Dämmung unterhalb der Bodenplatte?

Diskutiere Dämmung unterhalb der Bodenplatte? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle Bauexperten, wie der Titel schon sagt geht es um die Dämmung unter die Bodenplatten. Wir planen mit unseren Architekten ein KFW55...

  1. Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo an alle Bauexperten,
    wie der Titel schon sagt geht es um die Dämmung unter die Bodenplatten. Wir planen mit unseren Architekten ein KFW55 Haus.
    Laut seiner Aussage, plant er die Häuser überwiegend mit Dämmung unter- und oberhalb der Bodenplatte. Nun habe ich so meine Zweifeln, ob es überhaupt nötig ist, und wie lange diese Rohölpappen unter der Erde halten.
    Leider finden zu diesem Thema keine Informationen, über Haltbarkeit und Setzverhalten nach XX Jahren.

    Mit wäre eine dickere Dämmungen oberhalb der Bodenplatte viel lieber. Was sagen die Experten dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    mir auch...
     
  4. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Was sollen "Rohölpappen" sein? Pappe hat unter einer Bodenplatte nichts zu suchen.

    Als lastabtragende Perimeterdämmung zugelassene Dämmstoffe sind für diesen Zweck geeignet.

    An dieser Stelle kann man auch die Kostenfrage stellen.
     
  5. Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    gemeint sind die XPS Dämmplatten

    Für wie lange?

    Um die Kosten geht es mir nicht. Das Gebäude soll nicht in 40 Jahre abgerissen werde und den Schutt an meine Kinder vererben. Mir ist eine solide Bauweise sehr wichtig, natürlich wollen wird die Dämmung nicht vernachlässigen.
     
  6. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden
    Die normalerweise wie ausgeht? Oder anders ausgedrückt, welche Vorteile hat eine Dämmung unterhalb der Bodenplatte?!
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du zweifel am XPS hast, kannst du auf schaumglas ausweichen, das ist druckstabil.

    wie dick wird denn die dämmung unter der bodenplatte?
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    "rohölpappe"....:D

    mit was würdest du denn dann gerne, oberhalb der bodenplatte
    dämmen? mit schurwolle?
     
  9. ZeroM1

    ZeroM1

    Dabei seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Bayern
    wie auch immer das werden soll, oberhalb der Bodenplatte hat den Vorteil, daß man da wieder rankommt...

    unter der Bodenplatte ist das halt schlecht
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    was willst du denn machen mit deiner dämmung? kuscheln?:D
     
  11. Inkognito

    Inkognito Gast

    Das ist erstmal die bauphysikalisch richtige Seite.

    Grundsätzlich richtig ist, dass die Wärmedämmung gegen Erdreich die geringsten Einsparpotenziale bietet, für einen fußwarmen Keller bei sogenannter "hochwertiger Nutzung" - also mehr als nur Lagerkeller - kann das aber durchaus empfehlenswert sein.

    Und wenn Sie eine WU Konstruktion bauen, dann dürfen Sie eigentlich sowieso nichts auf die Sohle aufbauen, bis Sie sich sicher sind, dass diese auch wirklich dicht ist. Nicht umsonst wird eine Zugänglichkeit der WU-Konstruktion gefordert.
     
  12. #11 wasweissich, 14. Februar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Geld spielt scheinbar keine rolex ,also ganz einfache entscheidung : schaumglasplatten .
     
  13. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    och, so einige, wenn man weiß was man macht :D
     
  14. Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    Oberhalb der Bodenplatte ist es mir egal mit was gedämmt wird. Der Archi tendiert zu 80cm unter die Sohle bzw. 10cm oberhalb. Das entspricht einem U-Wert von 0,21
     
  15. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden
    MoRüBe bitte! Dann erklär es mir als Laie - für mein Projekt nicht wichtig, will aber dazulernen.
     
  16. Gast036816

    Gast036816 Gast

    das ist sehr heftig, aber der u-wert müsste etwas besser ausfallen!
     
  17. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Das Stichwort lautet: lastabtragende Bodenplatte. Wenn wir das jetzt hier vertiefen, löst das wieder Glaubenskriege aus... :D

    Der ganz entscheidende Punkt dabei ist: man muß wissen was man macht. Die Randbedingungen müssen stimmen. Wenn Du mal vorbei schaust, wirst Du sehen was ich meine (z.B.). Und preislich: gaaaanz locker im Vergleich zu einer herkömmlichen....
     
  18. Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10. Februar 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    8cm hätten auch gereicht :bierchen:
     
  19. Druckfest

    Druckfest

    Dabei seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Bremen
    ich würde immer eine Kombination aus untersohlendämmung mit XPS und oberhalb mit eps planen, je 10 cm passt ganz gut
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Hatte da auch keine Lust drauf - auch, wegen Potentialausgleich. Und mein Rohbauer hatte damit keine großen Erfahrungen.

    Habe dann im Keller 7cm PUR ausgelegt und habe weiterhin eine vernünftige Aufbauhöhe.
     
  22. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Du meintest vermutlich Erdung.

    Und hast damit trotzdem bei einer weissen Wanne das Problem der mangelnden Zugänglichkeit zum Verpressen - aber mehr für die Dämmung bezahlt.
     
Thema:

Dämmung unterhalb der Bodenplatte?

Die Seite wird geladen...

Dämmung unterhalb der Bodenplatte? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  3. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  4. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...