Dämmung unter dem Estrich der Garage

Diskutiere Dämmung unter dem Estrich der Garage im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Servus Forum, folgende Frage: Es geht um ein Wohnhaus mit angebauter Doppelgarage. Die Garage ist nicht beheizt, daher eine Dämmung des...

  1. #1 BEngBoomBEng, 28. November 2013
    BEngBoomBEng

    BEngBoomBEng

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BEng
    Ort:
    Köln
    Servus Forum,

    folgende Frage:

    Es geht um ein Wohnhaus mit angebauter Doppelgarage. Die Garage ist nicht beheizt, daher eine Dämmung des Bodens nicht notwendig.

    Aber:

    Die Bodenplatte vom Wohnhaus hat die gleiche Höhe wie von der Garage. Da im Wohnhaus durch Dämmung und Fußbodenheizung ein 15cm dickerer Fußbodenaufbau entsteht, hätte ich dementsprechend eine Stufe zwischen Garage und Wohnhaus.

    Um den Estrich in beiden Gebäudeteilen auf das gleiche Niveau zu bringen, habe ich jetzt überlegt, den Boden in der Garage einfach 15cm zu dämmen. (Auch wenns Thermisch nicht notwendig ist)

    Frage wäre, ob eine 15cm starke Dämmung in der Garage möglich ist (Tragfähigkeit) und welches Styropor dafür in Frage kommt, um mir einen Kostenüberblick zu verschaffen!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    da würde ich lieber eine 11 - 12 cm hohe stufe in kauf nehmen, da hättest du dann auch nicht das wasser im haus, wenn du mal eine schwemme in die garafe schleppst, denk an einen schnee- und Eispanzer am wagen.
     
  4. #3 Headhunter2, 28. November 2013
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Würde auch die Stufe bevorzugen. Aber falls es doch "ums Verrecken" Estrich mit Dämmung sein soll, würd ich nicht "Styropor", also EPS, sondern eher XPS verwenden, weil erstens höhere Druckfestigkeit und zweitens geringe Feuchteaufnahme...
     
  5. #4 BEngBoomBEng, 28. November 2013
    BEngBoomBEng

    BEngBoomBEng

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BEng
    Ort:
    Köln
    So war auch mein ursprünglicher Gedanke, mir wurde jedoch von meinem IngBüro eher dazu geraten, das ganze bodengleich auszuführen, allerdings mit einem Gefälleestrich Richtung Tor.

    Ansonsten gäbe es keine Bedenken, unter den Estrich ca. 15cm XPS einzubauen? Insofern hätte ich ja noch bis Estrichlegung Zeit, mir zu überlegen, ob mit oder ohne Stufe...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung unter dem Estrich der Garage

Die Seite wird geladen...

Dämmung unter dem Estrich der Garage - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  5. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...