Dämmung: Phenolharz-Hartschaum

Diskutiere Dämmung: Phenolharz-Hartschaum im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen. Um eine möglichst geringe Wandstärke zu erreichen bin ich immer auf der Suche nach Dämmstoffen mit guter WLG. Nun bin ich durch...

  1. #1 TheDrummer, 16. April 2009
    TheDrummer

    TheDrummer

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen.
    Um eine möglichst geringe Wandstärke zu erreichen bin ich immer auf der Suche nach Dämmstoffen mit guter WLG. Nun bin ich durch Artikel wie diesen auf die Firma Kingspan auf die Produktlinie KoolTherm gestoßen, welche mich mit WLG 022 schon neugierig macht.
    Hat hier im Forum schon mal jemand Erfahrungen damit gemacht?

    --Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herr Nilsson, 16. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Wofür? Fassade? Haben die keine Zulassung als WDVS, und zweischalig soll es ja wohl nicht werden wenn Du Platzmangel hast!? ALternative als WDVS sind Resolschaumplatten mit WLG 022, gibt es neben weber-maxit mittlerweile auch von einigen anderen Anbietern. Preis/Leistung: sehr teuer.
     
  4. #3 TheDrummer, 16. April 2009
    TheDrummer

    TheDrummer

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Dortmund
    Für die Fassade ...

    ... soll die Dämmung sein.
    Und ja, es soll 2-schalig sein. Aber eben lieber 45 als 55 cm Wandaufbau falls möglich. Soweit ich das sehe, haben sie dafür auch eine Zulassung.
    Aber wenn Du sagst, das Zeug sei richtig teuer - kannst Du das in Zahlen fassen? Da habe ich noch nix gefunden.

    --Thomas
     
  5. #4 Herr Nilsson, 16. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Ich habe noch nie eine Fassade mit dem Zeug gemacht, aber wenn ich mich recht erinnere kann Resolschaum o.Ä. Platten mit WLG 022 locker das Doppelte kosten (gegenüber 032/035 -er). Ist eine grobe Schätzung, vielleicht kann dazu irgendjemand genauere Zahlen nennen.
     
  6. #5 Hundertwasser, 16. April 2009
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Kosten der Dämmplatten ungefähr das 2,5 fache für gleichen U-Wert.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 TheDrummer, 16. April 2009
    TheDrummer

    TheDrummer

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Dortmund
    Form folgt Funktion ...

    ... würde ich dann mal sagen.
    Der Aufwand lohnt sich für die 1-2 qm Raumgewinn eher nicht. Nun ja,
    mann kann nicht alles haben :)

    --Thomas
     
  9. Anton50

    Anton50

    Dabei seit:
    27. April 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Hamburg
    Können eigentlich Phenolharzplatten/Resolschaumplatten auch im Innenbereich verwendet werden?
     
Thema:

Dämmung: Phenolharz-Hartschaum

Die Seite wird geladen...

Dämmung: Phenolharz-Hartschaum - Ähnliche Themen

  1. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  2. Falsche Dämmung verbaut

    Falsche Dämmung verbaut: Hallo liebe Bauexperten, aktuell befinden wir uns im Neubau unseres EFH mit einem regionalen Anbieter, welcher fast ausschließlich nach...
  3. Bohrloch in Dämmung

    Bohrloch in Dämmung: Hallo! Ich habe eine Frage, über die ich bisher viele unterschiedliche Tipps gehört habe, so dass ich mir einmal Klarheit verschaffen möchte....
  4. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  5. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...