Dämmung unter Estrich

Diskutiere Dämmung unter Estrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, eine frage an die Experten unter euch. Will grade Estrich in meinem Wohnzimmer legen. Wieviel cm Styropor kommt unter den Estrich?...

  1. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    eine frage an die Experten unter euch.
    Will grade Estrich in meinem Wohnzimmer legen.
    Wieviel cm Styropor kommt unter den Estrich?
    ohne Keller, in Baubeschreibung steht nur 0,32 K (Boden gegen Erdreich)

    Reichen 10cm Styropor 040 darauf 3cm 040 für Fussbodenheizung und 6cm Zement-Estrich?

    wären dann 19cm Aufbau.

    Eine weitere Farage: muss zwischen Bitumabdichtung und Dämmung eine Folie oder nur zwischen Dämmung und Estrich??

    Gruß Manuel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    was ist den an Aufbau geplant? "Reichen" tun auch weniger, sinnvoll kann auch mehr sein. Wenn Du den Estrich schon machen willst, sollten die Türauschschnitte ja schon gemauert sein. Wie hoch sind die denn? Wenn Dein Fußbodenaufbau dazu nciht passt, bekommst Du keine Tür rein.

    Und: hast Du schon jemals selber Estrich gemacht? Ist nicht so einfach das auf großer Fläche eben hin zu bekommen. Und wenn's nicht klappt ärgerst Du Dich ein Leben lang.
     
  4. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    als Aufbau sollen Fliesen rauf.
    Ab 21cm aufbau fängt die Tür an zu schleifen könnte also genau passen.
    Ich habe schon mal Estrich gemacht, bin ja Maurer das wird schon. :)
    Hat noch jemand eine paar tipps auch zu der Folie unter der Dämmung?
    Reicht eine normale Baufolie aus?
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    unter der Dämmung ist ??? Keller oder Erdreich? und wenn Erdreich also die Bodenplatte, ist diese ein WU Bauteil oder gibt es schon eine entsprechende Abdichtung?
     
  6. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    die Dämmung soll auf die Abdichtung (Bitumenschweißbahn).
    ohne Keller, (Bodenplatte mit Frostschürze/Streifenfundament)
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    eine doppellagige PE 0,2 hat eine ausreichende Abdichtung gegen Diffusion (sd Wert) also

    die würde ich schonmal einbauen auch wenn keine S-Bahn mit Al Einlage verbaut wurde...
     
  8. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    also eine normale Baufolie doppelt, hält die auch über die Jahre oder wird die porös?
    Im Dachbereich nimmt man ja auch eine spezielle "teure" Folie die über die Jahre beständig ist.
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    warum sollte die nicht halten.... Bitumen setzt ihr nicht zu und der Unterschied zur USB ist das die PE-Folie ja nicht der UV Belastung ausgesetzt ist...
     
  10. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    na ick mein ja die Dampfsperre unterm Rigips da kommt ja auch kein licht rann.
    Also so:

    Abdichtung (Bitumenbaun)
    Kabellage
    PE-Folie doppelt ca. 30cm Überlappung?
    Styropor
    nochmal PE Folie doppelt
    Estrich


    so richtig?
     
  11. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Nö.

    Kabellage und Styropor gibt nichts. Warum machste die Kabel nicht dahin, wo sie hingehören: Wände, abgehängte Decke.
     
  12. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    warum nicht die Kabel auf dem Rohfussboden verlegen?
    40mm Styropor zwischen gelegt mit Schüttung hohlräume verfüllt und 60mm im versatz darüber.
    Ist das so falsch?
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nö. Ist gängige Praxis.

    Gruß
    Ralf
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Kabel können auf den Boden... selbst dafür gibt es mittlerweile Regelwerke die sagen wie und wo. Problem dürfte somit die Befestigung dieser sein.

    Die Dampfbremse im DG Ausabau ist ja nicht mit der Diffusionssperre im Bodenaufbau zu vergleichen ;) Stichwort z.B. Wind- Luftdicht. Da haben wir hier ja gar kein Problem!
     
  15. baumanu

    baumanu

    Dabei seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Berlin
    also war das jetzt korrekt:

    normale PE Baufolie doppelt unter und über der Dämmung?

    rischtisch?
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Obendrüber würde mir einlagig dann reichen...
     
  17. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Eric hat vollkommen Recht.

    Leerrohre, und darüber Folie ist Pfusch.
    Auch wenn es gängige Praxis ist, R.B

    Wenn Rohrleitungen, dann erst ein geeigneter Ausgleich.
    Darauf kann dann die PE-Folie.
    Wie soll denn die Folie den Rohrleitungen angepasst werden?
     
  18. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Berni

    Wir reden hier über Diffusion... keine Abdichtung gegen Feuchtigkeit...
     
  19. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    @Robby: Was denn nun? Darf er die Kabel auf der gegen Diffusion abzudichten EG-Sohle mit Kabelschellen befestigen oder nicht? Was ist wenn er, wie üblich, seinen Kabelsalat ( was meint er überhaupt alles mit Kabel ? auch Heizung + Wasser ? ) kreuz und quer durch die Räume verlegt ?

    Haben wir hier im Forum doch schon gehäuft bewundern dürfen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Das ist mir klar, Robby.

    Folien, egal welche, passt Du nicht den Rohrleitungen an.
    Die 18560 sagt ganz klar:
    Wenn Rohrleitungen auf der Rohbetondecke verlegt sind, ist zunächst ein geeigneter Ausgleich zu schaffen.
    Mir geht es um die richtige Verlegung der Dämmplatten, nicht um die schei.. Folie.
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Für mich ist die Folie nur aufgrund ihres sd Wertes interessant.... Für den Rest...
     
Thema:

Dämmung unter Estrich

Die Seite wird geladen...

Dämmung unter Estrich - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  5. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...