrund weshalb wir die Dämmung in Erwägung gezogen haben. Muss ich dann zusätzlich noch eine Dampfbremsfolie unterhalb der Dämmung anbringen?

    Gruß Christoph
     
  5. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Im Prinzip nicht, wenn die thermische Hülle bis zum First bereits luftdicht ausgeführt wurde ... ein Leckage-Test (z.B. bei Unterdruck) würde dies zeigen.
     
  6. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    hmm kommt m.E. auf den Wärmefluß sprich Dämmung nach unten und zur Seite an. Wenn die gut ist, wird es im Spitzboden recht kühl, wenn dann wie auch immer warme Luft nach oben kommt, kann der Taupunkt unterschritten werden.

    Gruß
    Frank Martin
     
Thema:

Dämmung Obergeschossdecke

Die Seite wird geladen...

Dämmung Obergeschossdecke - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...