Dämmung Streifenundament an Bodenplatte

Diskutiere Dämmung Streifenundament an Bodenplatte im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich muss laut neuer Statik das Streifenfundament mit der Bodenplatte verbinden. Dies soll duch Betonbalken 40x40cm geschehen. Im Moment sieht es...

  1. #1 ibiza1425, 23. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Ich muss laut neuer Statik das Streifenfundament mit der Bodenplatte verbinden. Dies soll duch Betonbalken 40x40cm geschehen.
    Im Moment sieht es so aus, das in dem Bereich, wo die Balken hinkommen, die Bodenplatte angebohrt wird. der 12er Rundstab eingesteckt wird und der Streifen an die Bodenplatte anbetoniert wird.
    Da jedoch der Keller komplett mit Styrodur gedämmt ist, tut mir das schon weh, das ich an dem Bereich eine Kältebrücke habe.

    Gibt es keinen Dämmstreifen, der hier einbetoniert werden kann?

    Zur Verdeutlichung hier eine Skizze (kann hier keine Bilder hochladen trotz Einhaltung der Vorgaben):
    http://deutsch-automation.de/Skizze.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi,

    von Schöck gibt es statisch wirksame Elemente (Isokorb) mal dort auf der HP gucken, und mit dem Statiker quatschen...

    Gruss, Dirk
     
  4. #3 ibiza1425, 23. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    danke,

    ich hab mir das grand mal angeschaut.
    Das wäre ideal gewesen, wenn mein Statiker das vorher schon so geplant hätte. dann hätt ich das gleich in die Bodenplatte einbetonieren können.

    Der Statiker meint, isch soll halt an dem Bereich des Balken einfach das Styrodur weglassen. das macht wärmetechnisch nicht viel aus.
    Vieleicht hat er ja recht. Die Dickbeschichtung hat er gemeint, soll ich aber trotzdem auch über den Bereich führen.

    Wenn ich mir das so überleg, haftet der Beton also sowieso nicht mehr richtig? Dann könnt ich doch auch eine z.b. ne 30mm Styrodurplatte einsetzen (Rest wird mir 120mm gedämmt). Und das Stahl einfach durchpieksen.
     
  5. #4 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Stahl nicht durchpieksen. Im Schöck ist das Edelstahl. Deiner rostet sonst weg. Dann kannst Du das gleich weglassen!!!
     
  6. #5 ibiza1425, 23. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    oh, stimmt.

    mal anderst, wie rechne ich meine Wärmeverluste hier aus?

    Ich hab 10 dieser Streifen. bedeutet das ich auf 0,8m² Styrodur auf der Stirnseite der Bodenplatte verzichten mus.

    Gibt es einen schönen rechner, der mir sagt etwa X KW /Jahr Verlust?
     
  7. #6 Isolierglas, 23. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi ibiza,

    das macht jeder U-Wert Rechner. Du nimmst Beton als Material, bekommst dann den Wert der "Wand" Das ganze multiplizierst Du mit der Fläche, die da ist und der tatsächsichen Temperaturdifferenz (20C- 8C = 12K(elvin)). Das sollte funzen. Problematischer sehe ich einen möglichen Tauwasserausfall...

    Gruss, Dirk
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung Streifenundament an Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Dämmung Streifenundament an Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...